Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsreform…

Leistungsgerechtigkeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leistungsgerechtigkeit

    Autor: Hagar de Bloodcrow 16.06.10 - 13:51

    Wie üpel.
    Das das jemand sagt der Mitglied der Regierung ist ist schon pervers.
    Dieses Verbrecher hauen Milliarden für leute raus die dieses land ruiniert haben.

    Hoffe dieses neue 3 reich ist Möglichkeit schnell vorbei,und wird nicht ganz so extrem wie das letze.

    Google wird von diesen losser kritisert,aber wo ist die regierung mal aktiv und fördert osm mit eigenen open source Programmen?

    Man hätte ja mal statt sich in Niedersachsen die Diäten fürs nix tuen zu erhöhen 2 programmiere einstellen können.

    >Unternehmen, die wie Google ihr Geld überwiegend mit Werbung verdienen, "für die andere mit ihren Inhalten erst den Markt bereiten", kritisierte Leutheusser-Schnarrenberger für ihr Verhalten.

    Hä?
    Ohne google würde man gar nicht daran kommen.
    Man muss ich doch nur mal apple angucken,die "verkaufen" ein telefon verlangen aber von jedem komplette unterwefung.

    Sorry,ich will in einer freien welt leben,und in keiner dikatur.

  2. Re: Leistungsgerechtigkeit

    Autor: Neusprech 16.06.10 - 14:28

    > Sorry,ich will in einer freien welt leben,und in keiner dikatur.

    Du lebst / wir leben in einer freien Welt? Tatsächlich....?
    Welche Länder sind Deiner Meinung nach frei (und ich meine tatsächlich frei, ohne die typischen Symptome eines totalitären Systems:
    - USA ?(Geheimdienste, die wegen "Terrorgefahr" jeden ohne Anklage verfolgen und einbuchten können) Millionen ohne Krankenversicherung
    - Südamerika ?
    - Afrika?
    - China?
    - Japan?
    - Mittelasien?
    - Australien?
    - Westeuropa?
    - Osteuropa?
    - Naher Osten?
    Nach einer ehrlichen Analyse kommst Du zum Schluss, dass es auf der ganzen Welt keinen Fleck gibt, auf dem die Menschen wirklich FREI per Definition sind...
    Gut, lassen wir kapitalistische Systeme und den Zwang zum Arbeiten mal weg, ebenso wie außer Kontrolle geratene Geheimdienste und Anti-Terror-Gesetze. Bleiben im Wesentlichen USA/Alaska, Kanada, Australien, Westeuropa und Japan übrig. Russland ist de facto totalitär, die Demokratie ist reine Fassade.
    Bei näherer Betrachtung siehst Du in fast jedem dieser Länder starke Tendenzen der zunehmenden Überwachung, Zensur, Repressionen. Teils weil die fortschreitende Technische Entwicklung eine (elektronische) Überwachung der Bürger leicht ermöglicht, teils aber auch ideologisch über fixe Ideen getrieben ("Überwachungswahn").
    Nette Aussichten, was?

  3. Re: Leistungsgerechtigkeit

    Autor: dietah 16.06.10 - 14:55

    Das Konzept der "Schwarmintelligenz" lehnte Leutheusser-Schnarrenberger als "verfehlt" und sogar "gefährlich" ab.

    Stimmt.

    WIR BRAUCHÄHN VIÄLH MÄHR ELITÄH. DAS BINNICH NÄHMLICH!!!!!1111elfelf
    UND IÄHR NICH.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  3. Universität Passau, Passau
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

  1. Nvidia: Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik
    Nvidia
    Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    Gamescom 2019 Das versprochene Update mit Super-Duper-Grafik haben die Entwickler gestrichen, dafür erhält die PC-Version von Minecraft demnächst Raytracing.

  2. Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.

  3. Windows 10: Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden
    Windows 10
    Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden

    Microsoft plant offenbar, das Malprogramm Paint und die Textverarbeitung Wordpad in Windows 10 zu einer Option zu machen. Medienberichten zufolge findet sich dies schon in Entwickler-Builds.


  1. 09:18

  2. 09:10

  3. 09:06

  4. 08:49

  5. 07:50

  6. 07:31

  7. 07:14

  8. 14:34