1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Gericht mildert Urteil gegen…

Die Geister die ich rief

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Geister die ich rief

    Autor: Dorsai! 12.09.09 - 12:36

    Irgendwie find ich die ganz Sache witzig.
    Ohne die Lobbyarbeit von M$ hätte es die Softwarepatente in der Form garnicht gegeben und nun dreschen alle damit auf sie ein.

    Wer anderen eine Grube gräbt...

  2. Re: Die Geister die ich rief

    Autor: Jakelandiar 12.09.09 - 14:34

    Dorsai! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie find ich die ganz Sache witzig.
    > Ohne die Lobbyarbeit von M$ hätte es die Softwarepatente in der Form
    > garnicht gegeben und nun dreschen alle damit auf sie ein.
    >
    > Wer anderen eine Grube gräbt...

    So dann mal her mit den Links die deine Aussage belegen das Microsoft mal wieder alleine der böse ist, der die Softwarepatente in der Form haben wollte und durchgesetzt hat.

    Oder haste das wieder nur über 50 Personen gehört und da du dumm bist und nicht selbst denken kannst und jemand anderes mal gesagt hat Microsoft ist böse muss das also stimmen?

    Ich frag mich wo ihr immer aus den löchern gekrochen kommt, sobald mal was über Microsoft hier steht und direkt alles, aus eurer sicht, böse der Welt Microsoft in die schuhe schiebt, natürlich ohne irgendwelche beweise eurer behauptungen aber sie müssen ja war sein da Microsoft das ware böse der welt ist...

    Leute geht doch bitte nie wieder in ein Forum oder am besten nie wieder ins Internet damit helft ihr uns allen.

  3. Re: Die Geister die ich rief

    Autor: Ich mich 12.09.09 - 14:40

    Jakelandiar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dorsai! schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Irgendwie find ich die ganz Sache witzig.
    > > Ohne die Lobbyarbeit von M$ hätte es die Softwarepatente in der Form
    > > garnicht gegeben und nun dreschen alle damit auf sie ein.
    > >
    > > Wer anderen eine Grube gräbt...
    >
    > So dann mal her mit den Links die deine Aussage belegen das Microsoft mal
    > wieder alleine der böse ist, der die Softwarepatente in der Form haben
    > wollte und durchgesetzt hat.
    >
    > Oder haste das wieder nur über 50 Personen gehört und da du dumm bist und
    > nicht selbst denken kannst und jemand anderes mal gesagt hat Microsoft ist
    > böse muss das also stimmen?
    >
    > Ich frag mich wo ihr immer aus den löchern gekrochen kommt, sobald mal was
    > über Microsoft hier steht und direkt alles, aus eurer sicht, böse der Welt
    > Microsoft in die schuhe schiebt, natürlich ohne irgendwelche beweise eurer
    > behauptungen aber sie müssen ja war sein da Microsoft das ware böse der
    > welt ist...
    >
    > Leute geht doch bitte nie wieder in ein Forum oder am besten nie wieder ins
    > Internet damit helft ihr uns allen.


    Endlich mal jemand der die Wahrheit spricht. Mich kotzt diese MS-Bashing Manier in diesen Forum langsamm an!

  4. Re: Die Geister die ich rief

    Autor: aze 12.09.09 - 16:15

    > Leute geht doch bitte nie wieder in ein Forum oder am besten nie wieder ins Internet damit helft ihr uns allen.

    schon mal was von meinungsfreiheit gehört? cdu-wähler, was?

    ----------------------------------------------------
    EinBildung ist auch Bildung...

  5. Re: Die Geister die ich rief

    Autor: Sir von und Zu 12.09.09 - 17:56

    Fürwahr, mich deucht ihr müsset im Rechte seyn, denn eure Argumente fußen auf den unumstößlichen Tatsachen des "Lasset meine Firma in Ruhe, denn ihr keine Beweise nennt." Ich rate Ihnen wohl, mein Herr, lesen sie die Geschichte der Firma einmal selbst, denn jeder ist seines Glückes Schmied.

    Mal Quatsch beiseite, ich frage mich wo immer so Leute wie du herausgekrochen kommen, die nichts können als einen ganzen Beitrag lang darüber zu weinen wie doch jeder immer so böse gegen Microsoft sein kann. Bemühe mal Google mit den Stichwärtern "Microsoft" und "Softwarepatente", die dritte Seite erst, weil die Story mit i4i jetzt durch alle Medien geistert, berichtet on einem hochrangigen MS-Mitarbeiter, der Softwarepatente befürwortet und verteidigt. Bitte tu uns allen einen Gefallen und bleib du und eine Entourage dem Internet fern.

  6. Re: Die Geister die ich rief

    Autor: Ritter von NI 12.09.09 - 23:45

    Jakelandiar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dorsai! schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Irgendwie find ich die ganz Sache witzig.
    > > Ohne die Lobbyarbeit von M$ hätte es die Softwarepatente in der Form
    > > garnicht gegeben und nun dreschen alle damit auf sie ein.
    > >
    > > Wer anderen eine Grube gräbt...
    >
    > So dann mal her mit den Links die deine Aussage belegen das Microsoft mal
    > wieder alleine der böse ist, der die Softwarepatente in der Form haben
    > wollte und durchgesetzt hat.

    Wer sprach denn von "alleine"? Er sprach von einer Lobby, aber Bill Gates reitet ganz vorne mit. Kleines Zitat? Für dich sogar mit Link.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bill_Gates#Kritik

    >Gates unterstützt das TRIPS-Abkommen, welches international verschärfte Standards geistiger Eigentumsrechte einfordert. Kritiker behaupten, dass das TRIPS-Abkommen zur Verteuerung von Medikamenten in Entwicklungsländern führe und die Herstellung von Generika enorm erschwere. Dadurch, so die Kritiker, würden für weit mehr Menschen lebensnotwendige Medikamente unzugänglich werden, als durch Gates’ Stiftung finanziert werden könnten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring
  3. R2 Consulting GmbH, Bayern
  4. Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ancestors Legacy - Complete Edition für 9,99€, Tom Clancy's EndWar für 2,99€, Maneater...
  2. 58,19€ (PC), 67,89€ (PS4 inkl. PS5-Upgrade), 67,89€ (Xbox One inkl. Series-X-Upgrade...
  3. (u. a. PNY GeForce RTX 3060 Ti 8GB UPRISING Dual Fan für 549€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

  1. Schenker Vision 15 im Test: Intels Tiger-Lake-Referenz
    Schenker Vision 15 im Test
    Intels Tiger-Lake-Referenz

    Für das Vision 15 hat Schenker mit Intel zusammengearbeitet und das erste Notebook auf Basis des NUC M15 Laptop Kit entwickelt.

  2. Switch: Nintendo-Hacker zu drei Jahren Haft verurteilt
    Switch
    Nintendo-Hacker zu drei Jahren Haft verurteilt

    Über Jahre drang er in Nintendo-Server ein und veröffentlichte interne Informationen. Bei einer Durchsuchung wurde jedoch Schlimmeres gefunden.

  3. Playstation 5: Sony setzt weiter auf Singleplayer
    Playstation 5
    Sony setzt weiter auf Singleplayer

    Spieler interessieren sich mehr für die Kampagne als für Multiplayer. Dokumente von Sony zeigen, welche Probleme es dabei gibt.


  1. 12:06

  2. 11:33

  3. 10:53

  4. 10:38

  5. 10:23

  6. 09:39

  7. 09:20

  8. 09:00