Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsreform: Altmaier…

Die Verlage ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Verlage ...

    Autor: Muhaha 27.03.19 - 10:57

    ... werden noch ihr blaues Wunder erleben. Das Leistungsschutzrecht ist für sie bislang ein kommerzieller Reinfall, weil sie Google benötigen, Google aber nicht sie. Uploadfilter und dergleichen Gedöns spielt nur den Global Playern des Internets in die Hände, die sich einfach entsprechende Inhalte einkaufen, um mit den Lizenzforderungen aller anderen sich den Hintern abzuwischen, weil man deren Inhalte einfach wegfiltert und sie somit auf Google, Facebook und Co. UNSICHTBAR werden. Und was man nicht kennt, kann man nicht kaufen/konsumieren.

    Und sollten die Verlage in 10 Jahren immer noch über genug Einfluss in der Politik verfügen, wird man vermutlich Forderungen nach Direktzahlungen erheben, die über Steuererhöhungen für XYZ finanziert werden, damit sie garantiert Geld bekommen, unabhängig davon, ob jemand ihre Produkte kauft oder nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.19 10:58 durch Muhaha.

  2. Re: Die Verlage ...

    Autor: tearcatcher 28.03.19 - 10:27

    "jeder" hat begriffen (der einen Beruf erlernt hat, der im Begriff des Sterbens ist), dass er sich beruflich umorientieren (Umschulung/Weiterbildung) muss

    nur die Verlage nicht ... da müssen alte Strukturen weiter durchgedrückt werden ... ob mit der Moderne kompatibel oder nicht

    #lächerlich
    #realitätsfern
    #arm

  3. Re: Die Verlage ...

    Autor: teenriot* 28.03.19 - 11:32

    Schrieb er in den "Strukturen" eines Verlages...

  4. Re: Die Verlage ...

    Autor: tearcatcher 28.03.19 - 12:32

    die Struktur ist mehr als nur heise

  5. Re: Die Verlage ...

    Autor: bombinho 28.03.19 - 12:59

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schrieb er in den "Strukturen" eines Verlages...

    Welcher voraussichtlich vom Kuchen gerade mal genug abbekommt um die Verwaltung des Kruemels zahlen zu koennen. Unbezahlter Mehraufwand bei den kleinen Verlagen duerfte ja nun nicht gerade ein Problem sein, ueber dass sich Matthias Döpfner die Fingernaegel abkauen wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin
  4. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43