Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Blacklist: Google gibt Huawei…

Früher führten die USA über "soft Power"...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Früher führten die USA über "soft Power"...

    Autor: Unix_Linux 20.05.19 - 14:15

    Zwar nicht ausschließlich, aber technologischer Fortschritt, Popkultur, Freiheit, das hat doch viele Menschen auf der Welt begeistert. Heute ist es nur noch "Hard Power", also militärischer Druck, Erpressung, Drohungen ...

    Schade, wie eine so große Demokratie derart auf den Hund kommt. Und schade um die vielen Kollateralschäden, die dabei entstehen. Kaputtmachen geht halt immer viel leichter als aufbauen und es zieht zwangsläufig Vergeltung nach sich.

  2. Re: Früher führten die USA über "soft Power"...

    Autor: Codemonkey 20.05.19 - 14:23

    Ja danke, genau das denke ich auch.
    Die enorme soft power die die USA über Jahrzehnte hatten sind wohl für mehrere Jahre nachhaltig zerstört.

    Das dürfte so ziemlich das einzige sein was diese Witzfigur bisher geschafft hat. Wenn er nicht noch einen Atomkrieg startet, wird es wohl auch dabei bleiben.

  3. Re: Früher führten die USA über "soft Power"...

    Autor: mfeldt 20.05.19 - 14:32

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja danke, genau das denke ich auch.
    > Die enorme soft power die die USA über Jahrzehnte hatten sind wohl für
    > mehrere Jahre nachhaltig zerstört.
    >
    > Das dürfte so ziemlich das einzige sein was diese Witzfigur bisher
    > geschafft hat. Wenn er nicht noch einen Atomkrieg startet, wird es wohl
    > auch dabei bleiben.

    Für mehrerer Jahre? Ich denk das wird wesentlich länger Nachwirkungen haben. bevor Trump nicht gänzlich in Vergessenheit geraten ist, kann man den USA keine 2cm weit mehr trauen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Sedus Stoll AG, Dogern
  3. CHECK24 Services GmbH, München
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

    1. Bamboo Ink Plus: Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar
      Bamboo Ink Plus
      Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar

      Wacoms Bamboo Ink Plus braucht keine Primärzelle mehr, wie das beim Vorgänger noch der Fall war. Dafür ist die Akkulaufzeit aber für Zeichner ziemlich kurz. Wie der Vorgänger werden zudem sowohl Wacoms als auch Microsofts aktives Protokoll unterstützt.

    2. iPhones und Co.: Apple will offenbar Produktion aus China verlagern
      iPhones und Co.
      Apple will offenbar Produktion aus China verlagern

      Der Wirtschaftsstreit zwischen den USA und China scheint sich nicht so bald zu beruhigen - und Apple wird offenbar langsam nervös. Das Unternehmen soll sich nach alternativen Produktionsstandorten umschauen und bis zu 30 Prozent der Produktion umsiedeln wollen.

    3. Mozilla: Firefox bekommt Passwort-Generator
      Mozilla
      Firefox bekommt Passwort-Generator

      Als Teil der neuen Passwortverwaltung soll der Firefox-Browser künftig auch zufällige Passwörter erzeugen können. Die Funktion kann in aktuellen Nightly-Builds des Browsers getestet werden.


    1. 15:00

    2. 14:46

    3. 14:26

    4. 14:12

    5. 13:09

    6. 12:11

    7. 12:05

    8. 11:35