1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Trump will Facebook und…

Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Captain 29.05.20 - 18:12

    Twitter ist nicht verpflichtet, Donald Trump eine Plattform zu geben. Also den Account still legen und alle Daten des Accounts an den Schreiber zurück geben.

    Wenn er die öffentlichen Plattformen verliert, dann wird Donald wohl merken, das er nicht5 alles machen kann.

  2. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: 7of9 29.05.20 - 18:15

    Dann wird Twitter eben verstaatlicht oder eben geschlossen....
    Vielen Usern hier ist doch China so ein großes Vorbild, so wird es in China gehandhabt mit Unternehmen, die nicht hören wollen ...

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  3. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Vaako 29.05.20 - 18:23

    Können sie nicht das haben sie schon mal versucht das Gericht sagt nein. Da es irgend wie im öffentlich Interesse ist das der President schnellen Zugang hat und die Leute zu ihm.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.20 18:25 durch Vaako.

  4. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Trockenobst 29.05.20 - 19:43

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Können sie nicht das haben sie schon mal versucht das Gericht sagt nein. Da
    > es irgend wie im öffentlich Interesse ist das der President schnellen
    > Zugang hat und die Leute zu ihm.

    Da hätte ich gerne einen Link dazu.

    Die Gerichte haben genau das Gegenteil gesagt: dass er keine Leute bannen dürfen, weil er selbst das als öffentliches Medium für seine Politik benutzt. Würde er keine politischen Themen diskutieren wäre das möglich, aber das tut er ja nicht.

    Twitter kann sein Hausrecht verschärfen und ihn dann bei der nächsten Sumpfsinnigkeit für 24, dann 48, dann eine Woche sperren und dann den Account schließen. Hausrecht. Alles andere ist Unsinn, die US Regierung hat 1 Million Webseiten und Blogs, er selbst ist Milliardär, seine Webseite Trump.com/Laberlaber kann das selbst stemmen.

  5. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Dieselmeister 29.05.20 - 19:49

    Ja Twitter kann sein Haus recht verschärfen. Es wird aber dann, eben seine Privilegien als Provider verlieren. Das wird ein Schlachtfest, wenn 10.000de Twitter verklagen, weil Y irgendwas auf Twitter geschrieben hat. Damit wird Twitter sein Haus recht noch weiter verschärfen. Und glaube mir, sowas wie ein NetzDG machen die Amis nicht mit. Die suchen sich dann was anderes.

    Und Twitter geht unter in Klagen, welche derzeit ja nicht möglich sind, weil Provider-Privileg.

    Wird spannend. Für uns ändert sich nix. Wir haben bereits das NetzDG und es wird preventiv gesperrt. Wobei damit Twitter ja vor Gericht oft auf die Nase fällt.

  6. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Vaako 29.05.20 - 22:02

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Können sie nicht das haben sie schon mal versucht das Gericht sagt nein.
    > Da
    > > es irgend wie im öffentlich Interesse ist das der President schnellen
    > > Zugang hat und die Leute zu ihm.
    >
    > Da hätte ich gerne einen Link dazu.
    >
    > Die Gerichte haben genau das Gegenteil gesagt: dass er keine Leute bannen
    > dürfen, weil er selbst das als öffentliches Medium für seine Politik
    > benutzt. Würde er keine politischen Themen diskutieren wäre das möglich,
    > aber das tut er ja nicht.
    >
    > Twitter kann sein Hausrecht verschärfen und ihn dann bei der nächsten
    > Sumpfsinnigkeit für 24, dann 48, dann eine Woche sperren und dann den
    > Account schließen. Hausrecht. Alles andere ist Unsinn, die US Regierung hat
    > 1 Million Webseiten und Blogs, er selbst ist Milliardär, seine Webseite
    > Trump.com/Laberlaber kann das selbst stemmen.

    https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-03-08/trump-s-twitter-blocking-is-his-personal-call-government-argues

    Hatte das etwas anders in Erinnerung und dachte Twitter wollten ihn bannen dem ist wohl nicht so gewesen oder ich bin einfach zu blöd das wieder zu finden. Aber ich lag wohl eher falsch mit der Aussage.
    Da wird auch argumentiert Trumps Account ist ein öffentlicher Bereich. Ist wohl dann die Frage ob Twitter den Account bannen könnte immer noch nicht so klar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.20 22:04 durch Vaako.

  7. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: quineloe 30.05.20 - 11:53

    Dieselmeister schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja Twitter kann sein Haus recht verschärfen.
    Müssen sie ja nicht, sie müssen es nur anwenden. Mit diversen Tweets hat Trump bereits gegen das Verbot von Gewaltverherrlichung verstoßen, z.B. damit Terroristen samt ihrer Familien wegzubomben oder eben mit "looting starts, shooting starts". Sie haben ihn nur bislang nicht aussperren wollen, weil seine Tweets und die dazugehörigen Interaktionen wohl locker einen hohen einstelligen Prozentanteil des gesamten Traffics ausmachen...

