Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Blacklist: Google gibt Huawei…

So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: Stereo 20.05.19 - 07:51

    Wie will der Konzern jemals wieder das Vertrauen bei Partnern und Nutzern herstellen?

  2. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: gast22 20.05.19 - 07:55

    Wie will die USA jemals wieder das Vertrauen bei Partnern und Nutzern herstellen?

  3. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: Salzbretzel 20.05.19 - 08:06

    Bei mir erst wieder, wenn an der Spitze des Landes jemand steht der sich an Vereinbarungen hält und nicht alle 5 Minuten Bäumchen wechsel dich in seinen Kabinett spielt.

    Ich hätte nie gedacht das ich es mal sage - aber nach Trump erinnere ich mich mit Wonne an Bush zurück. Auch das Oberhaupt einer sehr problematischen Regierung. Aber wenigstens war bei ihm die Richtung klar und er wirkte gegen Trumps aufbrausendes Verhalten geradezu erholsam apathisch.

  4. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: nixidee 20.05.19 - 08:27

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie will der Konzern jemals wieder das Vertrauen bei Partnern und Nutzern
    > herstellen?
    Es ist keine Entscheidung von Google.

  5. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: Michael H. 20.05.19 - 08:30

    Natürlich ist es eine Entscheidung von Google.
    Sie geben dem Druck der US Regierung nach, weil die Pottköpfe da oben halt das falsche Kraut geraucht haben.

  6. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: fanreisender 20.05.19 - 08:33

    gast22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie will die USA jemals wieder das Vertrauen bei Partnern und Nutzern
    > herstellen?

    Das unberechenbare Verhalten beobachten natürlich alle. Nicht ganz umsonst wurden in den letzten beiden Jahren Abkommen um die USA herum forciert vorangetrieben oder abgeschlossen.
    Aber keine Sorge, die USA bestehen nicht aus Donald Trump allein. Die Mitarbeiter im Handelsministerium beobachten den Trend selbstverständlich auch. Die Rücknahme der Zölle Richtung Kanada und Mexiko kam nicht aus heiterem Himmel.

  7. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: Trollversteher 20.05.19 - 08:33

    >Natürlich ist es eine Entscheidung von Google.
    >Sie geben dem Druck der US Regierung nach, weil die Pottköpfe da oben halt das falsche Kraut geraucht haben.

    Als US-Unternehmen müssen sie sich aber nun mal eben an US-Amerikanische Gesetze halten, da sitzt Trump am längeren Hebel.

  8. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: fanreisender 20.05.19 - 08:36

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Natürlich ist es eine Entscheidung von Google.
    > >Sie geben dem Druck der US Regierung nach, weil die Pottköpfe da oben halt
    > das falsche Kraut geraucht haben.
    >
    > Als US-Unternehmen müssen sie sich aber nun mal eben an US-Amerikanische
    > Gesetze halten, da sitzt Trump am längeren Hebel.

    Nur gibt es noch gar kein Gesetz. Das soll in den nächsten 180 Tagen ausgearbeitet werden.

  9. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: elgooG 20.05.19 - 08:41

    Trotzdem wissen wir nicht was bereits jetzt Google inoffiziell angedroht wurde. Die US-Regierung setzt bekanntlich auf die dubiosesten und kriminellsten Mittel um Eigeninteressen durchzusetzen.

    Alleine das gegen Huawei nur Anschuldigungen, aber keinerlei Beweise existieren, während US-Unternehmen hochgradig von Geheimdiensten unterwandert sind zeigt doch wie falsch und hinterhältig dieses absurde Spiel gespielt wird.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  10. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: Trollversteher 20.05.19 - 08:47

    >Nur gibt es noch gar kein Gesetz. Das soll in den nächsten 180 Tagen ausgearbeitet werden.

    Es gibt das Dekret von Trump, und Huawei wurde auf die berüchtigte "Black List" gesetzt. Auch wenn man sich vermutlich über die konkreten wirtschaftlichen und juristischen Folgen noch nicht so ganz im Klaren ist - damit wurden bereits juristischen Fakten geschaffen, ohne dass man dafür neue Gesetze beschließen müsste.

  11. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: gadthrawn 20.05.19 - 09:15

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie will der Konzern jemals wieder das Vertrauen bei Partnern und Nutzern
    > herstellen?


    Ganz simpel: Durch Fallenlassen von Android.

    Fuchsia soll Nachfolger werden und die Android Probleme verhindern...

  12. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: nixidee 20.05.19 - 09:55

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich ist es eine Entscheidung von Google.
    > Sie geben dem Druck der US Regierung nach, weil die Pottköpfe da oben halt
    > das falsche Kraut geraucht haben.

    Nein du musst dich an die lokalen Gesetze halten. Egal ob die Sanktionen gerechtfertigt erscheinen oder nicht. Deutsche Unternehmen dürfen auch nicht gegen z.B. die Russland Sanktionen verstoßen.

  13. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: Trollversteher 20.05.19 - 10:50

    >Ganz simpel: Durch Fallenlassen von Android.
    >Fuchsia soll Nachfolger werden und die Android Probleme verhindern...

    Die hier im Artikel angesprochenen Probleme würden sie damit aber nicht lösen...

  14. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: mnementh 20.05.19 - 10:56

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir erst wieder, wenn an der Spitze des Landes jemand steht der sich an
    > Vereinbarungen hält und nicht alle 5 Minuten Bäumchen wechsel dich in
    > seinen Kabinett spielt.
    >
    Da die USA eine Demokratie sind und alle 2 Jahre Teile ihres Parlaments und alle vier Jahren ihren großen Vorsitzenden neu wählen, sollte man sich selbst bei besserem Führungspersonal darauf einstellen, nicht zu sehr auf die USA zu bauen, sondern seine Kontakte zu Alternativen pflegen.

  15. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: mnementh 20.05.19 - 10:58

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Michael H. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Natürlich ist es eine Entscheidung von Google.
    > > Sie geben dem Druck der US Regierung nach, weil die Pottköpfe da oben
    > halt
    > > das falsche Kraut geraucht haben.
    >
    > Nein du musst dich an die lokalen Gesetze halten. Egal ob die Sanktionen
    > gerechtfertigt erscheinen oder nicht. Deutsche Unternehmen dürfen auch
    > nicht gegen z.B. die Russland Sanktionen verstoßen.
    Schon richtig. Aber wenn die Führung Deines Landes Auswirkungen auf Deine Entscheidungen als Unternehmen hat die wiederum Kunden und Partner betreffen, dann kann sich das zu einem Wettbewerbsvorteil für Konkurrenten aus anderen Ländern auswachsen. Mithin auch wenn Google nur der Vorgabe der Regierung folgt, kann das negative Auswirkungen für Google haben.

  16. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: Mandrake 20.05.19 - 11:43

    Emmm intel, xilinx use.blockieren auch huawei...

  17. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: JTR 20.05.19 - 17:34

    Vorallem wenn diese Haltung bleibt (glaub ich nicht), dann verliert Google viele asiatische Kunden. Ob sie sich das leisten können. Und wenn die USA hier hart bleibt, könnte ein Konter von der KP kommen der heisst. Chinesischer Firmen dürfen kein US Technologie mehr einsetzen. Dann gute Nacht für Google, Microsoft, Apple, Amazon, und herzliche Gratulation an Alibaba und Tencent. Denn sie haben dann den grössten und stärksten wachsenden Markt quasi exklusiv!

  18. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: Frostwind 20.05.19 - 17:59

    Nicht nur Kunden. Wird Huawei Sicherheitslücken in Android zukünftig noch mit Google teilen?

  19. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: Balion 20.05.19 - 18:14

    Welche asiatischen Kunden denn? Sind die chinesen so beliebt in der Region?

  20. Re: So katastrophal wie es gerade bei Android läuft, ist das Googles schlechteste Entscheidung...

    Autor: unbuntu 20.05.19 - 18:18

    Erst letztens gab es ein Statement seitens Google, wonach Fuchsia kein Nachfolger sein soll, sondern nur ein Experimentier-OS.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
  4. Stiftung Hannoversche Kinderheilanstalt, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)
  2. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)
  3. ab 149,00€
  4. 119,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27