Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vectoring: Landkreise…

Jammer Jammer Jammer

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jammer Jammer Jammer

    Autor: McWiesel 17.07.17 - 21:48

    Wenn das Vectoring doch so schlecht ist, was haben dann die FTTH-Verkabler für ein Problem? Da wirft doch nur jemand Steinchen, während sie klotzen?
    Oder warte ... vielleicht ist es doch nicht so schlecht und reicht sehr vielen Leuten für die nächsten 5 bis 10 Jahre locker für ihr Internet aus und verunstalten sich nicht Garten, Treppenhäuser und Wohnräume durch verdammt schwer zu verlegende Glaskabel (die fast kein Biegeradius erlauben)?

    Aber ja, der Porsche ist für manche schon geil, aber halt verdammt teuer und damit verdammt schwer an genügend Kunden zu bringen. Daher sollen die horrenden Kosten für den Porsche bitte alle bezahlen, unabhängig ob sie den Porsche tatsächlich brauchen oder nicht.... nicht dass da jemand kommt, der auch mit einem VW zufrieden sein könnte...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 21:52 durch McWiesel.

  2. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: DerDy 17.07.17 - 21:53

    Die meisten Politiker kennen doch bei Glasfaser gar nicht den Unterschied zwischen FTTC, FTTB und FTTH.
    Wie oft habe ich schon Zeitungsartikel gelesen, in denen irgendein Bürgermeister oder Politiker den Glasfaserausbau in seinem Ort betonte und dann war es Vectoring, klangen aber so als wenn FTTH verlegt wird.
    Und wozu ein Haus 1Gbit/s braucht, dass sagen sie auch nicht.

    Wenn FTTC und FTTH gleich viel kosten WÜRDE, würde ich FTTH nehmen. Aber die Realität sieht anders aus und die Kosten und Ausbauzeiten sind erheblich utnerschiedlich.

    Dieses jahr ist Wahlkampf, ich denke, dass einige Politiker sich bei dem Thema Breitband auch irgendwie positionieren wollen. Zudem erfährt man im Artikel nicht, welche Landkreise sich wirklich beschweren. So allgemeines, ja fast anonymes Jammer, ist immer sehr effizient.

  3. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: DAUVersteher 17.07.17 - 21:55

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die fast kein Biegeradius erlauben

    Die heutigen Einzelfasern kann man ähnlich biegen wie Ethernetkabel!

  4. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: DerDy 17.07.17 - 22:03

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > McWiesel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die fast kein Biegeradius erlauben
    >
    > Die heutigen Einzelfasern kann man ähnlich biegen wie Ethernetkabel!
    Vermutlich ein Biegeradius von 30mm (ITU-T G657-Singlemodefasern). Und jetzt?
    Das ist für viele Wohnungen noch immer zu viel Radius.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 22:03 durch DerDy.

  5. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: McWiesel 17.07.17 - 22:08

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > McWiesel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die fast kein Biegeradius erlauben
    >
    > Die heutigen Einzelfasern kann man ähnlich biegen wie Ethernetkabel!

    Also bestenfalls 3cm ... kein Vergleich zu einem Telefonkabel, wo man schon nahezu ein rechten Winkel reindrücken kann ums an einer Ecke vorbei zu legen.

    Es wäre ja alles okay, wenn das für JEDEN genauso essentiell wäre wie Strom oder Wasser. Ist es aber nicht. Es leben selbst im Jahre 2017 noch genug Leute, denen reichen 6 MBit/s, die haben ihren Uralt-DSL-Vertrag von 2005 noch nicht mal angefasst. Aber auch die Leute brauchen wohl 2020 1GBit/s FTTH, weil sie sonst nicht mehr leben können oder was ...

    Man sollte einfach mal auf dem Teppich bleiben und eine Kosten/Nutzen-Rechnung aufstellen. Und da sieht ein FTTH-Anschluss gegenüber VDSL/Kabel für die meisten (Ausnahmen gibt es immer) ziemlich ähnlich wie der Kosten/Nutzen-Vergleich eines Porsche Carrera gegen ein Golf aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 22:10 durch McWiesel.

  6. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: DAUVersteher 17.07.17 - 22:18

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAUVersteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > McWiesel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > die fast kein Biegeradius erlauben
    > >
    > > Die heutigen Einzelfasern kann man ähnlich biegen wie Ethernetkabel!
    > Vermutlich ein Biegeradius von 30mm (ITU-T G657-Singlemodefasern). Und
    > jetzt?
    > Das ist für viele Wohnungen noch immer zu viel Radius.

    Echt? Oh, dann sollte man evtl. mal die Elektriker fragen, wie diese es schaffen, die Stromkabel in nahezu jedem Haus zu installieren. Dort sind ähnliche Biegeradien vorgeschrieben!

