1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Usenetrevolution: Razzien und…

Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

    Autor: sedremier 11.11.17 - 00:04

    Mal bei den Automobilkonzernen, Banken, Versicherungen, Pharmaunternehmen, Lobbyisten, Kanzleien, ... und und und vorgehen würden...

    Aber jo, fiese geklaute Filme sind total schlimm...

  2. Re: Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

    Autor: Cok3.Zer0 11.11.17 - 00:59

    Ja, und erst diese bösen SIM-Lock-Entferner! Schlimmer als Mörder!
    Sind dort immer noch 100 Stellen beim BKA mit beschäftigt oder verschwenden sie anders ihre Zeit?

  3. Re: Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

    Autor: Trockenobst 11.11.17 - 01:21

    sedremier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal bei den Automobilkonzernen, Banken, Versicherungen, Pharmaunternehmen,
    > Lobbyisten, Kanzleien, ... und und und vorgehen würden...

    Was haben die ungesetzliches getan, als das es dir nur nur nicht in den Kram passt?

    Hier geht es nicht um ein paar Spacken, sondern um Millionen die sie mit sehr viel technischen Verstand umgesetzt haben.

  4. Re: Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

    Autor: madMatt 11.11.17 - 04:24

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sedremier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal bei den Automobilkonzernen, Banken, Versicherungen,
    > Pharmaunternehmen,
    > > Lobbyisten, Kanzleien, ... und und und vorgehen würden...
    >
    > Was haben die ungesetzliches getan, als das es dir nur nur nicht in den
    > Kram passt?
    >
    > Hier geht es nicht um ein paar Spacken, sondern um Millionen die sie mit
    > sehr viel technischen Verstand umgesetzt haben.

    Und alleine durch double irish in a dutch sandwich entgehen dem Bund 370mrd ¤ jährlich. Wer ist hier der spacken? Ssl news hat 800k gemacht. Nicht "Millionen". Und bitte in welchem zeitraum? Über 5 jahre? Vermutlich habe die keine steuern gezahlt, das wird der fehler gewesen sein. Hätten den staatsanwalt und gründer von usenext fragen sollen, wie man die leute abzieht ohne in den bau zu wandern.

  5. Re: Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

    Autor: HowlingMadMurdock 11.11.17 - 09:00

    Noch Fragen @Trockenobst:

    http://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/inland/prozess-gegen-ex-hre-chef-funke-eingestellt-100.html

    http://www.zeit.de/video/2017-06/5461015755001/kurz-erklaert-wie-der-cum-ex-steuerskandal-abgelaufen-ist

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Hypovereinsbank-gesteht-Steuerdelikte-article15512911.html

    http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2017-11/abgasskandal-volkswagen-eu-kommission-lobbyismus-autoindustrie

    http://panamapapers.sueddeutsche.de/

    http://www.sueddeutsche.de/thema/Paradise_Papers


    Keine weiteren Fragen, euer Ehren! Ihr Zeuge...

  6. Re: Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

    Autor: unbuntu 11.11.17 - 09:57

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was haben die ungesetzliches getan, als das es dir nur nur nicht in den
    > Kram passt?

    Wie wärs mit dem Dieselskandal? Der größte Skandal, den es jemals in der Autobranche gegeben hat, Kunden sind massiv betrogen worden, Gesetze sind nicht eingehalten worden und alles was es am Ende an Konsequenzen gegeben hat, sind "Softwareupdates" und alles ist wieder gut...

    Und Pharmaunternehmen nehmen gerne Medikamente vom Markt oder kaufen welche von anderen Herstellern auf und bringen sie unter neuem Namen für den 50-fachen Preis wieder raus.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  7. Re: Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

    Autor: Lors 11.11.17 - 11:53

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sedremier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal bei den Automobilkonzernen, Banken, Versicherungen,
    > Pharmaunternehmen,
    > > Lobbyisten, Kanzleien, ... und und und vorgehen würden...
    >
    > Was haben die ungesetzliches getan, als das es dir nur nur nicht in den
    > Kram passt?
    >
    > Hier geht es nicht um ein paar Spacken, sondern um Millionen die sie mit
    > sehr viel technischen Verstand umgesetzt haben.

    oh mein gott, die frage ist tatsächlich ernst gemeint.

