1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsreform: Die…

Sehr schiefes Bild

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr schiefes Bild

    Autor: eskimo 19.06.18 - 14:19

    Zugegeben, ich hab mich bisher mit dem Thema nicht sehr befasst.
    Deshalb hatte ich auch erwartet, daß der Artikel mich aufklärt. Aber gleich das erste Bild ist dermassen umständlich und falsch, dass mir starke Zweifel kamen, ob dieses geplante Gesetz wirklich so schlimm ist:
    Um im Bild zu bleiben sind es ja eher die Verlage, die das Benzin (den Content) auf ihrer eigenen Site anbieten, wo es dann Google abholt, in hübsche Kanister mit vielen Werbeaufklebern abfüllt und an jeder Straßenecke und vor jede Haustür stellt.
    Denn das Benzin der Blogger, Firmen und Verlage ist es ja, das den Motor des www und Googles laufen lässt.
    Schade, nach diesem Vergleich, der eigentlich für die Gegenseite argumentiert, hab ich aufgehört, weiterzulesen.

  2. Re: Sehr schiefes Bild

    Autor: fg (Golem.de) 19.06.18 - 15:02

    Hallo!

    Es geht bei dem Vergleich darum, das Problem des Level-Playing-Field innerhalb einer Branche zu verdeutlichen. Das heißt, auch mit neuen Gesetzen lassen sich bestimmte Effekte nicht erzwingen, wenn die ökonomischen Abhängigkeiten das nicht erlauben. Im übrigen verpackt Google nicht die Inhalte der Verlage hübsch neu und versieht sie mit Werbeaufklebern. Schon mal auf Google News gewesen?

    Viele Grüße

    F. Greis
    Golem.de

  3. Re: Sehr schiefes Bild

    Autor: Geh Nie Tief 19.06.18 - 15:12

    Scheinbar hätte dir Aufklärung in diesem Thema wirklich geholfen. Die größte Suchmaschine der Welt bietet ein paar Tropfen des fremden Benzins und bietet dem Interessenten eine komfortable Möglichkeit, sich den Rest beim ursprünglichen Anbieter zu holen, was den Anbietern nicht unerheblichen Traffic beschert. Laut Artikel Sind diese Proben nichtmal mit Werbung beklebt. Und selbst wenn sie werben würden, wären wir hier gerade mal bei einem WIN:WIN (google nutzt den eh schon hohen Traffic und gibt einen Teil davon an die Verlage weiter)

  4. Re: Sehr schiefes Bild

    Autor: Aki-San 22.06.18 - 15:50

    Anscheinend hat der OP überhaupt nicht richtig gelesen.

    In Kurzform: Altlasten wollen sich nicht der Zeit anpassen und verhindern daher die freie Zukunft um weiter schön Kasse zu machen. Und dies ist noch nett ausformuliert. Die Türen die unter anderem durch das LSR geöffnet werden, können in der Zukunft zur Katastrophe führen. Dann Enden wir bei den Printmedien wie beim ÖR in D. Selbe Leistung wie kostenlose, trotzdem staatliche Zwangspiraterie um Fussballspiele und Managergehälter zu finanzieren. :/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachbereichsleitung Planung IP-Netze & Services (m/w/d)
    ENTEGA Medianet GmbH über KEPPLER.Personalberatung, Darmstadt
  2. Firmware-Entwickler / Device-Integration Software Engineer (m/w/d)
    PTW FREIBURG Physikalisch-Technische Werkstätten Dr. Pychlau GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. (Junior) Integration Developer (m/w/d)
    Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.), Frankfurt am Main
  4. Consultant Customer Experience - CRM (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ (Bestpreis)
  2. (u.a. Cyberpunk 2077 16,99€)
  3. 189,90€ (Bestpreis)
  4. 79,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

Glasfaser: Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen
Glasfaser
Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen

Wenig Glasfaser findet sich in Deutschland. 2021 begannen deshalb Investoren, Milliarden-Euro-Pakete abzuwerfen und neue Anbieter anzulocken.
Von Achim Sawall

  1. Fiber Broadband Association Glasfaser für 43 Prozent der US-Haushalte verfügbar
  2. Globalconnect HomeNet macht seinen 1 GBit/s Tarif symmetrisch
  3. Migration Telekom will DSL-Kunden direkt Glasfaser anbieten

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter