1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Furcht vor Popcorn Time auf…

Popcorn Time? Ernsthaft?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Popcorn Time? Ernsthaft?

    Autor: Analysator 05.05.16 - 18:02

    Benutzt das jemand?
    Da ist man ja fast direkt am Popo, Torrent und somit upload und so.
    Dann doch lieber die diversen 1Click-Hoster-Lösungen nutzen, etwa bei den eisigenFilmen .Information mit ice script oder so.

  2. Re: Popcorn Time? Ernsthaft?

    Autor: zilti 05.05.16 - 18:25

    Naja, das ist ja nur das eine - Torrenten tun viele ja sowieso. Mit VPN ja auch kein Problem. Ich habs mir sonst mal angeschaut, und es ist einfach von A-Z eine Katastrophe. Jede Torrentseite ist besser als das. Na gut, nicht jede, aber...

  3. Re: Popcorn Time? Ernsthaft?

    Autor: TC 05.05.16 - 19:56

    Muss aber schon ein gutes VPN sein, möglichst in einem Land dem USA und EU nix können. VPN.sh gibt zB die Daten direkt proaktiv an Behörden weiter, wenn man Torrents oder OCH darüber nutzt.

  4. Re: Popcorn Time? Ernsthaft?

    Autor: tingelchen 05.05.16 - 23:20

    Ein VPN ist auch nur ein Tunnel und kein Anonymisierungsdienst ;)

  5. Re: Popcorn Time? Ernsthaft?

    Autor: Wallbreaker 05.05.16 - 23:30

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein VPN ist auch nur ein Tunnel und kein Anonymisierungsdienst ;)

    Eben. Und wenn man schon ein VPN nutzt, dann eines was vorzugsweise nicht in der EU, USA, China, Russland etc. beheimatet ist. Wie auch eine anonyme Bezahlung und Registrierung ermöglicht. Dazu gehört aber auch ein Proxy der stets vor dem VPN läuft, und in einem Land steht, dass sich bis auf das Geld nicht einmal für Namen interessiert.
    Erst dann könnte man wirklich von anonym sprechen. Das wird für Popcorn Time auch bitter nötig sein.

  6. Re: Popcorn Time? Ernsthaft?

    Autor: jidmah 06.05.16 - 09:25

    Aber wieso bezahlt man Geld um illegal Filme schauen zu können?

  7. Re: Popcorn Time? Ernsthaft?

    Autor: der_wahre_hannes 06.05.16 - 09:40

    jidmah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wieso bezahlt man Geld um illegal Filme schauen zu können?

    Weil die Dummheit der Menschen eben grenzenlos ist.

  8. Re: Popcorn Time? Ernsthaft?

    Autor: zilti 06.05.16 - 11:04

    Weil es bis heute, nach all den Jahren, kein brauchbares Angebot gibt. Games? Kein Problem, GOG. eBooks? Diverse DRM-freie eshops. Streaming-Musik? X Anbieter.
    Kaufmusik? Da wirds schon problematisch. Wer sich den iTunes-Schrott nicht antun will, steht mittlerweile wieder im Regen.
    Und für Serien und Filme gibts erst gar kein anständiges Angebot. Z.B. Netflix ist - zumindest in Europa - ein schlechter Witz. Und wer sich die Filme und Serien herunterladen möchte, hat eh keine Chance.

  9. Re: Popcorn Time? Ernsthaft?

    Autor: Syntafin 06.05.16 - 18:35

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es bis heute, nach all den Jahren, kein brauchbares Angebot gibt.
    > Games? Kein Problem, GOG. eBooks? Diverse DRM-freie eshops.
    > Streaming-Musik? X Anbieter.
    > Kaufmusik? Da wirds schon problematisch. Wer sich den iTunes-Schrott nicht
    > antun will, steht mittlerweile wieder im Regen.
    > Und für Serien und Filme gibts erst gar kein anständiges Angebot. Z.B.
    > Netflix ist - zumindest in Europa - ein schlechter Witz. Und wer sich die
    > Filme und Serien herunterladen möchte, hat eh keine Chance.

    Hast du da etwa mal Amazon ignoriert xD?

  10. Re: Popcorn Time? Ernsthaft?

    Autor: tingelchen 06.05.16 - 19:25

    Nicht zu vergessen, das gerade bei Filmen/Serien sich viele Menschen das ganze lieber im Originalton ansehen möchten. Diese aber hier in DE nicht immer verfügbar sind. Daher nutzen viele Menschen VPN+Proxy um z.B. eine US IP zu bekommen, damit sie das US Angebot von Netflix anschauen können.

  11. Re: Popcorn Time? Ernsthaft?

    Autor: Tobias Claren 07.05.16 - 18:26

    Hat denn PT jemals die eingeführte kostenlose VPN-Umleitung deaktiviert?

    Ist das für die US-Amerikaner, um die es hier geht, denn überhaupt wichtig?
    Was passiert denn real in den USA?
    Abmahnungen gibt es da nicht, werden trotzdem IPs gesammelt, und können Gegner damit überhauot etwas bewirken?


    Ist PT für Deutsche ohne Interesse an O-Ton überhaupt interessant?
    Und was gibt es für Qualitäten?
    1080p? Auch mal UHD?
    Oder nur wie diese Seiten mit mieser Auflösung (damals Kinox.to etc.)?


    @ Tingelchen

    Es sind nur "relativ" viele, die meisten wollen keinen Originalton.
    Evtl. Einstelliger Prozentwert.

    So etwas zu schreiben dürfte die religiösen Gefühle Einiger verletzen. Die Radikalen eifernden Missionare.
    Und wer nicht will, der landet in der Hölle.....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.16 18:27 durch Tobias Claren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal
  2. GKV-Spitzenverband, Berlin
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  4. Hays AG, Rosenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Call of Duty: Black Ops Cold War (PC) für 53,99€ (Release 13.11.)
  2. 10,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


    1. Microsoft: Edge-Browser für Linux verfügbar
      Microsoft
      Edge-Browser für Linux verfügbar

      Nach langen Ankündigungen und viel Arbeit stellt Microsoft seinen neuen Edge-Browser auf Chromium-Basis auch für Linux bereit.

    2. Notpetya: USA klagen russische Staatshacker an
      Notpetya
      USA klagen russische Staatshacker an

      Die sechs Angeklagten sollen für etliche Angriffe verantwortlich sein, darunter die Ransomware Notpetya, die weltweit Schäden angerichtet hatte.

    3. Hashfunktion: Git 2.29 unterstützt SHA-256
      Hashfunktion
      Git 2.29 unterstützt SHA-256

      Nach praktischen Angriffen auf SHA-1 musste auch Git seine Technik ändern. Nun gibt es ersten experimentellen Support für SHA-256.


    1. 11:20

    2. 10:55

    3. 10:39

    4. 09:57

    5. 09:42

    6. 09:12

    7. 09:00

    8. 08:52