1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Die falsche Toleranz im…

Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: MaxW. 13.01.21 - 15:27

    Also der Autor darf seine Meinung sagen, aber normal formulierte Kritik daran wird einfach kommentarlos gelöscht?
    Kann da mal jemand Stellung zu beziehen, ich bin sicherlich nicht der einzige dem es so geht.

  2. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: Schattenwerk 13.01.21 - 15:29

    Hausrecht nennt sich das. Muss man nicht gut finden, ist aber so.

  3. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: M.P. 13.01.21 - 15:30

    Gab es denn noch mehr, als den einen, der es auf die Trollwiese geschafft hat?

  4. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: Schattenwerk 13.01.21 - 15:32

    Ja, seinen Eigenen. Dort hat er kritisiert, wieso Golem einem Redakteur gestattet seine eigene politische Meinung hier zu posten.

  5. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: unbuntu 13.01.21 - 15:35

    Aber das ist doch Zensur und "wo kommen wir denn hin, wenn Konzerne entscheiden dürfen, was man sagen darf und was nicht???", außerdem gab es gar keinen richterlichen Beschluss!!! ;)

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.21 15:35 durch unbuntu.

  6. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: ap (Golem.de) 13.01.21 - 15:35

    Wenn Sie Ihre Kritik sachlich und ohne Beleidigungen äußern, haben wir kein Problem damit.

    Das wurde Ihnen auch bereits per PN mitgeteilt.

    Gruß

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  7. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: koelnerdom 13.01.21 - 15:36

    Nein, das hat er nicht so geschrieben, sondern das ganze noch mit reichlich Unterstellungen gemixt.

  8. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: Schattenwerk 13.01.21 - 15:37

    Das rufen aber auch nur Leute, die nicht wissen, was digitales Hausrecht ist ;)

  9. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: Max Level 13.01.21 - 16:50

    MaxW. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also der Autor darf seine Meinung sagen, aber normal formulierte Kritik
    > daran wird einfach kommentarlos gelöscht?

    Problematisch ist halt, was Manche als "normal" ansehen ;) Sowas liegt manchmal auch am eigenen Tonfall, in welchem man sich, sicherlich unabsichtlich, bei emotionalen Themen manchmal vergreift.

  10. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: twothe 13.01.21 - 17:03

    Golem Moderatoren sind an schlechten Tagen leider etwas empfindlich. Da wurden bei mir auch schon diverse Beiträge wegen angeblicher Beleidigung gelöscht, wo man schon sehr kreativ sein muss um da ne Beleidigung drin zu finden.

    Aber hey: die Bundesregierung wollte ja overblocking, jetzt haben wir overblocking.

  11. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: Max Level 13.01.21 - 17:29

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem Moderatoren sind an schlechten Tagen leider etwas empfindlich. Da
    > wurden bei mir auch schon diverse Beiträge wegen angeblicher Beleidigung
    > gelöscht, wo man schon sehr kreativ sein muss um da ne Beleidigung drin zu
    > finden.

    Mag durchaus sein, ich kenne die Beträge nicht und kann mir kein Urteil bilden. Vielleicht wird man ja empfindlich, wenn man den halben Tag den letzten Dreck lesen muss und dann triffts auch mal Beiträge, die es an "normalen" Tagen nicht getroffen hätte. Wir sind ja alle bloß Menschen und haben irgendwann mal die Nase voll :D

  12. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: twothe 13.01.21 - 17:45

    Max Level schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht wird man ja empfindlich, wenn man den halben Tag den letzten Dreck lesen muss

    Mit Sicherheit. Man wird natürlich bei der Auswahl an gemeldeten Beiträgen in eine gewissen Richtung polarisiert und liest dann schon mal die schlimmsten Dinge, obwohl eigentlich im Kontext was ganz anderes gemeint war. Gerade bei Satire ist das daher - nicht nur bei Golem - sehr riskant, denn die macht ohne den Kontext selten Sinn, und soll ja gerade falsch verstanden werden können.