  7. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: Faksimile 17.07.17 - 22:43

    Du musst nicht das Fahrzeug vergleichen, sonder die Infrastruktur, die es nutzt. Die Autobahn ist für alle da. Alle KFz , die eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 60 KM/h erreichen, dürfen diese benutzen. Das schließt einen LG1750 von Liebherr genauso ein, wie einen Porsche 911 Carrera 4 GTS. Das ist das "Transportmedium". Was die Gegner des GF-Ausbaus wollen, ist die Landstrasse für alle. Und wer den Porsche ausfahren will, soll sich seine Autobahn selber kaufen ...

  8. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: McWiesel 17.07.17 - 22:44

    DAUVersteher schrieb:

    > Echt? Oh, dann sollte man evtl. mal die Elektriker fragen, wie diese es
    > schaffen, die Stromkabel in nahezu jedem Haus zu installieren. Dort sind
    > ähnliche Biegeradien vorgeschrieben!

    Ja, eben die Verhältnismäßigkeit beachten. Kein Essen kochen können, weil kein genügend dickes Stromkabel für den Herd vorhanden ist, oder für 2 Downloads im Monat (wo der Zielserver überhaupt mal GBit hergibt) 2 Minuten weniger brauchen.

    Was rechtfertigt wohl mehr sich das Haus und die Wohnung zu ruinieren?

    Und genau so denken normale Leute. Die schlucken dann die Kröte einer kompletten Neuverkabelung, wenn die Schmerzgrenze für langsames Internet massiv überschritten wurde. Bis jetzt ist das jedoch nur einfach selbst für IT'ler Luxus, für normale Leute Schwachsinn. Und es wird wohl noch sehr, sehr lange dauern, bis 100-250 MBit über VDSL so weh tut, dass sowohl die Gemeinde als auch jeder Hauseigentümer diese Bauarbeiten für ein FTTH Anschluss bereitwillig bezahlt.

  9. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: McWiesel 17.07.17 - 22:49

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst nicht das Fahrzeug vergleichen, sonder die Infrastruktur, die es
    > nutzt. Die Autobahn ist für alle da. Alle KFz , die eine
    > Höchstgeschwindigkeit von mehr als 60 KM/h erreichen, dürfen diese
    > benutzen. Das schließt einen LG1750 von Liebherr genauso ein, wie einen
    > Porsche 911 Carrera 4 GTS. Das ist das "Transportmedium". Was die Gegner
    > des GF-Ausbaus wollen, ist die Landstrasse für alle. Und wer den Porsche
    > ausfahren will, soll sich seine Autobahn selber kaufen ...


    Und genau das ist aber das Richtige. Den meisten Leuten reicht es absolut aus, wie die normale Infrastruktur aussieht. Selbst wenn man denen eine 6spurige, fast gerade Autobahn baut .. der absolute Großteil fährt weiterhin seine 100-130 km/h, weil das für den Großteil der Fahrer ausreicht. Wenn der Porschefahrer überall 250 fahren will, dann soll genau er das bezahlen. Die Alllgemeinheit jedenfalls nicht, die kann mit ihren 130 km/h auch mit paar Kurven leben.

    Wenn aus irgendeinem Grund nun jeder 250 fahren muss bzw. autonome Autos das problemlos und sicher fahren könnten, dann können wir darüber reden, dass die Allgemeinheit auch die Infrastruktur bezahlt. Aber noch haben wir die Anforderung der Masse nicht - genauso wenig wie für Glasfaser in die Wohnung.

  10. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: Faksimile 17.07.17 - 22:55

    Schon mal etwas von der DIN EN 50173 insbesondere auch Teil 4 gehört oder gelesen? Wr das, spätestens im Neubau, nicht anwendet ist selber schuld und darf nicht maulen ...

  11. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: Faksimile 17.07.17 - 22:59

    Für die 100KM/h reichen aber Landstraßen aus! Und wer braucht schon 130KM/h geschweige denn 250KM/h. Zeige mir einen, für den das wirklich notwendig ist? BOS hat QoS in Form von Blaulicht und Einsatzsignal. Also brauchen wir auf lange Zeit gesehen keine Autobahn. Das geht mit Landstrassen wunderbar.

  12. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: DerDy 17.07.17 - 23:03

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst nicht das Fahrzeug vergleichen, sonder die Infrastruktur, die es
    > nutzt.
    Dann musst du es aber acuh richtig machen.

    Die Autobahn würde ich nicht primär als Glasfaseranschluss vergleichen, sondern als Backbone. Die Land- und Kreisstraßen sind dann die Leitungen zu den Kabelverzwigern und die Nebenstraßen sind die TAL.

