Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Verhaftungen wegen Nutzung…

Die USA bespitzeln skrupellos ihre Bürger und den Rest der Welt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die USA bespitzeln skrupellos ihre Bürger und den Rest der Welt.

    Autor: Headhunter 31.12.12 - 14:44

    Von den "Befreiern" ist nicht viel übriggeblieben!

  2. Re: Die USA bespitzeln skrupellos ihre Bürger und den Rest der Welt.

    Autor: Baron Münchhausen. 31.12.12 - 15:13

    Wenn man sich die Geschichte der USA anschaut, dann haben sie sehr lange gegen das Geld-Schuld-System aus der Europa gekämpft und den Kampf vor über 100 Jahren endgültig verloren.

  3. Re: Die USA bespitzeln skrupellos ihre Bürger und den Rest der Welt.

    Autor: beaver 31.12.12 - 15:45

    Interessanterweise wollte Kennedy damals zumindest einen Teil dieses System wieder abschaffen, hatte dies sogar schon durchgesetzt, aber Johnson hat das dann sofort wieder rückgängig gemacht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.12.12 15:46 durch beaver.

  4. Re: Die USA bespitzeln skrupellos ihre Bürger und den Rest der Welt.

    Autor: tingelchen 31.12.12 - 15:49

    Dann solltest du gleich auswandern. Die Deutschen sind im bespitzeln ihrer Bürger Weltspitze ;)

  5. Re: Die USA bespitzeln skrupellos ihre Bürger und den Rest der Welt.

    Autor: snadir 31.12.12 - 17:09

    Nur wenn man seinen Aluhut nicht permanent aufgesetzt hat.

  6. Re: Die USA bespitzeln skrupellos ihre Bürger und den Rest der Welt.

    Autor: Fatal3ty 31.12.12 - 22:18

    Ich bin schon von Deutschland nach Norwegen ausgewandert. Bespitzeln den Norwegen auch? Wenn ja, Quelle her.

    Na, überall auf der Welt wird somit bespitzelt. Überall. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Köln
  3. Dakine Shop GmbH, Ottobrunn bei München
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 619,00€
  2. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Perspective: Google hilft, Forentrolle zu erkennen
    Perspective
    Google hilft, Forentrolle zu erkennen

    Webseiten können zukünftig Onlinekommentare auf ihr Troll- und Belästigungspotenzial prüfen. Der neue Service stammt von Google und soll kostenlos sein.

  2. Microsoft und Gemalto: Windows 10 bekommt native eSIM-Unterstützung
    Microsoft und Gemalto
    Windows 10 bekommt native eSIM-Unterstützung

    Vermutlich im Laufe des Jahres 2017 wird Windows 10 in der Lage sein, ohne zusätzliche Werkzeuge mit eSIMs umgehen zu können. Die Geräte brauchen dann keine SIM-Karten mehr und die Konfiguration dieser Embedded SIM übernimmt der Netzbetreiber.

  3. Prepaid: Telefónica verkürzt Optionslaufzeit auf 28 Tage
    Prepaid
    Telefónica verkürzt Optionslaufzeit auf 28 Tage

    Telefónica macht die Prepaid-Optionen bei dauerhafter Buchung teurer. Auf ein ganzes Jahr gerechnet, muss einmal mehr gebucht werden als bisher. Zudem gibt es bei den Konditionen des Datenvolumens Verschlechterungen und die Marke Loop wird nicht mehr verwendet.


  1. 13:01

  2. 12:56

  3. 12:38

  4. 12:08

  5. 12:00

  6. 11:46

  7. 11:31

  8. 11:15