Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Bundesverfassungsgericht…

Yes! Keine Rundfunkgebühren für meine zweite Villa!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yes! Keine Rundfunkgebühren für meine zweite Villa!

    Autor: buuii 18.07.18 - 10:41

    Das wurde aber auch zeit! Wohne eh fast nur in meinem Schloss! Gut das ich jetzt für meine diversen Villen keine Rundfunkgebühren mehr entrichten muss!

  2. Re: Yes! Keine Rundfunkgebühren für meine zweite Villa!

    Autor: the-entertainer 18.07.18 - 10:55

    Auf unsere Rechtssprechung ist halt verlass.
    Die vergessen auch die alleinerziehende Mutti nicht, die neben Kindern noch ihren Vollzeitjob kloppt. Soll die doch Hartz 4 beantragen, dann kann sie sich befreien lassen.

    Ist endlich die lang ersehnte Umverteilung...
    ...nur eben von unten nach oben.

  3. Re: Yes! Keine Rundfunkgebühren für meine zweite Villa!

    Autor: DerSchwarzseher 18.07.18 - 11:08

    the-entertainer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf unsere Rechtssprechung ist halt verlass.
    > Die vergessen auch die alleinerziehende Mutti nicht, die neben Kindern noch
    > ihren Vollzeitjob kloppt. Soll die doch Hartz 4 beantragen, dann kann sie
    > sich befreien lassen.
    >
    > Ist endlich die lang ersehnte Umverteilung...
    > ...nur eben von unten nach oben.

    Keine Panik. An die wird schon gedacht. Nämlich mit einer erhöhung wenn jetzt alle 2. VIllen wegfallen ;-)))

  4. Re: Yes! Keine Rundfunkgebühren für meine zweite Villa!

    Autor: teenriot* 18.07.18 - 13:23

    Das ist der eigentliche Knackpunkt bei der Gebühr. Es gibt keinen sozialen Ausgleich. Wenn es den gäbe, Liselotte Mayer nur noch 5¤ pro Monat zahlen würde, wäre alles im grünen Bereich.

    Deswegen:
    Der ÖR sollte aus den Steuern finanziert werden. So gäbe es keine Verwaltungsoverhead und man hätte den sozialen Ausgleich. Damit das Parlament keinen einfachen Zugriff auf die Finanzierung bekommt, sollte ins Grundgesetz geschrieben werden das ein Anteil X vom BIP an den ÖR geht. So bräuchte es eine Zweidrittelmehrmeit um die Finanzierung anzufassen. Wenn die Falschen eine Zweidrittelmehrheit haben ist Holland eh schon in Not und der ÖR das kleinere Problem.

  5. Re: Yes! Keine Rundfunkgebühren für meine zweite Villa!

    Autor: bulli007 18.07.18 - 13:59

    Das auch aber es trifft vor allem Pendler die zu weit auf dem Land wohnen und sich eine kleine Wohnung in der Stadt mieten um während der Woche in der nähe der Arbeitsstelle wohnen, um nicht täglich mehrer Stunde im Zug/auto zu verbringen.
    In meine Firma gibt es ein paar davon und das sind sicher keine Villenbesitzer!

  6. Re: Yes! Keine Rundfunkgebühren für meine zweite Villa!

    Autor: PerilOS 18.07.18 - 15:10

    Sowas betrifft auch Pendler, Soldaten und andere die viel Reisen.
    Hauptsache mal wieder gegen irgendwen gehetzt.

  7. Re: Yes! Keine Rundfunkgebühren für meine zweite Villa!

    Autor: ahja 18.07.18 - 19:25

    Es muss keinen sozialen Ausgleich geben. Es ist eine Gebühr, keine Steuer. Kommt auch nicht in die Steuererklärung.
    Und die Müllgebühren kosten Lieschen Müller auch genauso viel wie Heinz Protz. Zumindest wenn die gleichen Tonnen vorm Haus/Villa stehen.

    So on...

  8. Re: Yes! Keine Rundfunkgebühren für meine zweite Villa!

    Autor: Sandor_Clegane 18.07.18 - 22:50

    Also meine "Villa" war eine reudige 24m² Erdgeschosswohnung, beruflich genutzt. Aber Hautpsache du hast erstmal geistlos rumpolemisiert, ne?

    Und jetzt? Mal wieder ist ein Gesetz verfassungwidrig. Geht irgendjemand ins Gefängnis oder hat überhaupt Repressalien zu befürchten? Nein!
    Bekomme ich mein unrechtmäßig eingezogenes Geld zurück? Nein!

    Man kann laut meines Steuerhilfevereins übrigens den Rundfunkbeitrag für die berufliche Zweitwohnung steuerlich geltend machen. Nur - typisch Deutschland - ist man da auf die Gnade des Steuerbeamten angewiesen der den Mittelpunkt des Lebensinteresses am Ort der Erstwohnung anerkennen muss. Ob das so ist erfährt mal halt hinterher bei der Steuererklärung und nach Tageslaune des Prüfers. Ganz, ganz toll!

    Und es geht weiter: Ich bin beruflich jetzt überwiegend im EU-Ausland, zahle aber brav den Beitrag. Preisfrage: Kann ich die Streams der Öffentlichen schauen?

    Unterm Strich: Ich bin absolut für den Erhalt des Öffentlichen Rundfunks. Aber die Selbstverständlichkeit und Arroganz mit der sich ein Kartell aus Politik und Rundfunkvertretern bei den Bürgern bedienen - das kotzt mich einfach nur noch an (und offenbar ja auch viele andere Menschen).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Froneri Ice Cream Deutschland GmbH, Osnabrück
  2. BWI GmbH, München
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  4. S-IT-Service GmbH, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  2. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
    Next Generation Car
    Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

    Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
    Von Werner Pluta

    1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
    2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
    3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    1. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte
      Kuhhandel zu Nord Stream?
      Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

      Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

    2. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
      Mobiles Betriebssystem
      Apple veröffentlicht iOS 12.2

      Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

    3. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
      Apple TV+
      Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

      Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.


    1. 23:12

    2. 20:47

    3. 20:10

    4. 19:41

    5. 19:03

    6. 19:00

    7. 18:18

    8. 17:45