1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: US-Senatoren…

Urheberrechtsverletzung LOL -> Wikileaks abschalten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Urheberrechtsverletzung LOL -> Wikileaks abschalten

    Autor: filipo 22.09.10 - 12:33

    Und andere unangenehme Sprachrohre der Warhheit. Die sie ja so gerne vor der Welt verbergen wollen.

  2. Re: Urheberrechtsverletzung LOL -> Wikileaks abschalten

    Autor: bis jetzt 22.09.10 - 14:15

    Ich habe bis jetzt noch nicht ganz verstanden, was eine Urheberrechtsverletzung konkret sein soll.

    Beispiel:
    Ein Wissenschaftler stellt seine Forschungsergebnisse ins Internet. Über eine Gebühr (von der der Staat einen Anteil erhält) darf dann der Gebührenzahler lesen, was da geschrieben steht.

    So weit so gut. Was passiert, wenn ein Professor an einer Uni die Gebühr bezahlt und den Rechner mit der angezeigten Seite laufen lässt. Jeder Student kann sich das dann ohne Gebühr durchlesen. Werden da jetzt Rechte verletzt, ähnlich wie bei einer öffentlichen Vorführung einer DVD?

    Sperren dann die Rechner dann auch "Bildschirmfoto" bei Texten, genauso wie bei einer DVD? Ist da ein Zeitschalter eingebaut, der die Seite schließt, wenn das Leselimit erreicht wird?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Zeppelin GmbH, Berlin
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Quartalsbericht: Ericsson macht Gewinn und profitiert nicht vom Huawei-Streit
    Quartalsbericht
    Ericsson macht Gewinn und profitiert nicht vom Huawei-Streit

    Der Mobilfunkausrüster Ericsson liegt beim Gewinn über den Erwartungen. Zugleich erklärt Konzernchef Borje Ekholm, dass die US-Kampagne gegen Huawei den gesamten Markt verunsichere und den Schweden nicht helfe.

  2. Autohersteller: Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen
    Autohersteller
    Teslas Börsenwert überholt den von Volkswagen

    Tesla ist mehr wert als Volkswagen - zumindest wenn es nach den Aktien geht. Erst kürzlich hat der US-Automobilhersteller 100 Milliarden US-Dollar erreicht, obwohl der Gewinn im Vergleich zu anderen Konzernen recht gering ist.

  3. Matternet: Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf
    Matternet
    Schweizer Post nimmt Drohnenlieferungen wieder auf

    Nach zwei Zwischenfällen hatte die Schweizer Post die Lieferung per Drohne im vergangenen Jahr ausgesetzt und eine Sicherheitsüberprüfung der Fluggeräte veranlasst. Die Experten fanden nichts, was gegen eine Wiederaufnahme der Drohnenlieferungen spricht.


  1. 11:40

  2. 11:25

  3. 11:10

  4. 10:50

  5. 10:44

  6. 10:28

  7. 10:02

  8. 09:42