    > Es wird aber dann, eben seine
    > Privilegien als Provider verlieren.

    Echte Juristen haben längst ihre Ansicht kundgetan, dass Trump keine Chance hat das vor den Gerichten durchzukriegen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Vaako 30.05.20 - 12:30

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieselmeister schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja Twitter kann sein Haus recht verschärfen.
    > Müssen sie ja nicht, sie müssen es nur anwenden. Mit diversen Tweets hat
    > Trump bereits gegen das Verbot von Gewaltverherrlichung verstoßen, z.B.
    > damit Terroristen samt ihrer Familien wegzubomben oder eben mit "looting
    > starts, shooting starts". Sie haben ihn nur bislang nicht aussperren
    > wollen, weil seine Tweets und die dazugehörigen Interaktionen wohl locker
    > einen hohen einstelligen Prozentanteil des gesamten Traffics ausmachen...
    >
    > > Es wird aber dann, eben seine
    > > Privilegien als Provider verlieren.
    >
    > Echte Juristen haben längst ihre Ansicht kundgetan, dass Trump keine Chance
    > hat das vor den Gerichten durchzukriegen.

    Die Sache ist aber dann müssen sie ihr Hausrecht auch auf andere Tweets anwenden und da gibts ettliche Leute die sich wesentlich extremer äussern wie Trump. Die zb. das plündern und zerstören derzeit in den USA noch anfeuern. Da tut Twitter auch kaum was. Hab gestern sogar ein Video gesehen wo ein CNN Reporter (Van Vanos) vor laufender Kamera sagte "das weisse einen Virus im Gehirn haben".
    Links darf ich bestimmt nicht posten aber sollte man schnell finden.

  9. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: quineloe 30.05.20 - 14:18

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Links darf ich bestimmt nicht posten aber sollte man schnell finden.

    och jaaaa sicher. "das darf ich gar nicht sagen", woher kenne ich diese Argumentation nur.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  10. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Garius 30.05.20 - 15:32

    Du bist seit 2013 registriert und hast fast 2000 Kommentare. Wieso darfst du denn keine Links posten?

  11. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: 7of9 30.05.20 - 15:38

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist seit 2013 registriert und hast fast 2000 Kommentare. Wieso darfst
    > du denn keine Links posten?


    Ihm geht es wohl darum, dass er in den letzten Tagen einen umfangreichen Post mit Links erstellt hatte, und dieser von Golem gelöscht wurde (ob es der Post selber war, oder ob der Post eine Antwort auf einen anderen Post war der gelöscht wurde kann ich nicht sagen)

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  12. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Vaako 30.05.20 - 23:35

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garius schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du bist seit 2013 registriert und hast fast 2000 Kommentare. Wieso
    > darfst
    > > du denn keine Links posten?
    >
    > Ihm geht es wohl darum, dass er in den letzten Tagen einen umfangreichen
    > Post mit Links erstellt hatte, und dieser von Golem gelöscht wurde (ob es
    > der Post selber war, oder ob der Post eine Antwort auf einen anderen Post
    > war der gelöscht wurde kann ich nicht sagen)

    +1

    Ja waren paar Links die hier und da mal wegkommen und ich bins langsam Leid die rauszusuchen. Und das video sollte wirklich nicht zu schwer zu finden sein für ITler die mit einen Google filter umgehen können. Und da fast jeder hier PN's deaktiviert hat kann ich das auch nicht schicken.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.20 23:40 durch Vaako.

  13. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: quineloe 31.05.20 - 00:23

    Ich hab PN nicht deaktiviert. Also zeig doch mal

    Verifizierter Top 500 Poster!

  14. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Vaako 31.05.20 - 01:53

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab PN nicht deaktiviert. Also zeig doch mal



    quineloe

    Beiträge:
    7.631
    E-Mail:
    versteckt
    Registriert:
    20.10.13 12:00
    Letzte Aktivität:
    31.05.20 00:22
    PN-Empfang:
    inaktiv


    ist nicht aktiviert.

    Und falls du das nicht ankriegst einfach mal googlen "van jones washingtontimes virus brain" alles in den letzten 48std sollte da Früchte tragen.

    "Tucker Media fan racial flames" das fox news video auf youtube ist auch interessant hat auch einige auszüge was CNN und MSNBC so fürn Schwachsinn als Nachrichten verkaufen ist vom 28.5. .

    Die haben auch teilweise Journalisten vor brennden Häusern stehen und Leute schlagen scheiben ein und wollen das als friedliche Proteste verkaufen, da lachste dich tot.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.20 02:01 durch Vaako.

