Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Regierung will…

Gibt es dafür keine Arbeitsverträge?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es dafür keine Arbeitsverträge?

    Autor: Schattenwerk 15.11.18 - 12:49

    Ich hätte nun gedacht, dass Arbeitsverträge die Situation um den geschriebenen Code ausreichend klären.

  2. Re: Gibt es dafür keine Arbeitsverträge?

    Autor: rumme 15.11.18 - 13:32

    Und ich würde annehmen, es geht um den Code freier Mitarbeiter und nicht den von fest Angestellten.

  3. Re: Gibt es dafür keine Arbeitsverträge?

    Autor: Mel 15.11.18 - 13:46

    Gerade bei freien Mitarbeitern hast du ganz genau definierte Verträge. (Solltest du haben....)

  4. Re: Gibt es dafür keine Arbeitsverträge?

    Autor: Vaako 15.11.18 - 14:54

    Mich beschleicht schon langsam die Vermutung das dieser ganze Unsinn nur gemacht wird um neue Arbeitsplätze zu schaffen die den ganzen Aparat dann verwalten dürfen.

  5. Re: Gibt es dafür keine Arbeitsverträge?

    Autor: bofhl 15.11.18 - 17:41

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich beschleicht schon langsam die Vermutung das dieser ganze Unsinn nur
    > gemacht wird um neue Arbeitsplätze zu schaffen die den ganzen Aparat dann
    > verwalten dürfen.

    Du denkst tatsächlich, dass da noch irgendeine Firma in der EU Leute anstellt um Software zu entwickeln? Vor allem was dann die Software kosten würde... (und nein, das werden keine Aktionäre noch Investoren mittragen, sondern lieber nach Indien, Asien oder Nordamerika verlagern)
    Damit beendet man schlicht die europ. Softwareindustrien.

  6. Re: Gibt es dafür keine Arbeitsverträge?

    Autor: eeg 15.11.18 - 20:24

    Urheberrechte sind nicht übertragbar. Lediglich kann ein Werk lizenziert werden zur exklusiven Nutzung einer Partei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin
  3. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. SV Informatik GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)
  4. 179,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00