1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsverletzungen: Vimeo…

Andere Dienste liessen "wegen AGB-Widerspruchs" löschen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Andere Dienste liessen "wegen AGB-Widerspruchs" löschen

    Autor: Sites sind bedroht 10.08.10 - 11:55

    Wenn man sowas macht, "ok". Dann muss man aber klar Butter bei die Fische geben und z.b. schreiben, welche Textpassagen oder Hintergrund-Musik an welcher Position des Videos angeblich copyrighted sein soll.

    Das solche Vereine wie GEMA usw. eigentlich nur 400-Euro-Manager bezahlen sollten, sollte klar sein.

    Ein anderer Dienst liess mal eine Site löschen dann gabs beim Aufruf nur noch "wenden sich sich an ... wenn sie der Eigentümer der Site sind. Wegen Verletzung der AGB."
    Es mag ja sehr gut sein, das es gegen die AGB war, aber so schwammi-formulierungen müssten eigentlich verboten werden und die Rechtsanwälte dafür kein Geld kriegen.

    Zuerst muss man natürlich schauen, ob doch z.b. unberechtigt Musik oder Film-Teile benutzt wurden.
    Dazu wäre es sinnig, das Zitatrecht EINDEUTIG zu definieren. Werbetrailer darf man ja wohl beliebig benutzen. Das ist ja nicht das Ende von Sherlock Holmes wo man den Mörder benennt oder Jacky Chan seinen letzten Strike landet oder sonstwas, also ein Mega-"Spoiler" als Zitat getarnt. Aber solche Feinheiten werden hier leider nicht diskutiert, weil die bezahlten Verbieter und die Kostenlos-Raubcopy-Leecher-Kidz gegenüber stehen. Und wir wenigen anständigen nicht-brain-leaked Poster die gerne GUTEN Content sogar bezahlen würden anstelle miese Remakes und miese Verwerter die 99% abgreifen durch Werbe-TV indirekt im Supermarkt bezahlen zu müssen... :-(

    Und wegen Hass-Postings auf Schadenersatz:
    - Bei CC hält sich der Schaden finanziell ja wohl in Grenzen.
    - Die Meinungsfreiheit (die es in Deutschland evtl gar nicht gibt, sondern nur Pressefreiheit oder sowas indirekt) wurde eingeschränkt
    - Die Vereins-Manager sollten Strafe zahlen. Von ihrem versteurten Einkommen das bei jedem Fehler in zehn Stufen offengelegt wird.
    - Der Verein sollte 12 Monate lang ihren Fehler (falls vorhanden) offen auf ihrer Schand-Mauer bekennen und die Videos als Werbung verlinken müssen. Gleiches auf der Homepage wo immer ein Teil auf den ersten Blick Werbung für die falscherweise verbotenen Videos ist.

    Sowas ist konstruktiver als wahllos Verbote und Geld-Zahlungen zu fordern. Wir Kunden die DVDs oder Spiele legal kaufen, bezahlen das denen doch. Davon wird nichts besser und sie ändern ihr Verhalten nicht. Das muss sie persönlich treffen und nicht die pralle Vereinskasse oder die oft leider doch armen Künstler, deren Einnahmen man verwaltet.

  2. Re: Andere Dienste liessen "wegen AGB-Widerspruchs" löschen

    Autor: No 10.08.10 - 12:11

    tl;dr

  3. Re: Andere Dienste liessen "wegen AGB-Widerspruchs" löschen

    Autor: Köstrischer 10.08.10 - 13:57

    Sites sind bedroht schrieb:

    > Werbetrailer darf man ja wohl beliebig benutzen.

    Hier irrt der Experte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. Schleich GmbH, München
  3. Klinikum Neumarkt, Neumarkt i.d.OPf.
  4. R2 Consulting GmbH, Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PGA Tour 2K21 - Deluxe Edition [EU Key] für 26,99€, No Man's Sky für 14,99€)
  2. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Ghost OC 509€, GIGABYTE GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für...
  3. (u. a. Zotac GAMING GeForce RTX 3060 Ti Twin Edge OC für 545,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe