Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Gene Simmons will…

Patent für biologische Kohlendioxidabgabe

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patent für biologische Kohlendioxidabgabe

    Autor: Salzbretzel 19.06.17 - 17:34

    Wie eigentlich jeder wissen sollte bin ich derjenige der das atmen erfunden hat.

    Mittlerweile macht das ja jeder - aber zu meiner Zeit war das genial und neu.
    Viel zu lange wurde meine Erfindung als selbstverständlich hingeommen. Jeder hat davon profitiert und ich bin leer ausgegangen.

    Ab sofort werden Lizenzgebüren verlangt. Wem das nicht passt - der kann ja wieder das Klowasser der fische atmen.


    /sehr sehr schlechter Sarkasmus>
    Jetzt will man sich also schon Handzeichen patentieren lassen. Der Wahnsinn ist real - den kann ich nicht toppen.

  2. Re: Patent für biologische Kohlendioxidabgabe

    Autor: der_wahre_hannes 19.06.17 - 18:31

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie eigentlich jeder wissen sollte bin ich derjenige der das atmen erfunden
    > hat.

    Moment, das war mein Schwager dessen Bruder und von dem die Frau! Oder bist du's etwa, Erwin? :O

  3. Re: Patent für biologische Kohlendioxidabgabe

    Autor: Salzbretzel 19.06.17 - 20:59

    Nein, Erwin hat das EINatmen erfunden.
    Die anreicherung mit O2. Ich habe das AUSatmen erfunden.

    Das verwechselt man gerne.

    Ist wie mit der Pommes Gabel und das was Gene Simmons macht.

  4. Re: Patent für biologische Kohlendioxidabgabe

    Autor: BluesShoes 20.06.17 - 06:53

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Jetzt will man sich also schon Handzeichen patentieren lassen. Der Wahnsinn
    > ist real - den kann ich nicht toppen.

    Das Amerikanische Wort Patent meint das deutsche Patent, aber auch das deutsche Geschmacksmuster. Der Golem Artikel ist von dem her schlecht übersetzt, was aber wohl nicht ganz Unbeabsichtigt ist. Keiner regt sich auf, das "Apple" und "Kinder" registrierte Marken sind, aber wenn man schreiben würde "wurden beim Patentamt registriert", würden die Leute sich aufregen, obwohl letzteres viel weniger aussagt.

  5. Re: Patent für biologische Kohlendioxidabgabe

    Autor: Salzbretzel 20.06.17 - 08:51

    Ich denke in dem Fall ist die Übersetzung nicht relevant.

    Die Pommesgabel ist Gemeingut. Es in irgendeiner Form an einen Namen binden zu wollen ist Schmarn.

  6. Re: Patent für biologische Kohlendioxidabgabe

    Autor: maxule 21.06.17 - 11:06

    Zumal es strenggenommen kein Patentamt ist, sondern ein Patent- und Markenamt. USPTO.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  3. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für 8,88€ kaufen + 25% Rabatt auf Teil 2 sichern!
  2. (-67%) 19,99€
  3. (-47%) 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Nvidia: Keine Volta-basierten Geforces in 2017
    Nvidia
    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

    Laut Nvidia-CEO Jensen Huang wird es in diesem Jahr keine neuen Grafikkarten mit Volta-Technik geben. Spieler müssen vorerst dahin mit den Pascal-basierten Geforce-Modellen vorliebnehmen, auch weil AMDs Vega nur bedingt konkurrenzfähig ist.

  2. Grafikkarte: Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro
    Grafikkarte
    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

    Die eGFX Breakaway Box ist ein externes Thunderbolt-3-Grafikkarten-Gehäuse für Notebooks, das auch von Apple verwendet wird. Mit 330 Euro kostet es weniger als die meisten anderen, dafür ist das Netzteil schwächer. Es gibt aber auch eine teurere Version.

  3. E-Commerce: Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen
    E-Commerce
    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

    Kleine Läden sind beim Online-Vertrieb gegenüber großen Anbietern wie Amazon oder Otto häufig benachteiligt. Das Kartellamt will dafür sorgen, dass dem Einzelhandel ein zweiter Vertriebsweg im Netz eröffnet wird.


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55