Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Galaxy Tab 10.1 ahmt…

Also Zeit für die nächste Instanz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also Zeit für die nächste Instanz.

    Autor: Charles Marlow 31.01.12 - 12:23

    Wo soviel Kohle "Druck" ausübt, wird wohl auch die dritte Instanz notwendig sein.

  2. Re: Also Zeit für die nächste Instanz.

    Autor: samy 31.01.12 - 16:03

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo soviel Kohle "Druck" ausübt, wird wohl auch die dritte Instanz notwendig
    > sein.

    Wieso nächste Instanz?? Es geht um die einstweilige Verfügung, okay evtl. geht dass auch in die nächste Instanz, im Hauptverfahren wurde noch gar nichts entschieden. Sieht aber nicht so eindeutig für Apple aus wie die Überschrift suggeriert. Das Geschmacksmuster wurde ja schon mal verworfen..

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: Also Zeit für die nächste Instanz.

    Autor: AndyGER 31.01.12 - 18:58

    Das wäre dann, glaube ich, der Europäische Gerichtshof. Da kommt Samsung noch früh genug hin ... ;-))

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  4. Re: Also Zeit für die nächste Instanz.

    Autor: samy 31.01.12 - 23:00

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre dann, glaube ich, der Europäische Gerichtshof. Da kommt Samsung
    > noch früh genug hin ... ;-))

    Erst mal muss das Hauptverfahren zu einem Urteil kommen.. und ich wette da verliert Apple... Das die Geschmacksmuster keinen Pfifferling wert sind hat das Gericht ja schon mal festgestellt...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  5. Re: Also Zeit für die nächste Instanz.

    Autor: AndyGER 31.01.12 - 23:46

    Von mir aus. Wenn Du dann gut schlafen kannst ... ^.^

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Göttingen
  2. über Mittelstandstrainer GmbH, Region Süd­schwarz­wald
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€ (Bestpreis!)
  2. 99€ (Bestpreis!)
  3. 99,95€ (Vergleichspreis ca. 130€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

  1. Amazon Prime Video: Chef der Monopolkommission will Amazon entbündeln
    Amazon Prime Video
    Chef der Monopolkommission will Amazon entbündeln

    Amazon soll in Deutschland seine Marktmacht einbüßen, indem die Verknüpfung Amazon Prime mit bestimmten Filmen oder attraktiven Serien beendet wird. Das schlug der Vorsitzende der Monopolkommission, Achim Wambach, vor.

  2. Vor der Abstimmung: Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
    Vor der Abstimmung
    Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter

    Deutlich mehr Menschen als erwartet haben am Samstag in Deutschland und anderen EU-Staaten gegen die EU-Urheberrechtsreform demonstriert. Allein in München versammelten sich bis zu 50.000 Demonstranten. Nach Ansicht der CDU werden sie teilweise von US-Konzernen dafür bezahlt.

  3. Deutsche Telekom: T-Mobile Austria wird 5G-Netz mit Huawei-Technik starten
    Deutsche Telekom
    T-Mobile Austria wird 5G-Netz mit Huawei-Technik starten

    Das erste 5G-Netz Österreichs wird kommenden Dienstag eingeschaltet - nur drei Wochen nach Versteigerung der ersten Frequenzen. Der Ausrüster Huawei ist dabei.


  1. 00:00

  2. 18:05

  3. 16:39

  4. 13:45

  5. 12:17

  6. 10:00

  7. 09:26

  8. 09:02