Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Mustervertrag für…

Unterschreib' hier, hier und hier ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterschreib' hier, hier und hier ...

    Autor: fleibrei 23.11.12 - 06:43

    ... damit du offiziell geboren werden kannst. Ansonsten müssen wir dich leider zurückschieben. ;-)

  2. Re: Unterschreib' hier, hier und hier ...

    Autor: AuchDabei 23.11.12 - 08:36

    Schön auf den Punkt gebracht! :)

    Das ist wirklich der ultimative Beweis, auf welchem Sphären die Entscheidungsträger des Landes mittlerweile schweben. So weit weg von der Masse war wohl noch keine Regierung (und ich mach das gar nicht an den aktuell gewählten Parteien fest)

    Immerhin gibts auch schlaue Oppositionspolitiker, die 25.000 ¤ im Monat für einen Bundeskanzler für zu wenig halten, weil Sparkassenbosse mehr kriegen. Damals dachte ich schon - wow, der hat wirklich große Ahnung, was in seinem Land ein normaler Verdienst gilt...und was man als normaler Mensch für Ausgaben hat...


    Und jetzt Kinderverträge unterschreiben lassen.

    Wo führt das hin?

  3. Re: Unterschreib' hier, hier und hier ...

    Autor: Maxiklin 23.11.12 - 11:54

    Ähm, auch wenn OT, das mit dem Gehalt für das Amt des Bundeskanzlers finde ich auch ne Lachnummer, der/die sollte ein vielfaches vom aktuellen Gehalt bekommen. Denn dabei gehts nicht darum, was andere so bekommen bzw. was das normale Durchschnittsgehalt ist, sondern hat was mit Verantwortung zu tun usw. Immerhin ist er oder sie für mal eben 80 Mio Bürger zuständig, die Entscheidungen haben oft sogar globale Auswirkungen, außerdem geht der nicht um 16:00 Uhr nach Hause, sondern 16 Stunden-Tage sind eher die Regel als die Ausnahme. Und an den paar Urlaubstagen im Jahr geben sich noch die Paparazzis die Klinke in die Hand.

    Da hats der Sparkassenboss besser, der geht um 16.00 Uhr nach Hause und wenn er Mist baut, bekommts kaum jemand mit.

    Aber was die Verträge angeht, verstehe ich grad deine Aufregung nicht ;-) Schon seit Gründung dieses Landes können Kinder ab 8 Jahren Verträge unterschreiben (Taschengeldparagraph), übrigens ist JEDER Kauf, egal was es ist, ein Vertrag. Auch wenn ich nen Döner an der Ecke kaufe, ist ein Vertrag zustande gekommen, muß ja nicht alles per Unterschrift beim Notar sein :D Ist hier nur eine Absicherung für den Fall der Fälle für die Eltern, mehr nicht. Ich finde das super.

  4. Re: Unterschreib' hier, hier und hier ...

    Autor: Chevarez 10.01.13 - 05:32

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Da hats der Sparkassenboss besser, der geht um 16.00 Uhr nach Hause und
    > wenn er Mist baut, bekommts kaum jemand mit.

    Oder er ist systemrelevant und damit "to big to fail". Und die Watsch'n dafür, dass die Politik die Banken dann unterstützt bekommen auch eher die Politiker, als die relativ unbekannten Bank-Manager. Insofern hast du Recht: Nicht gerade beneidenswert, das Polit-Pack. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Norddeutscher Rundfunk, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  3. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  4. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 24,99€
  3. 25,99€
  4. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Zenbook Flip 14 (UM462) Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU
  2. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  3. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync

  1. Ausbau: Scheuer fordert von Kommunen 5G in Ampeln und Laternen
    Ausbau
    Scheuer fordert von Kommunen 5G in Ampeln und Laternen

    Der Bundesverkehrsminister setzt ein Papier von Huawei, Nokia und der Telekom um und fordert Städte und Gemeinden auf, mehr 5G-Standorte anzubieten.

  2. Streetscooter: UPS will die Elektroautos der Post nicht
    Streetscooter
    UPS will die Elektroautos der Post nicht

    Das Logistikunternehmen UPS will seine Fahrzeuge auf saubere Antriebe umrüsten, auch elektrische. Konkurrent Deutsche Post hat mit dem Streetscooter ein Elektroauto im Angebot. Das will UPS aber nicht einsetzen.

  3. Falsche Wartezeiten: Bräustüberl versus Google
    Falsche Wartezeiten
    Bräustüberl versus Google

    Gäste loben bei den Google-Bewertungen die schnelle Bedienung im Bräustüberl Tegernsee - trotzdem gab Google teils lange Wartezeiten an. In dem Fall, der nun vor Gericht verhandelt wird, geht es aber auch um eine grundsätzliche Rechtsfrage.


  1. 11:49

  2. 11:31

  3. 11:26

  4. 11:16

  5. 11:06

  6. 10:35

  7. 10:28

  8. 10:11