Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Google gewinnt…

Mehr CC

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehr CC

    Autor: ja genau der 23.09.10 - 20:54

    Wird Zeit, dass die Medienhäuser weltweit endlich lernen, ihre Sachen unter CC freizugeben. Somit wäre ein direkter Vergleich möglich. Aber das wollen viele Konzerne natürlich nicht. Lieber sich auf Lizenzstreitigkeiten einlassen, wie seinen Müll mit anderen vergleichen lassen zu können.
    Al Jazeera hat eine creative commons repository. Ist ja schon mal ein Anfang.

  2. Re: Mehr CC

    Autor: ge goren aber nicht schlecht 23.09.10 - 21:09

    Die kleinen Labels vermarkten sich selber.

    Die FOSSler die ständig angeben, bieten aber keine Portale an, über die man weltweit seine Filme oder Kurzfilme o.ä. z.b. mit google-werbung vermarkten kann.

    Steve Jobs hat da leider auch nichts. "imovie" mit "iAds".
    Stapelfahrer Klaus war eine Diplomarbeit von einem Regisseur und vermutlich praktisch allen anderen die im Abspann stehen. So läuft das in Film-Hochschulen.

    Mit Kurzfilmen macht man eh kein Geld. Die laufen dann halt hier und da bei Arte oder auf den Dritten als Kurzfilm-Nacht wo im Abspann immer Arri gedankt wird.

    Sowas wäre also kein Problem. Aber keiner zieht es auf.
    Die einen, weil sie keine Armee von Anwälten finanzieren wollen wie es LehrerBewertungsPortal machen muss. Die anderen, weil sie technisch unterlegen sind.

    Man läuft auf den Buchmessen (mit Erlaubnis) die freien Autoren ab, und gibt ihnen Flyer, das ISBN-Nummern kostenlos sind (es gibt Leute die Geld dafür wollen. Möglicherweise verwandt mit der Button-39-Euro-Abofallen-Mafia.) und man das Buch bei iBook hochladen kann. Dasselbe für Kindel-Store der zillionen Bücher mehr verkauft.
    Damit macht man die Verlage überflüssig, die uns ständig desinformieren.

    Leider macht das keiner. Sooo engagiert oder konstruktiv sind die CC-Fans also leider nicht. Obwohl sie ja Konzerte usw. auf die Reihe kriegen. Schade :-(

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  2. Ruhrverband, Essen
  3. Hans Soldan GmbH, Essen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

  1. T-CUP: Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps
    T-CUP
    Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps

    Eine Femtosekunde ist sehr kurz. Doch Forscher in den USA haben eine Kamera entwickelt, deren Belichtungszeit kurz genug und deren Bildrate hoch genug ist, um einen femtosekundenlangen Laserpuls aufzunehmen.

  2. Gesundheitswesen: Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt
    Gesundheitswesen
    Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt

    In einer Absichtserklärung regelt die Gesundheitsbranche den Weg zur Patientenakte in einer App. Medizinische Daten könnten so leichter verwaltet werden.

  3. Ubuntu Touch: UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile
    Ubuntu Touch
    UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile

    Das UBports-Projekt pflegt das von Canonical eingestellte Ubuntu Touch weiter. Nun hat das Projekt das fünfte Over-the-Air-Update veröffentlicht, das einen neuen Browser auf Basis von Qt bringt. Das System soll außerdem die Interoperabilität mit KDE Plasma Mobile verbessern.


  1. 15:43

  2. 15:10

  3. 14:40

  4. 14:20

  5. 14:00

  6. 13:37

  7. 12:01

  8. 11:33