Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Europaparlament…

Europa neu erfinden oder abschaffen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Europa neu erfinden oder abschaffen

    Autor: mark.wolf 13.09.18 - 09:13

    Macron und merkel wollen Europa weiterentwickeln. Schön. Aber so wird das nichts.
    Das Eu Parlament hat einmal mehr gezeigt was die EU ist: eine WIRTSCHAFTS-Union. Keine Bürger-Union. Wenn weiterhin bürgerfeindliche Beschlüsse gefasst werden, dann schafft sich die EU selbst ab bzw. bezieht ein Paralleluniversum zu ihren Bürgern.

    Die Reform der EU ist dringlich. Die EU muss eine POLITISCHE Union werden, eine Union der BÜRGER, nicht der Wirtschaftsinteressen, wenn sie Überlebenschanchen haben will. Insofern kann ich die Briten schon verstehen, wenn sie zur EU eine kritische Haltung einnehmen, obgleich der Brexit auch keine Lösung ist.

  2. Re: Europa neu erfinden oder abschaffen

    Autor: rainn 13.09.18 - 09:24

    Abschaffen und nur geringe Regelungen, wird aber nie passieren da unser Lobby Verein in Brüssel zu viel verdient.

  3. Re: Europa neu erfinden oder abschaffen

    Autor: SirFartALot 13.09.18 - 13:36

    mark.wolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > obgleich der Brexit auch keine Lösung ist.

    Sagt wer? Wart einfach mal ab. Der Schweiz gehts auch blendend, und die sind auch nicht in diesem Verein. Wie clever von denen!

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  4. Re: Europa neu erfinden oder abschaffen

    Autor: azeu 13.09.18 - 13:42

    Ja, aber die profitieren von diesem Verein.

    Zudem ist die Schweiz da auch ein schlechtes Beispiel weil die Schweiz das Geld der Welt hortet und somit weder auf EU noch eine andere Gemeinschaft angewiesen ist.

    DU bist ...

  5. abschaffen ist so eine Sache

    Autor: azeu 13.09.18 - 13:43

    Das Problem mit dem "Abschaffen" ist, dass die Länder danach trotzdem miteinander auskommen müssen.

    Das wird Großbritannien mit ihrem Brexit auch zu Spüren bekommen. Man kann aus der EU austreten aber vom Kontitent wegschwimmen halt nicht.

    DU bist ...

  6. Re: Europa neu erfinden oder abschaffen

    Autor: XunilUtnubu 13.09.18 - 17:26

    mark.wolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > obgleich der
    > Brexit auch keine Lösung ist.

    Doch genau das ist die Lösung! Selbst wenn es "Trennungsschmerzen" gibt, ist es immer noch besser. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Noch besser wäre es aber, wenn sie gar nie beigetreten wären.

    Sicherlich macht es Sinn, wenn die Europäischen Länder zusammenarbeiten. Dazu braucht es aber keine alles bis ins Detailbestimmen wollende EU, dazu reicht der Europarat. So ist auch jeder Staat frei, ob er bei einem Beschluss mitmachen will oder nicht. Was für die Deutschen oder Franzosen sinn macht, muss es noch lange nicht für die Litauer oder Tschechen.

  7. Re: Europa neu erfinden oder abschaffen

    Autor: azeu 14.09.18 - 12:01

    Das Problem ist, dass in einer Gemeinschaft nun mal Regeln aufgestellt werden müssen an welche sich dann aber auch alle zu halten haben. Und man kann als kleines Land nicht immer nur die Hand aufhalten, wenn es Geld gibt, aber dann herumschmollen, wenn man dafür auch was tun muss. Das finde ich gerade bei den osteuropäischen Mitgliedern so enttäuschend. Geld nehmen von der EU ist kein Problem. Sich an Regeln/Abmachungen/Vereinbarungen halten aber dann schon. Das ist wie in einer WG. Es können halt nicht alle gleichzeitig Duschen, aufs Klo gehen, kochen etc. um mal einen banalen Vergleich heranzuziehen.

    GB wird aus der EU austreten. Schön, und was danach? Dann klopfen sie wieder bei der EU an und wollen über Zölle - oder was sonst so im Alltag anfallen wird - verhandeln. Aber diesmal als Nicht-Mitglied. Das wird ihre Verhandlungsposition nicht gerade stärken. Und die Bauern in GB werden es auch irgendwann merken, wenn die Milliarden Subventionen aus der EU plötzlich wegfallen. Und dann schreien sie wieder.

    Ich fürchte, dass die Brexit-Befürworter da leider etwas zu kurz denken. Wir sprechen am Besten in 10 Jahren nochmal über dieses Thema.

    DU bist ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  4. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07