Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Paypal wird…

Internetpolizei

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internetpolizei

    Autor: -.- 27.07.11 - 14:17

    Ist es PayPals erklärtes Ziel, zur unsympathischsten Firma des Webs zu werden (sofern sie es nicht schon sind)?

    Erst diese Anmaßung mit den kubanischen Handelsgütern, dann das...

  2. Re: Internetpolizei

    Autor: Muhaha 27.07.11 - 14:28

    -.- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es PayPals erklärtes Ziel, zur unsympathischsten Firma des Webs zu
    > werden (sofern sie es nicht schon sind)?

    Nein, Paypal möchte eine reichhaltige Konkurrenzlandschaft aufbauen, die dann Paypal das Leben schwer machen wird. Oder anders ausgedrückt, frei nach Tad Williams:

    "Selbstsicher, großspurig, faul, tot!"
    Das Mantra des Alten Mannes
    Tad Williams, OtherLand

    Paypal ist derzeit auf Grund des großen Erfolges großspurig geworden. Bald ist man faul, weil man ja immer noch großen Erfolg hat und dann ist Paypal tot, weil sie glauben, dass sich alle nach ihnen richten müssen. So ist der Gang der Welt :)

  3. Re: Internetpolizei

    Autor: devarni 27.07.11 - 16:51

    Sympathische Firmen haben noch nie das grosse Geschäft gemacht. Alle Firmen die richtig gross Geld verdienen haben doch auch immer irgendwelche Leichen im Keller.
    Paypal ist das sowas von egal ob sie jemand sympathisch findet oder nicht. Das einzige was interessiert ist der Umsatz.

    Wirklich dran bekommt man solche Firmen nur wenn der Umsatz in richtig grossen Rahmen weg bricht. Wenn 50% ihre Paypal Konten auflösen oder einfach keine Transaktionen mehr darüber durchführen.
    Aber sind wir mal ehrlich: der Mensch ist bequem und wenn er was hübsches kaufen will und das ausschließlich über Paypal zu bezahlen ist? Die wenigsten interessiert es da ob Paypal gut oder schlecht ist.

  4. Re: Internetpolizei

    Autor: Trockenobst 28.07.11 - 01:31

    devarni schrieb:
    ---
    > Aber sind wir mal ehrlich: der Mensch ist bequem und wenn er was hübsches
    > kaufen will und das ausschließlich über Paypal zu bezahlen ist? Die
    > wenigsten interessiert es da ob Paypal gut oder schlecht ist.

    Sicherlich. Aber was erwartet man? Das PayPal als kleines Unternehmen
    (im Gegensatz zu den Top 500 in den USA sind sie ein FLIEGENDRECK)
    sich gegen das Establishment der USA auflehnt? Das sie das Embargo,
    das sie Rechtlich bindet, angehen? Etwas, das Politiker lösen müssen
    und keine Firmen?

    Wir haben ein Demokratieproblem, keine Frage. In Deutschland wird ja
    auch fast alles was wichtig ist in Karlsruhe auf seine widerlichen Grenzen
    "getestet". Das haben wir wohl so als Wähler anscheinend "gewollt".

    Ich finde es bizarr, irgendwelche Firmen die sehr Erfolgreich sind mit dem
    was sie tun, wegen ein paar schwierigen gesellschaftspolitischen Ecken in
    eine "böse" Ecke zu stellen. In den USA etwa gibt es viele Klagen gegen Walmart,
    dem größten Einzelhändler wegen Gleichstellungsproblemen und Mobbing
    gegen Frauen.

    Aber gleichzeitig hat er z.B. bei Fisch und gewissen Obstsorten in der 3. Welt
    durch seine schiere Marktmacht Bio- und Arbeiterrichtlinien durchsetzen
    können. Das hat der ganzen Welt zu besseren Essen verholfen.

    So einfach schwarz/weiß ist die Welt leider nicht mehr.

  5. Re: Internetpolizei

    Autor: Schnarchnase 28.07.11 - 09:19

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es bizarr, irgendwelche Firmen die sehr Erfolgreich sind mit dem
    > was sie tun, wegen ein paar schwierigen gesellschaftspolitischen Ecken in
    > eine "böse" Ecke zu stellen.

    Was ist daran bizarr? Ich finde es nur natürlich, wenn man sich als Kunde die Firma aussucht, die ihm am besten in den Kram passt. Und wenn es in einem Bereich keine Alternative gibt, finde ich es auch vollkommen in Ordnung den Quasi-Monopolisten zu kritisieren. Entweder er nimmt die Kritik an und ändert etwas, sofern das möglich ist, oder ihm sind die Kunden egal und alles bleibt wie es ist.

  6. Re: Internetpolizei

    Autor: Trockenobst 28.07.11 - 17:27

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ordnung den Quasi-Monopolisten zu kritisieren. Entweder er nimmt die Kritik
    > an und ändert etwas, sofern das möglich ist, oder ihm sind die Kunden egal
    > und alles bleibt wie es ist.

    Das ist ja ok. Aber dass dann einige Leute so tun als sitzen da Menschen
    im Dunkeln im Halbkreis und wollen der Welt "was Böses" ist eine ganz
    andere Ecke.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. schröter managed services GmbH, Krefeld
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  4. Scheer GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)
  2. 99,99€(Bestpreis!)
  3. 122,89€
  4. GRATIS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

  1. Reno: Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro
    Reno
    Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro

    Nach dem Start in China hat Oppo auch Preise in Euro für seine neuen Reno-Smartphones bekanntgegeben: Das Modell mit digital optimiertem Zehnfach-Teleobjektiv soll 800 Euro kosten. Das ist etwas weniger als der aktuelle Straßenpreis für Huaweis P30 Pro.

  2. Produktionsverlagerung: Kein Made in Korea mehr bei LGs Smartphones
    Produktionsverlagerung
    Kein Made in Korea mehr bei LGs Smartphones

    Wegen anhaltender Verluste soll sich LG dazu entschlossen haben, seine verbliebene Smartphone-Produktion nach Vietnam auszulagern. Auf die Anzahl der produzierten Geräte dürfte dies keine Auswirkungen haben, für das Unternehmen ist das allerdings ein Bruch.

  3. Virtualisierung: Qemu 4.0 bringt maximale Geschwindigkeit für PCIe 4.0
    Virtualisierung
    Qemu 4.0 bringt maximale Geschwindigkeit für PCIe 4.0

    Die aktuelle Version 4.0 des VM-Werkzeuges Qemu unterstützt PCIe 4.0 bei maximaler Geschwindigkeit. Die Entwickler haben außerdem den CPU-Support erweitert, was vor allem Architekturen jenseits von x86 betrifft.


  1. 16:52

  2. 16:15

  3. 15:58

  4. 15:44

  5. 15:34

  6. 15:25

  7. 15:00

  8. 14:45