Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Verhaftungen wegen Nutzung…

Der tatsächliche Grund ist:

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: Bazon 31.12.12 - 18:10

    Die gefährlichsten Phasen während eines Fluges sind Start und Landung. Sollten eine schnelle Evakuierung der Fluggäste oder andere Maßnahmen wie z.B. spezielle Sicherheitsbelehrungen (Notlandung, Wasserlandung) erforderlich sein, so sollen die Fluggäste nicht dadurch abgelenkt sein, dass sie mit ihren elektronischen Geräten rumspielen oder gar etwas in den Ohren haben.

  2. So ist es! (kwT)

    Autor: Sergeij2000 31.12.12 - 21:51

    cu/

    Sergeij

  3. Re: Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: kendon 01.01.13 - 01:04

    klar, der vogel kommt runter, und DANN erklären sie wo die notausstiege sind... das wird vorher erklärt. und im endeffekt wäre es wahrscheinlich der allgemeinen panikvermeidung dienlich, wenn möglichst viele fluggäste erst verzögert vom problem erfahren würden.

    "was, ein triebwerk ausgefallen? aber alle bleiben ruhig, also kanns so schlimm nicht sein..."

  4. Re: Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: 9life-Moderator 01.01.13 - 13:53

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klar, der vogel kommt runter, und DANN erklären sie wo die notausstiege
    > sind... das wird vorher erklärt. und im endeffekt wäre es wahrscheinlich
    > der allgemeinen panikvermeidung dienlich, wenn möglichst viele fluggäste
    > erst verzögert vom problem erfahren würden.
    >
    > "was, ein triebwerk ausgefallen? aber alle bleiben ruhig, also kanns so
    > schlimm nicht sein..."

    Du hast schon mal eine Panik in einer größeren Menschenansammlung mitgemacht? Oder glaubst Du nicht auch, dass es Menschen gibt die sich mit solchen Szenarien auskennen und Deine Vermutung als theoretischen Unfug abtun?

    Ich stelle mir gerade vor, wie Du vor dem Notausgang niedergetrampelt wirst und noch rufst: "Hey Leute, ich hatte gedacht ihr merkt nicht, das ich zuerst raus wollte..." *facepalm*

  5. Re: Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: Peter Brülls 01.01.13 - 15:15

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klar, der vogel kommt runter, und DANN erklären sie wo die notausstiege
    > sind... das wird vorher erklärt….

    Genau. Und in der Zeit der Erläuterung und des Starts sollen sie nicht mit Elektrodingens rumspielen.

  6. Re: Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: atomicseppl 01.01.13 - 16:46

    [quote]Genau. Und in der Zeit der Erläuterung und des Starts sollen sie nicht mit Elektrodingens rumspielen.[/quote]
    Jo. Aber Zeitung lesen ist OK.

  7. Re: Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: __destruct() 01.01.13 - 16:51

    Natürlich, denn auf ihr kann man im Notfall viel besser ausrutschen, wenn sie auf den Boden gefallen ist, und dann bei einer Massenpanik totgetrampelt werden.

    Irgendwie denke ich, dass diese Argumentation nicht ganz hinhaut. :/

    :D ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  4. Schober Information Group Deutschland GmbH, Ditzingen/ Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 546,15€
  3. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Kaby Lake Refresh: Intels 8th Gen legt über 30 Prozent zu
    Kaby Lake Refresh
    Intels 8th Gen legt über 30 Prozent zu

    Computex 2017 Die achte Core-Generation alias Kaby Lake Refresh soll rund ein Drittel schneller sein - wenngleich dieser Wert seitens Intel frisiert ist. Statt zwei gibt es künftig vier Kerne in Ultrabooks, die Leistungssteigerung rührt aber auch von einer anderen Verbesserung her.

  2. Colossal Cave: Finalversion von erstem Textadventure ist Open Source
    Colossal Cave
    Finalversion von erstem Textadventure ist Open Source

    Colossal Cave, oder einfach nur Adventure, von 1976 gilt als erstes Spiel seiner Art. Die 1995 von den Originalautoren erstellte finale Version 2.5 steht nun als Open Source in einer C-Portierung bereit.

  3. TVS-882ST3: QNAP stellt hochpreisiges NAS mit 2,5-Zoll Schächten vor
    TVS-882ST3
    QNAP stellt hochpreisiges NAS mit 2,5-Zoll Schächten vor

    Thunderbolt-Hub, Storage-Gerät und die Nutzung als eigenständiger Desktop-PCs: QNAPs neues NAS-System soll alles können. Diese Vielseitigkeit ist jedoch nicht preiswert.


  1. 14:39

  2. 14:20

  3. 14:08

  4. 14:00

  5. 13:56

  6. 13:09

  7. 12:45

  8. 12:32