  13. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: zilti 13.01.21 - 17:57

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem Moderatoren sind an schlechten Tagen leider etwas empfindlich. Da
    > wurden bei mir auch schon diverse Beiträge wegen angeblicher Beleidigung
    > gelöscht, wo man schon sehr kreativ sein muss um da ne Beleidigung drin zu
    > finden.
    >
    > Aber hey: die Bundesregierung wollte ja overblocking, jetzt haben wir
    > overblocking.

    Ja, sowas habe ich auch schon mehrfach selbst erlebt. Und angesichts dessen ist es reichlich ironisch, dass sie das Wort "Schneeflocke" in gewissen Zusammenhängen als Löschgrund sehen. ;)

  14. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: koelnerdom 13.01.21 - 18:13

    Wenn du jemandem dieses Wort an den Kopf wirfst, um ihn zu beleidigen, dann sind das keine seltsamen Umständen, dann ist das halt ne Beleidigung.

  15. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: zilti 13.01.21 - 18:18

    Ich sehe in diesem Forum immer wieder haufenweise Beleidigungen. Die sind seltsamerweise, wenn sie sich nicht direkt an einen Diskussionsteilnehmer richten, in Ordnung. Außer eben etwas wie "Schneeflocke". Das scheint nämlich unter "Diskriminierung" zu fallen, ebenso wie z.B. zu schreiben "wer sich mit der Grundform nicht angesprochen fühlt, dem ist auch nicht mehr zu helfen". Es scheint aber andererseits okay zu sein, Diskussionsteilnehmer hier offen als "Neonazis" zu beschimpfen (siehe den Kommentar direkt unter mir).

  16. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: goniT 13.01.21 - 18:34

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe in diesem Forum immer wieder haufenweise Beleidigungen. Die sind
    > seltsamerweise, wenn sie sich nicht direkt an einen Diskussionsteilnehmer
    > richten, in Ordnung. Außer eben etwas wie "Schneeflocke". Das scheint
    > nämlich unter "Diskriminierung" zu fallen, ebenso wie z.B. zu schreiben
    > "wer sich mit der Grundform nicht angesprochen fühlt, dem ist auch nicht
    > mehr zu helfen". Es scheint aber andererseits okay zu sein,
    > Diskussionsteilnehmer hier offen als "Neonazis" zu beschimpfen (siehe den
    > Kommentar direkt unter mir).


    Vielleicht ist hier Kontext ja King.

    "Snowflake as a politicized insult is typically used by those on the political right to insult those on the political left."

    Wenn ein Author unter einem Artikel, eingeordnet (und gekennzeichnet) entsprechend seiner Meinung, als Snowflake bezeichnet wird, dann ist das eine Beleidigung.

    Wenn ich die Theorie aufstelle, dass, im Kontext dieses Artikels, die rechte Grütze von Neonazis, gelöscht wird, dann ist das halt eine Objektive Einschätzung, die niemanden persönlich beleidigt.

    Es sei denn, man möchte rechte Grütze von sich geben, wird aber dann nicht (passend) als Neonazi bezeichnet.. Das ist dann schade und tut mir natürlich leid.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.01.21 18:36 durch goniT.

  17. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: Ganta 13.01.21 - 18:35

    Warum gelöscht wird? Mit der Begründung "Verschwörungtheorie" und "Beleidigung". Versteh zwar nicht wo das irgendeine VT bei mir jetzt zb war oder eine "Beleidigung". Aber hey. Ist halt Golem. Es wird halt immer weiter nach links gerückt in unserer Gesellschaft. Ist ja auch ok. Das ist ein Prozess den kann man nicht aufhalten. Was mich nur wundert, das ist ja ein Technikforum. Vermutlich ja auch viele Programmierer hier und so weiter. Also Leute die ja eigentlich logisch denken. Nur geht das halt mit der politischen Einstellung so überhaupt nicht zusammen.
    Aber najut. So isses halt heutzutage.