  8. Re: Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

    Autor: blaub4r 12.11.17 - 15:51

    sedremier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal bei den Automobilkonzernen, Banken, Versicherungen, Pharmaunternehmen,
    > Lobbyisten, Kanzleien, ... und und und vorgehen würden...
    >
    > Aber jo, fiese geklaute Filme sind total schlimm...


    mord und totschlag wird in zukunft nur eine Ordnungswidrigkeit bleiben. in köln haben 2 raser bei einem illigalen rennen menschen getötet und sind böse bestraft worden sie sind mit bewährung davon gekommen.

    aber wehe jemand schreibt auf facebook was oder klaut einen film dann nichts unter 3 jahre im hochsicherheitsgefängnis.

    ich bin dafür trump zu fragen ob wir nicht auf guantanamo einen eigenen bereich haben können für leute die filme klauen und auf facebook schlimme sachen schreiben. wir zahlen auch miete ...

  9. Re: Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

    Autor: Llame 12.11.17 - 16:23

    Dieses Abgelenke ist auch kein Argument. Die müssen halt dagegen vorgehen, ist nunmal ihr Job und so steht es im Gesetz. Der Dieselskandal ist halt eher eine politische Geschichte.

    A STRANGE GAME. THE ONLY WINNING MOVE IS NOT TO PLAY.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.17 16:24 durch Llame.

  10. Re: Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

    Autor: S-Talker 14.11.17 - 10:11

    Llame schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Abgelenke ist auch kein Argument. Die müssen halt dagegen vorgehen,
    > ist nunmal ihr Job und so steht es im Gesetz. Der Dieselskandal ist halt
    > eher eine politische Geschichte.

    Also nach meinem letzten Stand ist betrug auch eine Straftat und keine reine "politische Geschichte".

    Oder anders gesagt, wenn Automobilbauer, ein hohes Tier vom Axel Springer Verlag oder Geheimdienstler beim Filesharing von aktuellen Kinofilmen erwischt werden, dann wird das nicht verfolgt, sondern das Gesetz bekommt nachträglich Sonderregelungen wonach einige Auserwählte - natürlich unter "strengsten Auflagen" - Filme per Filesharing tauschen dürfen. Für vergangene Verstöße dieser Personen gibt es Straferlass.

  11. Strategie: Verjährung

    Autor: sedremier 14.11.17 - 10:57

    Einfach so lange auf den Sachen herumsitzen und totschweigen, bis jeder Anspruch der Geprellten und Geschädigten weg ist.

    Siehe Dieselskandal: Verjährung 2018.

  12. Re: Wenn die mit so viel Enthusiasmus...

    Autor: Nr.1 16.11.17 - 09:54

    Trockenobst schrieb:
    >
    > Was haben die ungesetzliches getan, als das es dir nur nur nicht in den
    > Kram passt?
    >
    > Hier geht es nicht um ein paar Spacken, sondern um Millionen die sie mit
    > sehr viel technischen Verstand umgesetzt haben.

    Schon richtig! Dagegen sind die 50 Milliarden Verlust durch Steuerhinterziehung im Jahr geradezu lachhaft. Oder die 240 Milliarden seit 2008 für die Bankenrettung. Lächerlich!

    Da ist der Filmklau viel wichtiger. Ab mit dem Kopf!

    Feinste Ablenkung von den wichtigen Problemen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Kreis Segeberg, Kreis Segeberg
  3. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  4. ITEOS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

  1. Office-Kollaboration: Nextcloud wird zum Hub und stärkt Enterprise-Kooperation
    Office-Kollaboration
    Nextcloud wird zum Hub und stärkt Enterprise-Kooperation

    Zusätzlich zum Dateiaustausch integriert Nextcloud 18 standardmäßig den eigenen Chat, Kalender und auch Office- sowie Groupware-Funktionen. Der Hersteller nennt das Hub und kooperiert außerdem mit dem Hoster 1&1 Ionos für Enterprise-Kunden.

  2. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand
    Bethesda
    The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.

  3. Grafikschnittstelle: Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten
    Grafikschnittstelle
    Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten

    Mit der Version 1.2 erhält die Vulkan-Grafikschnittstelle diverse Verbesserungen: Dank FP16-Shadern sollen native Spiele runder laufen und Timeline-Semaphore helfen Entwicklern, zudem gibt es Optimierungen für per DXVK übersetzte Windows-Direct3D-Titel unter Linux.


  1. 16:00

  2. 12:58

  3. 12:35

  4. 12:00

  5. 11:55

  6. 11:43

  7. 11:31

  8. 11:14