Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil - Mininova muss illegale…

Schluss mit lustig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schluss mit lustig

    Autor: Feieramd 27.08.09 - 15:28

    Was mich immer wieder wundert:

    Die Anbieter dieser Seiten haben doch sicherlich schon einiges an Kohle mit Werbung gemacht. Warum schließen sie denn nicht einfach die Seite, solange es noch folgenlos bleibt? Bekommen sie den Hals nicht voll?

  2. Re: Schluss mit lustig

    Autor: botschafter 27.08.09 - 16:01

    Die machen das doch nicht aus Profitgier, sondern weil sie der "Film- und Musikindustrie" in die Eier treten können. Zu Recht.

  3. Re: Schluss mit lustig

    Autor: P2P4EVER 27.08.09 - 17:45

    botschafter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die machen das doch nicht aus Profitgier

    Träum weiter Junge, im Gegensatz zu dem einzelnen Filesharer der in meinen Augen wirklich nur ne Bagatelle begeht werden diese Seiten von Profitorienten Kriminellen betrieben.

  4. Re: Schluss mit lustig

    Autor: gotit 28.08.09 - 15:44

    herrlich dieses Schwarz-Weiß denken hier.....

    ich bezweifle, dass sich mit einer solchen seite enorm viel geld machen lässt. sicherlich aber genug um es weierbetreiben zu wollen, denn profitorientiert ist nunmal jedes unternehmen.

    aber anstatt millionen in klagen zu investieren um solche seiten zu schließen, sollten sich die großen unternehmen und deren initiativen mal darüber gedanken machen, wie sie wieder an zahlende kunden kommen.

    die musik- und später auch die filmindustrie haben den internetzug einfach verpasst....im fall der musikindustrie haben sie ihn sogar boykotiert anstatt sinnvolle angebote zu entwickeln.
    das ergebniss sieht man heut.....

  5. Re: Schluss mit lustig

    Autor: IchDuErSieEs 30.08.09 - 21:51

    > die musik- und später auch die filmindustrie haben den internetzug einfach
    > verpasst....im fall der musikindustrie haben sie ihn sogar boykotiert
    > anstatt sinnvolle angebote zu entwickeln.
    > das ergebniss sieht man heut.....

    absolut richtig. seit es videorecorder gibt kann man theoretisch illegal kopien von was auch immer überallhin verteilen.
    nur weil sich das (mittlerweile digitale) filesharing mittlerweile im öffentlichen raum abspielt auf den man zugriff hat, fängt man jetzt an zu klagen statt sich was neues auszudenken.
    50 mollionen leute zu verklagen weil sie sachen aus dem fernsehen aufnehmen und öfter kopieren als sie dürften macht halt keinen sinn, da überlegt man sich halt was neues als verkaufsstrategie. so ist das eben mit der konkurrenz. auch mit der illegalen. aber seit über 10 jahren legt sich die musikindustrie auf die faule haut. was hat sich denn an cd's z.B. in irgendeiner weise verändert? nix. seit ich cd's kenne und das sind nun auch schon ein paar jahre, hat sich garnichts verändert... außer dem preis. der ist nach oben gegangen...

    immerhin wird seit ein paar jahren nun auch musik im internet verkauft... auf den trichter sind sie aber so spät gekommen, da könnte man meinen die leut haben beim ganzen faul rumsitzen und geld und noch mehr geld verdienen vergessen wie marketing funktioniert.

  6. Re: Schluss mit lustig

    Autor: Peking-Ente 30.08.09 - 21:59

    Profit-orientiert geht aber so: http://www.happyhippo.net/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 749,00€
  2. 199,00€
  3. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  4. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29