Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Simpsons-Pirat…

Urheberrecht: Simpsons-Pirat muss 7 Millionen Euro Schadensersatz zahlen

Ein kanadisches Bundesgericht hat mit 10 Millionen Kanadischen Dollar die bisher höchste Schadensersatzsumme für Urheberrechtsverletzungen verhängt. Der Verurteilte hatte rund 87 Millionen Besuchern Zugriff auf urheberrechtlich geschütztes Material des Fernsehsenders Fox gewährt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Auf Alternativen wartet man in Deutschland vergeblich (Seiten: 1 2 ) 33

    Terrier | 05.01.14 17:11 06.01.14 18:34

  2. Die sollten sich mal an South Park ein Beispiel nehmen! (Seiten: 1 2 ) 30

    George99 | 04.01.14 15:32 06.01.14 09:57

  3. W4lkingdead? 4

    Bi3rvernichter | 04.01.14 15:57 06.01.14 02:53

  4. Und was bringt die Privatinsolvenz? 2

    kinderschreck | 05.01.14 20:46 05.01.14 22:09

  5. warum macht Fox nicht selbst so eine Seite? 16

    vol1 | 04.01.14 19:26 05.01.14 22:08

  6. Re: Auf Alternativen wartet man in Deutschland vergeblich

    vol1 | 05.01.14 22:21 Das Thema wurde verschoben.

  7. Opfer? (Seiten: 1 2 3 4 ) 75

    LynQ | 04.01.14 16:30 05.01.14 22:01

  8. Re: Auf Alternativen wartet man in Deutschland vergeblich

    crazypsycho | 05.01.14 21:26 Das Thema wurde verschoben.

  9. Re: Auf Alternativen wartet man in Deutschland vergeblich

    Egon E. | 05.01.14 20:16 Das Thema wurde verschoben.

  10. "Dinosaurier(n)"... (Seiten: 1 2 3 4 ) 70

    kurosawa | 04.01.14 18:59 05.01.14 18:30

  11. bullshit 6

    Pwnie2012 | 04.01.14 15:50 05.01.14 16:58

  12. Re: Da diese Serien im Free TV auch soviel kosten

    janitor | 05.01.14 16:33 Das Thema wurde verschoben.

  13. Re: Da diese Serien im Free TV auch soviel kosten

    janitor | 05.01.14 16:43 Das Thema wurde verschoben.

  14. Fliege mit einer Atombombe erschlagen (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 84

    Anonymouse | 04.01.14 15:32 05.01.14 16:28

  15. Wie viel wurde damit verdient? 6

    azeu | 04.01.14 15:44 05.01.14 16:17

  16. Re: Da diese Serien im Free TV auch soviel kosten

    crazypsycho | 05.01.14 15:18 Das Thema wurde verschoben.

  17. 10kk$ um ein exempel zu statuieren... (Seiten: 1 2 3 ) 47

    Pwnie2012 | 04.01.14 15:41 05.01.14 14:58

  18. Da diese Serien im Free TV auch soviel kosten 4

    Andre S | 05.01.14 11:26 05.01.14 13:44

  19. Bitte @golem.de 2

    Baron Münchhausen. | 05.01.14 00:14 05.01.14 00:16

  20. @golem.de 1

    Baron Münchhausen. | 05.01.14 00:14 05.01.14 00:14

  21. Wie sich legale Streaming-Platformen finanzieren 11

    janitor | 04.01.14 22:04 04.01.14 22:42

  22. Bild 1

    Baron Münchhausen. | 04.01.14 22:39 04.01.14 22:39

  23. Re: Fliege mit einer Atombombe erschlagen

    janitor | 04.01.14 20:49 Das Thema wurde verschoben.

  24. Re: kopieren != nachbauen

    DerKopiererxS | 04.01.14 20:41 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. imc Test & Measurement GmbH, Berlin
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsuhe
  3. Senat der Freien und Hansestadt Hamburg Senatskanzlei, Hamburg
  4. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 61,99€
  2. 0,49€
  3. (-78%) 1,11€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Untersuchung gestartet: Kartellamt prüft Manipulationen bei Nutzerbewertungen
    Untersuchung gestartet
    Kartellamt prüft Manipulationen bei Nutzerbewertungen

    Wie häufig sind Nutzerbewertungen im Internet gefälscht oder manipuliert? Das Bundeskartellamt will Verkaufsplattformen und Bewertungsportale darauf untersuchen.

  2. Werbenetzwerke: Erste DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
    Werbenetzwerke
    Erste DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet

    Ein Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO wird die irische Datenschutzbehörde gegen Google tätig. Dabei geht es um die Kategorisierung von Nutzern in Werbenetzwerken.

  3. Google Cloud: Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen
    Google Cloud
    Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen

    Das Predictive Pricing von Media Markt basiert auf einer eigenentwickelten Software, die Rechenleistung der Google Cloud nutzt. Preisanpassungen, auch online, erfolgen außerhalb der Ladenöffnungszeiten der Märkte.


  1. 17:48

  2. 16:27

  3. 15:30

  4. 13:21

  5. 13:02

  6. 12:45

  7. 12:26

  8. 12:00