1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Gericht schickt Datendieb 20…

er hätte mit erpressung, raub und mord..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. er hätte mit erpressung, raub und mord..

    Autor: Philly 26.03.10 - 12:22

    evtl. mehr verdient und wäre bei einer Gefangenschaft nicht so lange gesessen..

  2. Re: er hätte mit erpressung, raub und mord..

    Autor: unnu 26.03.10 - 12:30

    Philly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > evtl. mehr verdient und wäre bei einer Gefangenschaft nicht so
    > lange gesessen..

    Eine Runde Mitleid ........... gefolgt von frohlockendem Gelächter und Händeklatschen, yay!

  3. Re: er hätte mit erpressung, raub und mord..

    Autor: OjeOjeOje 26.03.10 - 13:19

    wieder mal ein Troll der das US-Justizsystem mit dem Deutschen vergleicht - Bravo!

  4. Re: er hätte mit erpressung, raub und mord..

    Autor: relocater 26.03.10 - 16:46

    bravo philly, bist wohl nicht der allerhellste hier?!?!$

    die strafe für den kreditkartenbetrüger ist immer noch viel zu klein! er sollte 100 mal lebenslänglich erhalten und täglich 20 stunden im steinbruch arbeiten.

  5. Re: er hätte mit erpressung, raub und mord..

    Autor: enemenemu 26.03.10 - 19:44

    relocater schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bravo philly, bist wohl nicht der allerhellste hier?!?!$
    >
    > die strafe für den kreditkartenbetrüger ist immer noch viel zu klein! er
    > sollte 100 mal lebenslänglich erhalten und täglich 20 stunden im steinbruch
    > arbeiten.

    Du hast die Ironie Tags vergessen...








    .... hoffe ich

  6. Re: er hätte mit erpressung, raub und mord..

    Autor: jaaaaaaaaaaaa 27.03.10 - 19:47

    hat er wahscheinlich nicht. Das absurde gutmenschliche Gerechtigkeitsgefühl ist nunmal Rache in reinstform! Es geht ja nicht darum den Spinner gesellschaftsfähig zu bekommen, nö ... die Leute wolln den hängen sehN! :-P

    BLUUUUUUUUUUUTTT FOLLTER QUUAAAAAAAAAAAAAAAAAAAL!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INIT Group, Karlsruhe, Braunschweig
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. über duerenhoff GmbH, Münster
  4. ITEOS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-42%) 25,99€
  3. 2,49€
  4. 19,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

  1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
    Messenger
    Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

    Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

  2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


  1. 22:22

  2. 18:19

  3. 16:34

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 14:38

  7. 14:06

  8. 13:39