1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil: Sharehoster müssen…
  6. T…

Sharehoster sind nicht fuer Urheberrecht zustaendig!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sharehoster sind nicht fuer Urheberrecht zustaendig!

    Autor: GodsBoss 19.05.11 - 10:55

    > Man sieht, dass du nur nachplapperst, was irgendwo geschrieben steht und
    > dich darauf verlässt, dass dies auch so ist. Da ich regelmäßig mit
    > Sharehostern zu tun habe, darf ich dir aus erster Hand versichern, das das
    > Filtering eine absolute Lüge ist. Nichts wird da gefiltert. Wäre auch
    > schlecht für's Geschäft. Nach außen hin wird das natürlich nicht zugegeben.

    Woher willst du wissen, dass Filtering eine Lüge ist und nicht nur so, wie es überhaupt legal umsetzbar ist (ohne Einblick in die Daten), nicht funktioniert? Wenn ich mich zurückerinnere an die Zeit, wo den Sharehostern aufgetragen wurde, Filter zu installieren, hieß es sogleich von etlichen, ähem, „IT-Profis“, dass solche Filter nicht funktionieren würden.

    Anscheinend haben sie Recht. Ihrer (sinnlosen) rechtlichen Verpflichtung kommen die Provider aber dennoch nach.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  2. Re: Sharehoster sind nicht fuer Urheberrecht zustaendig!

    Autor: Testdada 19.05.11 - 11:25

    Book, nächster Thema, die selben verdrehungen der Wahrheit *Facepalm*

    Es gibt einfach Vergleiche, die zu weit hergeholt sind, und das trifft auf diesen definitiv zu.

  3. Re: Sharehoster sind nicht fuer Urheberrecht zustaendig!

    Autor: GodsBoss 19.05.11 - 11:29

    > Es handelt sich bei tingelchens Bemerkung nicht um die exakte Darstellung
    > der Situation bei Sharehostern, sondern um einen VERGLEICH. Wenn Du zwei
    > Sachverhalte vergleichst, sind sie eigentlich IMMER nicht identisch.

    Richtig. Wenn sie nicht identisch sind, was bedeutet das dann für die Folgerungen, die man aus dem einen Sachverhalt ziehen kann? Genau, sie müssen auf den anderen gar nicht zutreffen, insofern sind Vergleiche nicht geeignet als Form der Argumentation. Danke für deine Klarstellung!

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  4. Re: Sharehoster sind nicht fuer Urheberrecht zustaendig!

    Autor: 0xDEADC0DE 19.05.11 - 11:58

    shakeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0xDEADC0DE schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Du bist ne Nase, ehrlich. Denk mal nach!

    Die bist eher Du, im Betreff dieses Threads steht "Urheberrecht". Klugscheißen will gelernt sein.

  5. Re: Sharehoster sind nicht fuer Urheberrecht zustaendig!

    Autor: Golum 19.05.11 - 14:23

    Ob Copyright oder Urheberrecht ist doch latte, häng dich doch nicht an einem Begriff auf.

    Erklär mir mal lieber wie ein Hoster hunderttausende Dateien am Tag, die kryptische Namen haben, verschlüsselt, oder verpackt und passwortgeschützt sind, prüfen soll?

    Gruß,
    Golum

  6. Re: Sharehoster sind nicht fuer Urheberrecht zustaendig!

    Autor: shakeer 19.05.11 - 16:34

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > shakeer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 0xDEADC0DE schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Du bist ne Nase, ehrlich. Denk mal nach!
    >
    > Die bist eher Du, im Betreff dieses Threads steht "Urheberrecht".
    > Klugscheißen will gelernt sein.


    klugscheißen? Urheberrecht? Sei jez mal gaaanz ehrlich, worum gehts eigentlich. Ups verdammich um Sharehoster die ein Angebot bieten was wieder Andere, natürlich missbrauchen können. Du Nase. Du bietest was an und andere gebrauchen das für ihre zwecke, und nun? Störerhaftung? Das ist doch das letzte, oh ihr himmlischen Wesen helft mir bitte. Ich muß einfach mehr Wirtschaft trinken

  7. Re: Sharehoster sind nicht fuer Urheberrecht zustaendig!

    Autor: Trockenobst 19.05.11 - 18:41

    fish12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber da machst du es dir vielleicht etwas zu einfach. Erstens gibt
    > es auf den meisten dieser einschlägigen Seiten auch urheberrechtlich
    > unbedenklichen Content und zweitens kann man das Referer-Feld im
    > HTTP-Header problemlos manipulieren.

    Kann man. Aber das erfordert wieder Aufwand wie ein Firefox Plugin
    und darum geht es ja auch: dem User, der sich die Schweinsnase aufsetzt
    ruhig durch ein paar brennende Reifen springen zu lassen. So dass es
    auch für ihn klar ist, das dass was er macht eben nur "so kompliziert" geht
    und nicht einfacher per Link. Und das man das eben genau für einen
    bestimmten Zweck braucht.

    Und den "unbedenklichen Content" muss man auf diesen Seiten mit der Lupe
    suchen. Es mag in einigen Fällen Graubereiche geben, aber sehen wir es
    ein: ohne Sharehoster funktionieren die Seiten nicht.

    Sie brauchen das rechtliche Billard - weil wenn sie selbst die Server betreiben
    müssen wären sie einfach eine Warezbox, so können sie sich hinter den paar
    legalen Nutzern verstecken.

    Ich sage nicht das dies falsch ist, ich sage nur: das ist eben so. Soll sich
    jeder selbst Gedanken dazu machen was hier für Rauchbomben gezündet
    werden.

    > automatisch löschen zu lassen. Ein solcher Sharehoster könnte meiner
    > Meinung nach also auch im seriösen Umfeld nicht bestehen - wenn das
    > Geschäftsmodell der Sharehoster in diesem Umfeld denn überhaupt
    > funktionieren kann.

    Ein solcher "angeblich seriöser" Sharehoster soll sich dann ruhig in den Kampf mit diesen Foren begeben - er wird gewinnen, und das tun übrigens viele auch.
    Wieso sind denn einige Sharehoster Null mit Warez bespielt? Weil sie eben keine
    Lust auf diesen Sch-tt haben. Es geht also.

    Man sollte sich nur die kleinen Bildchen bei Rapi**share anschauen und erklären, warum Jugendliche einen Premium-Sharehoster Account brauchen der im Pyramidensystem auch noch ihre Freunde einbindet - achja, heutzutage hat man
    in den Schulen so viel Projektdaten das mehrere 100 GB im Monat als Sharetraffic
    nicht ausreichen ;)

    Im Arbeitsleben tun höchsten Einzelkämpfer mit Sharehostern arbeiten. Ich habe mir
    für 3¤ ein VServer gemietet mit 500GB Traffic, das dient mir als Datenaustausch System. Dafür gibts auch PHP-Frontends. Einem Kunden oder Dienstleister einen Share Link zu schicken hat was eher was "schulzeitungshaftiges", speziell wegen Wartezeiten für den Download.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.11 18:42 durch Trockenobst.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. generic.de software technologies AG, Karlsruhe
  2. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  3. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 57,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP Pavilion Gaming-Notebook 17,3 Zoll FHD IPS 144Hz i5-10300H 16GB für 895,83€, Xiaomi Mi...
  3. (u. a. Crucial MX500 SATA-SSD 2TB für 156,99€)
  4. (u. a. Samsung 860 Evo Basic SATA-SSD 1TB für 86,76€, Sandisk Ultra 3D 138,89€ (mit...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden