1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil zu Leistungsschutzrecht…

Google hacks

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google hacks

    Autor: User_x 24.09.15 - 22:19

    Die besten presseerzeugnisse findet man eh in blogs, alles andere sind klickfallen.

    Und am besten sucht man bei google mit suchbegriff -spiegel -bild -xxx -xxx -xxx ...

  2. Re: Google hacks

    Autor: mp. 24.09.15 - 22:45

    Wenn ich solche Kommentare lese, dann muss ich wohl annehmen, dass manche Menschen -gehirn durchs Leben gehen...

    "Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse!"

  3. Re: Google hacks

    Autor: Kochschinken 24.09.15 - 23:31

    mp. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse!"

    Wobei die da garnicht mal so unrecht haben. Zensur und Halbwahrheiten wohin das Auge blickt. Manche Themen werden totgeschwiegen. Und ja, ich rede über Deutschland.

  4. Re: Google hacks

    Autor: Muhaha 24.09.15 - 23:48

    Kochschinken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wobei die da garnicht mal so unrecht haben. Zensur und Halbwahrheiten wohin
    > das Auge blickt. Manche Themen werden totgeschwiegen. Und ja, ich rede über
    > Deutschland.

    Nenn mal bitte ein Beispiel für Zensur. Halbwahrheiten und das Fallenlassen mancher Themen, keine Frage. Presse war noch nie unabhängig. Schon Kurt Tucholsky hat "liebe" Dinge über seine Berufskollegen sagen dürfen. Aber jedes Mal, wenn jemand den Begriff Zensur in diesem Zusammenhang in den Mund nimmt ...

  5. Re: Google hacks

    Autor: Muhaha 24.09.15 - 23:49

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die besten presseerzeugnisse findet man eh in blogs, alles andere sind
    > klickfallen.

    Der Witz ist ja ... woher beziehen denn "Die Blogs"™ ihre Informationen? Genau, aus den phösen Lügenmedien!

  6. Re: Google hacks

    Autor: Vanger 25.09.15 - 00:09

    > Wobei die da garnicht mal so unrecht haben. Zensur und Halbwahrheiten wohin
    > das Auge blickt. Manche Themen werden totgeschwiegen. Und ja, ich rede über
    > Deutschland.
    Dir ist aber schon bewusst, dass die Auswahl, Bewertung und Einordnung von Meldungen Teil der journalistischen Arbeit ist? Im Print-Bereich ist es selbstverständlich, dass bspw. die FAZ Inhalte anders auswählt und wiedergibt als die SZ. Je nach eigenem Blickwinkel, Ausprägung des eigenen Tunnelblicks (was in den letzten Jahren unter den Deutschen stark zugenommen hat...) und persönlicher Medienkompetenz (insbesondere hinsichtlich der Unterscheidung von objektivierbaren Tatsachenbehauptungen und subjektiver Einordnung) führt das dann zu dem Eindruck, "die Presse" verbreite nur "Halbwahrheiten". Unbestritten hat aufgrund des steigenden Umsatz- und Kostendrucks die Fehlerquote zugenommen, das sind und bleiben aber Fehler - nicht mehr. Gerade der Begriff "Zensur" ist sehr hart und bedarf konkreter Belege. Also ja, die Presselandschaft in Deutschland hat ein großes Problem, von einer systematischen "Lügenpresse" (auch wenn du dich diesem Begriff nun nicht direkt angeschlossen hast) zu sprechen bleibt aber eher den Verschwörungstheoretikern vorbehalten, als dass es sich um die Realität handelt.

  7. Re: Google hacks

    Autor: Yash 25.09.15 - 02:41

    mp. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich solche Kommentare lese, dann muss ich wohl annehmen, dass manche
    > Menschen -gehirn durchs Leben gehen...
    >
    > "Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse!"
    Ich glaube die Leute vergessen einfach oder können es sich nicht vorstellen, wie es wirklich ist in einem Land zu leben, in denen die Medien staatlich kontrolliert werden.

    Kritisch finde ich allerdings, dass alle großen Verlage/Medien in der Hand von wenigen Familien/Unternehmen sind. Das ist mMn der eigentliche Skandal.

  8. Re: Google hacks

    Autor: divStar 25.09.15 - 04:47

    @Muhaha: die Aussage ist intellektuell ja kaum zu unterbieten... Blogs beziehen ihre Inhalte aus der Presse? Zugegeben ich lese eher spezialisierte Blogs - und auch nur dann, wenn sie mich interessieren (die eigentlichen Autoren interessieren mich eher weniger, sodass ich bisher keinen einzigen Blog "abonniert" habe); diese sind ebenfalls eher subjektiv - aber vor allem bei Artikeln zur Programmierung, zu Reisen, zum Essen usw. spielt die Presse eine winzige bis gar keine Rolle.

    Was Blogs aber von Presseportalen wie Spiegel Online unterscheidet, ist, dass Blogs gar nicht versuchen objektiv zu sein. SPON und Konsorten hingegen versuchen den Eindruck zu erwecken sie wären objektiv - und deswegen ist Lügenpresse u.U. angebracht, denn es werden (meist) Meinungen unterschlagen bzw. Tatsachen - gelinde gesagt - eigenwillig dargestellt.

    Dass es Zensur in Deutschland gibt - insbesondere bei bekannten Presseportalen - ist ebenfalls eindeutig, denn Kommentarfunktionen für Themen, die man einseitig darstellen möchte, werden entweder gar nicht aktiviert, geschlossen oder Meinungen, die nicht mit der des Portals übereinstimmen, werden gar nicht erst zugelassen. Meiner Definition nach ist das Zensur (auch wenn einige das gerne mit Hausrecht und anderem Blabla erklären möchten).

    Wäre alles nicht schlimm wenn diese Seiten nicht den Eindruck einer seriösen und vor allem unvoreingenommenen Nachrichtenseite erwecken wollen würden.

  9. Re: Google hacks

    Autor: longthinker 25.09.15 - 07:58

    Nein.

  10. Re: Google hacks

    Autor: timo.w.strauss 25.09.15 - 08:16

    Kochschinken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mp. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Lügenpresse! Lügenpresse! Lügenpresse!"
    >
    > Wobei die da garnicht mal so unrecht haben. Zensur und Halbwahrheiten wohin
    > das Auge blickt. Manche Themen werden totgeschwiegen. Und ja, ich rede über
    > Deutschland.

    +1

  11. Re: Google hacks

    Autor: nykiel.marek 25.09.15 - 08:33

    Ich denke, kann mich aber auch irren, dem TE ging es weniger um die "Lügenpresse" sondern vielmehr um das allgemein niedrige Niveau diverser Presseerzeugnisse. Wobei es aber auch an der Leserschaft liegt, denn die Medien bringen das was die Mehrheit konsumieren will :)
    LG, MN

  12. Re: Google hacks

    Autor: Kein Kostverächter 25.09.15 - 09:13

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Definition nach
    > ist das Zensur (auch wenn einige das gerne mit Hausrecht und anderem Blabla
    > erklären möchten).

    Schön das Du Dir die Welt machst widewidewie sie Dir gefällt. Wenn man Worte einfach so umdefiniert, wie sie einem passen, sondert man selber nur Blabla ab.
    Hätte ich eine eigene Website mit Kommentarfunktion würde ich mir auch vorbehalten selbst zu entscheiden, welche Kommentare ich stehen lasse und welche nicht. Genau wie ein Kneipenwirt selbst entscheidet, wen er bedient und wen nicht.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  13. Re: Google hacks

    Autor: Aslo 25.09.15 - 10:00

    Beispiele für Lügenpresse?

    http://swrmediathek.de/player.htm?show=0bfd3b10-74e7-11e4-a78e-0026b975f2e6

    Mag jeder davon halten, was er will.
    Politisch korrekt sieht aber anders aus.
    Für mich ist das staatliche Propaganda, sonst nichts.

  14. LOL

    Autor: Potrimpo 28.09.15 - 20:11

    Satire ist häufig nicht politisch korrekt - ist auch nicht Aufgabe von Satire. Kein wirklich gutes Beispiel für "Lügenpresse"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. Reply AG, Köln, Berlin
  3. procilon Group GmbH, Taucha bei Leipzig
  4. Vodafone GmbH, Eschborn, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€
  2. Gutscheincodes und Deals im Überblick
  3. mit 3.298€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Xbox Series S 299,99€, Xbox Wireless Controller Robot White 55,95€, Xbox Play & Charge...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de