1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsverletzungen…

Cyberkriminalität / Botnetz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cyberkriminalität / Botnetz

    Autor: hayabusa 03.12.19 - 10:23

    Wir wär's mal mit einer dedizierten und konzentrierten Aktion gegen Cyberkriminalität und Botnetz Infrastrukturen. Alleine Emotet / Trickbot nachgelagert dann Ryuk verursachen mittlerweile immensen Schaden und greifen Infrastrukturen wie z.B. Krankenhäuser an. Da sind ein paar Urheberrechtsverletzungen einfach pille palle dagegen. Die Schäden werden 2020 in die Milliarden gehen. Sind das Peanuts? Mal davon abgesehen das ganze Firmen daran zugrunde gehen können und sekundär Arbeitsplätze dranhängen. Durch die ganzen Streamingangebote ist die massenhafte Urheberrechtsverletzung doch eher obsolet geworden. Von welchen Zahlen/Verluste reden wir den bitte. Für den Mainstream ist die Suche und Aufbewahrung des Contents doch eher unattraktiv geworden. Nicht umsonst veröffentlichen immer weniger Musikkonzerne hierzu genaue Zahlen der Entwicklung der letzten 10 Jahre. Konzentriert euch auf die Dinge die wichtig sind! Geht konzentriert und mit aller Macht gegen Cyberkriminelle vor. Legt deren Infrastruktur lahm und macht endlich mal was.

  2. Re: Cyberkriminalität / Botnetz

    Autor: Trockenobst 03.12.19 - 11:43

    hayabusa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wichtig sind! Geht konzentriert und mit aller Macht gegen Cyberkriminelle
    > vor. Legt deren Infrastruktur lahm und macht endlich mal was.

    Das ist ja schon das Problem: theoretisch ist das Counterhacking DORT wo die Maschinen stehen verboten. D.h. bereits so "freundlich" zu sein, das Windows/App upzudaten und die Viren zu beseitigen ist eigentlich schon ein Hack. Denn du weißt ja nicht, ob der Besitzer der Maschine das so haben wollte. Und weil das in 100 Länder+ passiert, ist das Rechtlich ein Alptraum.

    Deswegen tun sich die Behörden so schwer.

    Auch ist das häufig eine unheilige Allianz. Die einen greifen Cryptogeld/Echtgeld ab, während die anderen die sie politisch beschützen, brisante Daten erhalten. Denen passiert nichts.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ulm
  2. mateco GmbH, Stuttgart, später Leonberg
  3. über duerenhoff GmbH, Fulda
  4. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute Logitech G635 Lyghtsync Gaming Headset für 75,00€ statt 132,99€ im Vergleich)
  2. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  3. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Drucker: Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären
      Drucker
      Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären

      Xerox redet offiziell mit HP-Investoren über die geplante Übernahme des Herstellers. Laut einer Präsentation, die von HP veröffentlicht wurde, sollen Cross-Selling und eine einheitliche Plattform für Kunden ein geschätztes Umsatzwachstum von 1 bis 1,5 Milliarden US-Dollar erbringen.

    2. VPN-Technik: Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt
      VPN-Technik
      Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt

      Nach der Aufnahme des angepassten Krypto-Codes ist auch die VPN-Technik Wireguard in einen wichtigen Entwicklungszweig des Linux-Kernels eingepflegt worden. Wireguard erscheint damit im kommenden Frühjahr wohl erstmals mit Linux 5.6.

    3. Exit Scam: Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig
      Exit Scam
      Mehrere preiswerte Webhoster schließen gleichzeitig

      Einige Anbieter von VPS (Virtual Private Server) und anderen Webhosting-Angeboten haben abrupt ihr Angebot geschlossen. Nutzer hatten nur zwei Tage für eine Datensicherung. Verdächtig: Die Benachrichtigung ist bei allen Hostern identisch - Nutzer fürchten einen Exit Scam.


    1. 16:32

    2. 16:26

    3. 15:59

    4. 15:29

    5. 14:27

    6. 13:56

    7. 13:33

    8. 12:32