Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsreform: Altmaier…

So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: DarkRud 27.03.19 - 12:30

    Das müsste deutliche Verschiebung im Korruptionswahrnehmungsindex (CPI) ergeben.

    https://www.laenderdaten.de/indizes/cpi.aspx

  2. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: Quantium40 27.03.19 - 12:38

    DarkRud schrieb:
    > Das müsste deutliche Verschiebung im Korruptionswahrnehmungsindex (CPI)
    > ergeben.

    Wohl kaum. Die relevanten Massenmedien für das uninformierte Wahlvolk stecken doch hinter der Richtlinie. Insofern sind die Berichte, so es sie überhaupt gibt, in vielen Medien sehr sehr einseitig gehalten, so dass ja kein falsche Bild auf die gekauften Abstimmungsbevollmächtigten fällt.

  3. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: teenriot* 28.03.19 - 10:33

    Ich erklär dass jetzt einfach mal zum tausendsten Kommentar in der Angelegenheit, welcher einen Korruptionsvorwurf erhebt. Herzlichen Glückwunsch, du hast gewonnen. Der Gewinn ist die Gelegenheit diese massiven Vorwürfe durch Quellen und Fakten zu endlich mal wenigstens im Ansatz zu untermauern.

  4. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: azeu 28.03.19 - 11:14

    https://www.golem.de/news/kuhhandel-zu-nord-stream-was-eine-gaspipeline-mit-uploadfiltern-zu-tun-haben-koennte-1903-140244.html

    ... OVER ...

  5. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: GPUPower 28.03.19 - 11:20

    DarkRud schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das müsste deutliche Verschiebung im Korruptionswahrnehmungsindex (CPI)
    > ergeben.
    >
    > www.laenderdaten.de


    Da kann ja was nicht stimmen. Südkorea auf Platz 45 ? Selbst den Polizisten steckt man bissle was in die Tasche und die Sache ist geritzt.

  6. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: teenriot* 28.03.19 - 11:28

    Wo finde ich da was zu Korruption?

  7. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: teenriot* 28.03.19 - 11:29

    Betonung liegt auf KorruptionsWAHRNEHMUNGsindex.

  8. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: bombinho 28.03.19 - 13:08

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich erklär dass jetzt einfach mal zum tausendsten Kommentar in der
    > Angelegenheit, welcher einen Korruptionsvorwurf erhebt. Herzlichen
    > Glückwunsch, du hast gewonnen. Der Gewinn ist die Gelegenheit diese
    > massiven Vorwürfe durch Quellen und Fakten zu endlich mal wenigstens im
    > Ansatz zu untermauern.

    Tja, hier wuerde das Lesen des Beitrages erheblich weiterhelfen. Wo siehst du hier einen Korruptionsvorwurf? Hier geht es primaer um eine generelle Wahrnehmung, deswegen auch der Link auf den Korruptionswahrnehmungsindex. Niemandem ist hier gezielt Korruption unterstellt worden, sondern es ist erklaert worden, wie das wahrgenommen wird und wo sich das auswirkt.

    Das kennst Du doch, Frau Merkel hat doch auch nicht gesagt, dass Uploadfilter kommen oder dass gegen den Koalitionsvertrag verstossen wuerde. ;)

  9. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: teenriot* 28.03.19 - 13:22

    > Tja, hier wuerde das Lesen des Beitrages erheblich weiterhelfen. Wo siehst
    > du hier einen Korruptionsvorwurf?

    Äh, der Kommentar ist überschrieben mit:

    "So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen."

    vielleicht?

  10. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: bombinho 28.03.19 - 13:34

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Tja, hier wuerde das Lesen des Beitrages erheblich weiterhelfen. Wo
    > > siehst du hier einen Korruptionsvorwurf?
    >
    > Äh, der Kommentar ist überschrieben mit:
    >
    > "So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen."
    >
    > vielleicht?

    Nein, das steht vor dem Text und dabei handelt es sich um die Wahrnehmung (dieses 'Rumgehampels').
    Im Text steht dann, wie sich diese Wahrnehmung auswirkt. Frau Merkel laesst gruessen ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.19 13:42 durch bombinho.

  11. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: bombinho 28.03.19 - 13:38

    GPUPower schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kann ja was nicht stimmen. Südkorea auf Platz 45 ? Selbst den Polizisten
    > steckt man bissle was in die Tasche und die Sache ist geritzt.

    <s> Wenn man den Polizisten Geld in die Tasche steckt, dann handelt es sich doch dabei eindeutig um Taschengeld und nicht Bestechung ;) </s>

  12. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: Kay_Ahnung 28.03.19 - 13:39

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.golem.de

    Soll das den Korruptionsvorwurf belegen?

    Wenn ja zitierst du dann ernsthaft einen Artikel indem darüber spekuliert wird das die Pipline etwas mit der Zustimmung zu Artikel 13 (17) zu tun haben KÖNNTE und das unter einem Artikel indem der angesprochene Minister (Altmeier) das eindeutig DEMENTIERT?

  13. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: teenriot* 28.03.19 - 13:43

    Und selbst wenn es wahr wäre, wäre es keine Korruption sondern Diplomatie



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.19 13:56 durch teenriot*.

  14. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: Kay_Ahnung 28.03.19 - 13:44

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und selbst wenn es war wäre, wäre es kein Korruption sondern Diplomatie

    Das kommt noch dazu ja

  15. Re: So einfach lassen sich die EU-Politiker kaufen.

    Autor: Rungard 01.04.19 - 17:49

    Im Unkehrschluss hieße ja, dass bei Bestechung... *grübel*

    Au Mann, dann hoffte ich ja, dass so einige Politiker noch viel mehr und öfter "bestochen" werden! :^)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München
  3. htp GmbH, Hannover
  4. AVIOVA Aviation+Innovation GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 3,99€
  3. 2,49€
  4. 4,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
  3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

  1. Android: Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones
    Android
    Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones

    Während im Ausland Vorbestellungen schon ausgesetzt sind, bieten alle drei Mobilfunkbetreiber weiterhin Huawei-Smartphones an. Dabei stehen alle mit Google und Huawei in Kontakt.

  2. WLAN-Tracking: Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen
    WLAN-Tracking
    Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    Für bessere Statistiken geht Transport for London einen gewagten Schritt. Die Behörde wird alle angemeldeten Geräte anhand der MAC-Adresse verfolgen, um mit den so erhobenen Daten Fahrgastströme besser zu verstehen und etwa vor Überfüllungssituationen zu warnen.

  3. Android-Konsole: Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an
    Android-Konsole
    Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an

    Auf Kickstarter hat die Android-Konsole Ouya einst Millionen US-Dollar gesammelt, jetzt steht das unmittelbare Aus endgültig bevor: Razer schaltet die Server ab, auch Support wird es nicht mehr geben.


  1. 13:21

  2. 13:02

  3. 12:45

  4. 12:26

  5. 12:00

  6. 11:39

  7. 11:19

  8. 10:50