Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Uploadfilter und…

Open-Source-Uploadfilter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Open-Source-Uploadfilter

    Autor: mcnesium 15.04.19 - 12:40

    "Open-Source-Uploadfilter" ist auf jeden Fall das Unwort des Tages!

  2. Re: Open-Source-Uploadfilter

    Autor: icepear 15.04.19 - 13:02

    Die Frage ist doch wer soll die entwickeln. Google hat in Content ID mittlerweile mehrere 100 Millionen Dollar investiert. Uploadfilter sind jetzt kein Thema, wo man mit einer großen Open Source Community rechnen darf, die so etwas als Hobby in ihrer Freizeit entwickeln.

  3. Re: Open-Source-Uploadfilter

    Autor: Herr Unterfahren 15.04.19 - 13:18

    Man könnte ja mit einfachen Mitteln anfangen.

    Einfach mal einen Hash über die heimische CD- Sammlung laufen lassen, und alles was nicht anschlägt bekommt eine positive Rückmeldung.

    Viola: Der wirksamste Open Source- Uploadfilter den der Markt zu bieten hat.
    Ich fürchte jedoch, der wird der Tonträgermafia nicht ausreichen.

  4. Re: Open-Source-Uploadfilter

    Autor: mcnesium 15.04.19 - 13:21

    Das ist ja auch nur ein Feigenblatt der Bundesregierung um davon abzulenken, wie sie gerade gegen den Koalitionsvertrag verstoßen hat. Und die SPD hat nicht die Eier in der Hose, das laut auszusprechen. Sie fürchtet nichts mehr als den Koalitionsbruch, weil es dann Neuwahlen gäbe und sie dann womöglich unter 10% rutschen, nach der Nummer.

  5. Re: Open-Source-Uploadfilter

    Autor: DeathMD 15.04.19 - 13:21

    Da für derzeitigen Politiker das noch alles Neuland ist, dürften sie vermutlich auch der Meinung sein, dass Open Source = gratis ist. Bis sie dann kapieren, dass sie dafür Geld in die Hand nehmen müssen, weil auch Open Source von wem entwickelt werden muss und ledigliche der Source Code frei zugänglich ist, ist das Leistungsschutzrecht schon seit 20 Jahren in der Praxis gescheitert

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Open-Source-Uploadfilter

    Autor: L3G0 15.04.19 - 14:03

    mcnesium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Open-Source-Uploadfilter" ist auf jeden Fall das Unwort des Tages!

    Wären die "Open-Source-Uploadfilter" direkt von Anfang an in Verbindung mit einer "Wikipedia-artig" geführten öffentlichen Datenbank Teil von Artikel 13/17, dann fände ich persönlich die Idee nur halb so schlimm.

    Im Grunde hätten die Medien Professuren der Unis bereits vor Monaten Anträge stellen sollen, mit denen sie Gelder heranziehen könnten um solch ein öffentliches System entwerfen und bauen zu können.

  7. Re: Open-Source-Uploadfilter

    Autor: Hans4711 15.04.19 - 14:10

    Die Frage ist wer macht da freiwillig mit und investiert seine Freizeit in ein Open-Source Projekt für Uploadfilter? Es muss irgendeine Firma oder Firmen geben die die Entwickler bezahlt und den Code dann öffentlich macht und das Ganze natürlich gewinnbringend.

    Axel Springer kann ja Programmierer-Ressourcen dafür einsetzen!

  8. Re: Open-Source-Uploadfilter

    Autor: violator 15.04.19 - 15:25

    icepear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist doch wer soll die entwickeln.

    Und wer die Urheberrechte daran hat. ;)

  9. Re: Open-Source-Uploadfilter

    Autor: Tet 15.04.19 - 18:03

    mcnesium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Open-Source-Uploadfilter" ist auf jeden Fall das Unwort des Tages!

    Ich finde die Idee gut, aber gratis mache ich nichts. Wenn, dann sollen die mir schonmal im voraus ein paar Millionen Euro überweisen. Dann setze ich mich auch 5 Minuten hin und versuche einen Filter zu programmieren, der den Anforderungen gerecht wird. Wenn ich es in der angegebenen Zeit nicht schaffe, einen brauchbaren Filter zu entwickeln, kann man mir einfach nochmal ein paar Millionen Euro zukommen lassen. Ich verspreche auch, mich dann nochmal 5 Minuten dran zu setzen. Aber: erst das Geld, dann die Arbeit, sonst wird mein Werk noch geklaut und illegal eingesetzt und urheberrechtlich geschützte Werke wie von mir entwickelte Software sind schließlich keine Selbstbedienungsladen.

  10. Re: Open-Source-Uploadfilter

    Autor: gott_vom_see 16.04.19 - 12:08

    OpenSource != Freeware

    Wo kommt denn dieser Irrglaube her?

  11. Re: Open-Source-Uploadfilter

    Autor: azeu 16.04.19 - 14:00

    OpenSource = Freeware (für den Nutzer)
    OpenSource = Arbeit (für den Entwickler)

    ... OVER ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Stade
  2. Modis GmbH, Kiel
  3. GoDaddy, Ismaning
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Apple kauft Startup Drive.ai
  2. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  3. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos

  1. Track This: Mozilla will Trackingdienste verwirren
    Track This
    Mozilla will Trackingdienste verwirren

    Persönlichkeitsänderung per Klick: Mit dem Mozilla-Experiment Track This können Nutzer Tracking-Dienste mit falschen Informationen füttern. Das klappt nicht nur im Firefox-Browser.

  2. Bundestag: 5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert
    Bundestag
    5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert

    Der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G wird mit 44 Millionen Euro von Nord bis Süd angeschoben. Die Mittel werden sofort freigegeben.

  3. Elektroauto: Tesla will Akkuzellen selbst produzieren
    Elektroauto
    Tesla will Akkuzellen selbst produzieren

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Die Hersteller beziehen sie von Lieferanten, Tesla etwa von Panasonic. Das will der US-Elektroautohersteller ändern: Tesla bereitet eine eigene Zellfertigung vor.


  1. 11:51

  2. 11:00

  3. 10:40

  4. 10:25

  5. 10:10

  6. 09:50

  7. 09:35

  8. 09:20