    Du forderst, dass die Allgemeinheit jedem einen Autobahnanschluss bezahlen soll. Das ist wirtschaftlicher Blödsinn und bringt nicht viel.

    > Und wer den Porsche ausfahren will, soll sich seine Autobahn selber kaufen ...
    Wenn der Porschefahrer sofort 200 Sachen geben will, dann ja. Warum soll das die Allgemeinheit bezahlen? Niemand würde auf die Idee kommen, jedem Dorf eine eigene Autobahnauffahrt zu finanzieren. Aber genau das forderst du beim Glasfaserausbau.

    Und wofür du so hohe Bandbreite haben willst, schreisbt du auch nie. Haben wollen ja, warum ist egal. Doofe Einstellung.

  13. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: McWiesel 17.07.17 - 23:07

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die 100KM/h reichen aber Landstraßen aus! Und wer braucht schon 130KM/h
    > geschweige denn 250KM/h. Zeige mir einen, für den das wirklich notwendig
    > ist? BOS hat QoS in Form von Blaulicht und Einsatzsignal. Also brauchen wir
    > auf lange Zeit gesehen keine Autobahn. Das geht mit Landstrassen wunderbar.

    Die Autobahn wird in erster Linie nicht zum Tiefflug mit 200km/h und mehr gebaut, sondern um durch Kreuzungs- und Hindernisfreiheit möglichst viel Verkehr aufzunehmen, der dann oft dennoch nicht mehr als 100 km/h erreicht (was aber immer noch besser ist als eine Landstraße, wo alle 50m eine Ampel ist, die den Verkehr ganz zum Erliegen bringt).
    In ganz vielen Fällen tut dies in der Tat aber auch die (eventuell 4-spurig ausgebaute) Landstraße ausreichend gut. Manche verzichten sogar absichtlich auf die Autobahn, aus Angst oder "kein Bedarf an mehr Geschwindigkeit".

  14. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: McWiesel 17.07.17 - 23:11

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon mal etwas von der DIN EN 50173 insbesondere auch Teil 4 gehört oder
    > gelesen? Wr das, spätestens im Neubau, nicht anwendet ist selber schuld und
    > darf nicht maulen ...

    Und wieviel Prozent der Häuser sind Neubauten bzw. werden so kernsaniert, dass man Lehrrohre legen kann? Weil alles andere ist Schwachsinn - ein vor 15 Jahren gelegtes Cat-Kabel erfüllt auch nicht mehr die Anforderungen von heute, geschweige denn für morgen (10GBE). Und Glas ersetzt es auch nicht.

    Man muss für den Bestand den bestmöglichen Investitionsschutz finden und dazu gehört es auch mit moderner Technik bestehende Leitungen bis an ihre physikalischen Grenzen zu nutzen. Und das ist eben VDSL, Vectoring, GFast...

    Ein neuer Zug muss auch noch auf den "alten" Schienen fahren, obwohl modernere Schienensysteme wohl in zig Punkten besser wären. Aber der gigantische Aufwand des Austauschs rechtfertigt den Nutzen einfach nicht.

  15. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: Faksimile 17.07.17 - 23:13

    Wie lange dauert es, ein Ethernet-Frame mit einer 1GBit/s GF zu übermitteln und das gleiche Frame auf einer 50MBit/s CuDA Leitung? Wie viele Frames (Autos) können dann in einer Sekunde passieren? Wie viele Tankstellen (Repeater) brauche ich für 100KM Entfernung.

  16. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: Faksimile 17.07.17 - 23:15

    Er verschiebt nur den Zeitpunkt der Neueinführung nach hinten ...

  17. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: McWiesel 17.07.17 - 23:18

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er verschiebt nur den Zeitpunkt der Neueinführung nach hinten ...

    Und genau das spart Geld. Je länger eine Infrastruktur ihren Dienst tut, desto wirtschaftlicher war sie. In ganz vielen Punkten wird in der Tat jedoch der richtige Zeitpunkt zum Technologiewechsel zu weit nach hinten gebracht, und dann wird es richtig teuer. Sieht man sehr gut an Straßen, wo jahrzehntelang nichts gemacht wurde und dann Verschlingt ein Neubau Millionen und ist nur noch mit extremen Aufwand und Behinderungen durchführbar.

  18. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: McWiesel 17.07.17 - 23:22

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie lange dauert es, ein Ethernet-Frame mit einer 1GBit/s GF zu übermitteln
    > und das gleiche Frame auf einer 50MBit/s CuDA Leitung? Wie viele Frames
    > (Autos) können dann in einer Sekunde passieren? Wie viele Tankstellen
    > (Repeater) brauche ich für 100KM Entfernung.

