Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Mustervertrag für…

Ich denke nicht, dass das hilft, wenn die Eltern Kenntnis von der illegalen Nutzung erhalten.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich denke nicht, dass das hilft, wenn die Eltern Kenntnis von der illegalen Nutzung erhalten.

    Autor: Spaghetticode 23.11.12 - 17:58

    „Ich hab zwar gesehen, wie auf dem Rechner des Kindes BitTorrent läuft, in dem ganz viele mp3s von Lady Gaga aufgelistet sind, aber ich habe diese Nutzung meinem Kind verboten. Ich muss nichts tun und habe nichts zu befürchten.“ → Fehlanzeige, wenn man so etwas sieht, muss man das Netzwerkkabel aus dem Rechner ziehen, ansonsten ist man wahrscheinlich als Elternteil dran.

  2. Re: Ich denke nicht, dass das hilft, wenn die Eltern Kenntnis von der illegalen Nutzung erhalten.

    Autor: Anonymouse 23.11.12 - 18:02

    Ja, natürlich.
    Steht ja auch nicht im Widerspruch.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. über Hays AG, Frankfurt
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. ab 766,86€ im PCGH-Preisvergleich
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

OWASP Top 10: Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
OWASP Top 10
Die zehn wichtigsten Sicherheitsrisiken bekommen ein Update
  1. Malware Schadsoftware bei 1.200 Holiday-Inn- und Crowne-Plaza-Hotels
  2. Zero Day Exploit Magento-Onlineshops sind wieder gefährdet
  3. Staatstrojaner Office 0-Day zur Verbreitung von Finfisher-Trojaner genutzt