  15. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: quineloe 31.05.20 - 10:16

    Okay, ist wieder aktiviert. Ich mache das so, weil erwartungsgemäß dann die erste Reaktion ist "das ist das falsche Video!" wenn ich dann was suche und linke.

    Da ich PN nie selber deaktiviert habe finde ich das ziemlich interessant, dass es deaktiviert ist. Eventuell ein Forenfehler @golem ? Oder wurde der default geändert? Meine letzte empfangene PN ist 5.8.2019

    Verifizierter Top 500 Poster!

  16. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Peter V. 31.05.20 - 11:35

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wird Twitter eben verstaatlicht oder eben geschlossen....
    > Vielen Usern hier ist doch China so ein großes Vorbild, so wird es in China
    > gehandhabt mit Unternehmen, die nicht hören wollen ...
    Ich denke in den Augen unserer illusteren Trumpfans ist China das pure Böse, jetzt soll Trump zu diesen Mitteln greifen? Aber gut, wem die Widersprüche eines Trumps bis heute nicht aufgefallen sind, dem kann auch keiner mehr helfen.

  17. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: violator 31.05.20 - 11:53

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sache ist aber dann müssen sie ihr Hausrecht auch auf andere Tweets
    > anwenden und da gibts ettliche Leute die sich wesentlich extremer äussern
    > wie Trump.

    Haben die denn auch 80 Mio Follower und Millionen schwer bewaffneter Fans, die sofort auf die Straße gehen, wenn ihr Anführer das fordert?

  18. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Vaako 31.05.20 - 12:18

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Sache ist aber dann müssen sie ihr Hausrecht auch auf andere Tweets
    > > anwenden und da gibts ettliche Leute die sich wesentlich extremer
    > äussern
    > > wie Trump.
    >
    > Haben die denn auch 80 Mio Follower und Millionen schwer bewaffneter Fans,
    > die sofort auf die Straße gehen, wenn ihr Anführer das fordert?

    Können gerne bewaffnet sein solange sie die Waffen stecken lassen. Der Michigan Protest wegen den Lockdown Massnahmen vor ein paar Wochen hatte auch diese Art von "Trumpfans" wie du sie nennst und das ist nicht in Gewalt oder Plünderungen ausgebrochen, die haben dennoch friedlich protestiert. Und da haben sich die Medien über die aufgeregt so nach dem Motto (ahhhh Omi wird sterben weil sie sich alle infizieren und keiner Masken trägt) und wo ist das jetzt wo Tausende plündern und Eigentum zerstören und in wesentlich grösseren Massen unterwegs sind da hörste kaum Anschuldigung wie böse sie doch sind von den üblichen Medien. Und was derzeit in den USA abgeht weil ein Mann leider durch Polizeigewalt ermordet wurde. Und die Riots auch gut gehiessen wird von einigen Demokraten, CNN und co oder Bigtech wie Twitch sogar. Die unterstützen Plündern und Zerstörung von Eigentum für eine angeblichen Systematischen Rassismus gegen Minderheiten wo ich immer nur die Gefängnisstastik als Beweis zu sehen kriege, aber nie die Gewaltstatistik vom FBI in relation zu der Bevölkerungsdichte.

    @quineloe k ich guck mal ob das video noch up ist schick ich dir, gleich ne Warnung vor weg ist wohl aus dem Kontext gerissen und bisher hab ich das volle Video noch nicht gesehen ist aber dennoch interessant wie er das sagt, wenn Trump das tun würde ohje da wäre das Geschreie gross. Fallste das volle Video findest kannste mir gerne schicken hab schon bei CNN auf youtube geschaut aber net gefunden.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.20 12:33 durch Vaako.

  19. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: Vaako 31.05.20 - 12:54

    Seh gerade bei der source in Kommentaren das ich dir geschickt habe ist auch ein link zu dem vollen Video. Hoffe ich kann den offiziellen CNN Link posten.
    https://edition.cnn.com/videos/us/2020/05/29/van-jones-george-floyd-white-liberal-hillary-clinton-supporter-sot-newday.cnn

    Stelle ist bei 1:40 ca. Schon lustig wie er das erklärt aber klingt definitiv weniger schlimm mit Kontext.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.20 12:55 durch Vaako.

  20. Re: Es geht auch anders... Twitter löscht Trump..

    Autor: quineloe 31.05.20 - 17:05

    https://twitter.com/NationalistTV/status/1266430216836186112

    So, jetzt bin ich mal gespannt ob Golem diesen Link auf ein Video von CNN entfernt. Ich glaube nicht.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. TEMPTON Verwaltungs GmbH, Essen
  4. NOVO Data Solutions GmbH & Co. KG, Bamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de