    Wir reden hier ja nicht über eine leistungsfähige Glasleitung zwischen Hamburg und Berlin (die hier ja niemand zur Diskussion stellt), sondern du willst eine Glasleitung zu Tante Frieda, Onkel Fritz und Kevin.
    Tante Frieda lädt sich ab und zu mal paar Rezepte, Onkel Fritz macht ein Seniorencomputerkurs und schickt eine Email, Kevin nutzt Snapshat, hat nicht mal ein Computer. Keiner davon hat Bedarf an einer Glasleitung. ABER DIE Leute sind in Deutschland eben die absolute Mehrzahl. Nicht der Hardcore-Zocker, der sein 65GB-Spiel bei Steam gerne in 10 Minuten geladen hätte. Oder der Homeoffice-Mitarbeiter, der UHD-Videokonferenzen macht (oder für was auch immer man 1 GBit braucht).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.17 23:22 durch McWiesel.

  19. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: DerDy 17.07.17 - 23:44

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er verschiebt nur den Zeitpunkt der Neueinführung nach hinten ...

    Genau, dein Haus hat die modernste Wärmeislosierung an der Fassade, ebenso sind es deine Fenster.
    Du hast den modernsten Antrieb im Auto, was auch immer das gerade sein mag.
    Dein Kühl- und Gefrierschrank sind alle top modern und mindestens A+++ und deine Heizung hat den höchsten Wirkungsgrad weit und breit.

    Und natürlich kaufst du dir jedes Jahr einen neuen Fernsehen, mal war es der Plasma, heute der OLED. Und im Halbjahresrhythmus hält du ein neues Handy in der Hand.

    In deinem Bücheregal sind nur die aller neusten Bücher und alte Bücher gibst du gleich ab. Deine Kleidung ist immer aus der aktuellen Kollektion und keiner deiner Schuhe hat auch nur ein Anzeichen von Abrieb, ebenso wie die Reifen bei deinem Auto, Roller oder Fahrrad.

    Du forderst von anderen immer viel, doch wie ist es um dich bestellt? Wie sieht es bei dir in der Firma oder Ausbildung aus?

    Wenn man in jede neue Innovation investiert, dann ist man aber bald arm.

  20. Re: Jammer Jammer Jammer

    Autor: traxanos 18.07.17 - 07:10

    Der Knackpunkt ist der, wir sind Schlusslicht bei der Digitalisierung sind. Fast alle Länder haben begriffen wie wichtig das Glasfaser ist und bauen es aus. Warum weil Sie nicht (noch weiter) abgehangen werden möchten. Was auch viele vergessen, so ein Ausbau dauert Jahrzehnte!!!

    Nehmen wir mal an, wenn jede Straße erneuert wird, und es müsste Glasfaser verleget werden (FTTH), dann würde es über 50 Jahre brauchen bis alle angeschlossen wären. (Ich hab irgendwo mal gelesen im Schnitt werden alle 50 Jahr eine Straße erneuert).

    Bei meinen Vater machen Sie nun die Wasserleitung neu, warum legt man nicht direkt Glasfaser mit ins Haus??? Es könnte so einfach sein... Nein jetzt kommt wohl Vectoring. Aber nur max 50Mbit/s! Und selbst das steht noch nicht fest, könnte ggf. auch nur 25 werden. Super Ausbau!!! Ich bin frog das ich KD habe mit 200Mbit und bekomme auf Wunsch 500Mbit.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. netzeffekt GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 2099,99€ statt 2399,99€ bei razerzone.com


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Smartphones: Huawei installiert ungefragt Zusatz-App
    Smartphones
    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

    Huawei hat ungefragt eine Zusatz-App auf eine Reihe von Smartphones installiert. Mit dabei waren verschiedene Huawei-Smartphones, aber auch einige Honor-Modelle. Die App-Installation soll auf einen internen Fehler bei Huawei zurückzuführen sein.

  2. Android 8.0: Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da
    Android 8.0
    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

    Oneplus hat Android 8.0 alias Oreo für das Three und das 3T veröffentlicht. Damit ist Oneplus ganz vorn mit dabei, wenn es um Updates auf Oreo geht. Weitere Oneplus-Smartphones sollen das Update im nächsten Jahr bekommen.

  3. Musikstreaming: Amazon Music für Android unterstützt Google Cast
    Musikstreaming
    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

    Google und Amazon nähern sich weiter an. Die Amazon-Music-App für Android unterstützt offiziell Googles Cast-Technik, um Musik vom Smartphone oder Tablet etwa auf einen Chromecast zu übertragen - allerdings nicht uneingeschränkt.


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02