  18. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: goniT 13.01.21 - 18:41

    Ganta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum gelöscht wird? Mit der Begründung "Verschwörungtheorie" und
    > "Beleidigung". Versteh zwar nicht wo das irgendeine VT bei mir jetzt zb war
    > oder eine "Beleidigung". Aber hey. Ist halt Golem. Es wird halt immer
    > weiter nach links gerückt in unserer Gesellschaft. Ist ja auch ok. Das ist
    > ein Prozess den kann man nicht aufhalten. Was mich nur wundert, das ist ja
    > ein Technikforum. Vermutlich ja auch viele Programmierer hier und so
    > weiter. Also Leute die ja eigentlich logisch denken. Nur geht das halt mit
    > der politischen Einstellung so überhaupt nicht zusammen.
    > Aber najut. So isses halt heutzutage.

    Wenn ich mir deine Antwort so durchlese, verstehe ich das schon, ich verstehe aber auch, warum du das nicht verstehst. Und warum Programmierer, die eigentlich logisch denken, trotzdem auf absurde Verschwörungsmythen reinfallen, kann ich mir schon gut vorstellen, das würde hier jetzt aber den Rahmen sprengen.

  19. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: Max Level 13.01.21 - 19:21

    > Ja, sowas habe ich auch schon mehrfach selbst erlebt. Und angesichts dessen
    > ist es reichlich ironisch, dass sie das Wort "Schneeflocke" in gewissen
    > Zusammenhängen als Löschgrund sehen. ;)

    Eigentlich nicht. Ob man da löschen sollte, möchte ich nicht behaupten, aber der Grund ist nicht schwer zu verstehen, wenn man die Konnotation kennt. Vielleicht ist dir hicht bewusst, dass das ein typisches rechtes Signalwort ist, so wie "linksgrünversifft" oder "Goldstücke". Zweifelsohne war das bei dir ein Irrtum und nicht so gemeint, aber leider mag man vielleicht kein Risiko eingehen und löscht dann lieber einfach einen Kommentar nicht klar rechten Begriffen zuviel. Ich würde da also nicht von Bosheit dir gegenüber ausgehen sondern eher von "Mitgefangen, Mitgehangen".

  20. Re: Warum werden User-Kommentare zum IMHO gelöscht?

    Autor: MaxW. 13.01.21 - 20:11

    Max Level schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ja, sowas habe ich auch schon mehrfach selbst erlebt. Und angesichts
    > dessen
    > > ist es reichlich ironisch, dass sie das Wort "Schneeflocke" in gewissen
    > > Zusammenhängen als Löschgrund sehen. ;)
    >
    > Eigentlich nicht. Ob man da löschen sollte, möchte ich nicht behaupten,
    > aber der Grund ist nicht schwer zu verstehen, wenn man die Konnotation
    > kennt. Vielleicht ist dir hicht bewusst, dass das ein typisches rechtes
    > Signalwort ist, so wie "linksgrünversifft" oder "Goldstücke". Zweifelsohne
    > war das bei dir ein Irrtum und nicht so gemeint, aber leider mag man
    > vielleicht kein Risiko eingehen und löscht dann lieber einfach einen
    > Kommentar nicht klar rechten Begriffen zuviel. Ich würde da also nicht von
    > Bosheit dir gegenüber ausgehen sondern eher von "Mitgefangen, Mitgehangen".

    Oh, interessante Ansichten von jemandem der sich scheinbar auskennt.
    Gibt es irgendwo eine Liste von Begriffen die momentan von der Gedankenpolizei freigegeben sind und welche nicht? Woher soll sonst jemand wissen, dass er beim schreiben gegen die momentan "Bösen" "Signalwörter" verstößt? Oder ist das ein Wissen was jeder haben sollte? Lernt man das in der Schule und kriegt monatliche Updates, wenn sich was ändert?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. EUROIMMUN AG, Dassow
  3. net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  4. Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 26,99€
  3. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de