Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vectoring: Telekom darf wegen EU…

Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: RipClaw 13.10.16 - 16:45

    In den Ausschreibungen die ich so mitbekommen habe liegt die Mindestbandbreite bei 30 Mbit/s. Und wenn man sich die Fördersteckbriefe durchsieht sind in vielen Fällen mehr Haushalte bei "mindestens 30 Mbit/s" eintragen als bei "mindestens 50 Mbit/s".

    [schnelles-internet-in-bayern.de]

    Das Ziel "flächendeckend mindestens 50 Mbit/s" bis 2018 werden sie wohl nur erreichen wenn sie das Vectoringverbot aus den Förderbedingungen raus bekommen und nachträglich Vectoring einschalten.

  2. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: RicoBrassers 14.10.16 - 07:56

    Hat eventuell etwas damit zu tun, dass es eben bis zu 50 MBit/s sind, die 30 hier aber als tatsächlicher Mindestwert fungieren.

  3. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: RipClaw 14.10.16 - 10:02

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat eventuell etwas damit zu tun, dass es eben bis zu 50 MBit/s sind, die
    > 30 hier aber als tatsächlicher Mindestwert fungieren.

    Und genau da ist das Problem. Alle sprechen eigentlich immer nur von mindestens 50 Mbit/s. Auch in dem Zitat vom Bundesverkehrsministerium wird als Mindestbandbreite 50 Mbit/s genannt.

    Die Realität sieht eben so aus nur ein kleiner Teil der Haushalte tatsächlich die 50 Mbit/s bekommen und der Rest irgendwas zwischen 30 Mbit/s und 50 Mbit/s.

  4. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: haltoroman 14.10.16 - 11:42

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den Ausschreibungen die ich so mitbekommen habe liegt die
    > Mindestbandbreite bei 30 Mbit/s. Und wenn man sich die Fördersteckbriefe
    > durchsieht sind in vielen Fällen mehr Haushalte bei "mindestens 30 Mbit/s"
    > eintragen als bei "mindestens 50 Mbit/s".
    >
    > schnelles-internet-in-bayern.de
    >
    > Das Ziel "flächendeckend mindestens 50 Mbit/s" bis 2018 werden sie wohl nur
    > erreichen wenn sie das Vectoringverbot aus den Förderbedingungen raus
    > bekommen und nachträglich Vectoring einschalten.

    54 Haushalte 50Mbit und 801 Haushalte 30 Mbit in meiner Gemeinde.

    In den nächste Wochen sollte die Telekom fertig werden. Bin echt gespannt was dann ankommt. 4-Personen-Haushalt und blos 3Mbit/s ist halt echt wenig. Vor allem wenn dann 3 gleichzeitig streamen.

  5. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: Ovaron 14.10.16 - 18:33

    haltoroman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 54 Haushalte 50Mbit und 801 Haushalte 30 Mbit in meiner Gemeinde.

    Ich wohne ebenfalls in meiner Gemeinde und wir haben deutlich mehr als 855 Haushalte.
    Kann es sein das bei euch ein anderer Name auf dem Ortsschild steht? Dann immer her damit, damit man sich selbst ein Bild davon machen kann. Ansonsten wirkt das wie billiges Stammtischgebrabel mit einmal mehr frei ausgedachten Schicksalen.

  6. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: sneaker 14.10.16 - 20:44

    haltoroman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 54 Haushalte 50Mbit und 801 Haushalte 30 Mbit in meiner Gemeinde.
    >
    > In den nächste Wochen sollte die Telekom fertig werden. Bin echt gespannt
    > was dann ankommt. 4-Personen-Haushalt und blos 3Mbit/s ist halt echt wenig.
    > Vor allem wenn dann 3 gleichzeitig streamen.
    Tarife mit 30 Mbit/s hat da Telekom bekanntlich nicht, d.h. für diese Haushalte gibt es die nächst höhere Tarifstufe mit 50 Mbit/s. Trotz RAM wird das erfahrungsgemäß auch bei den meisten ankommen (bzw. leicht weniger, wegen des Protokolloverheads bzw. der BRAS-/BNG-Drossel wie bei allen Telekomanschlüssen).

  7. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: RipClaw 14.10.16 - 20:51

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > haltoroman schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 54 Haushalte 50Mbit und 801 Haushalte 30 Mbit in meiner Gemeinde.
    >
    > Ich wohne ebenfalls in meiner Gemeinde und wir haben deutlich mehr als 855
    > Haushalte.
    > Kann es sein das bei euch ein anderer Name auf dem Ortsschild steht? Dann
    > immer her damit, damit man sich selbst ein Bild davon machen kann.
    > Ansonsten wirkt das wie billiges Stammtischgebrabel mit einmal mehr frei
    > ausgedachten Schicksalen.

    Ja so kann man es auch machen. Wenn das eigene Weltbild ins Wanken gerät beschimpft man einfach alle anderen als Lügner.

    Es hat mich weniger als 10 Sekunden suchen gekostet den entsprechenden Fördersteckbrief zu finden alleine mit der Angabe der Zahlen ohne den Ortsnamen zu kennen. Aber es ist natürlich einfacher alles als unwahr abzutun als selber mal nachzusehen.

    Und wenn du es selber mal versuchen willst dann hab ich da mal was für sich vorbereitet:

    [lmgtfy.com]

  8. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: RipClaw 14.10.16 - 21:25

    sneaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > haltoroman schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 54 Haushalte 50Mbit und 801 Haushalte 30 Mbit in meiner Gemeinde.
    > >
    > > In den nächste Wochen sollte die Telekom fertig werden. Bin echt
    > gespannt
    > > was dann ankommt. 4-Personen-Haushalt und blos 3Mbit/s ist halt echt
    > wenig.
    > > Vor allem wenn dann 3 gleichzeitig streamen.
    > Tarife mit 30 Mbit/s hat da Telekom bekanntlich nicht, d.h. für diese
    > Haushalte gibt es die nächst höhere Tarifstufe mit 50 Mbit/s. Trotz RAM
    > wird das erfahrungsgemäß auch bei den meisten ankommen (bzw. leicht
    > weniger, wegen des Protokolloverheads bzw. der BRAS-/BNG-Drossel wie bei
    > allen Telekomanschlüssen).

    Bei den ADSL RAM Schaltungen hab ich bisher vor allem gehört das sie von der Geschwindigkeit her ziemlich schwankend sind. Ist das bei VDSL RAM auch noch so oder sind die stabiler ?

  9. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: sneaker 14.10.16 - 22:03

    Die schwanken nicht so stark wie die "bis 16.000"er.

  10. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: Ovaron 15.10.16 - 05:52

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lmgtfy.com

    Du hast "Ja, das hab ich mir tatsächlich ausgedacht. Aber vielleicht merkt es ja keiner wenn ich nur laut genug herum krakele?" sehr schön abgekürzt. Herzlichen Dank!

  11. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: RipClaw 15.10.16 - 08:43

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RipClaw schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > lmgtfy.com
    >
    > Du hast "Ja, das hab ich mir tatsächlich ausgedacht. Aber vielleicht merkt
    > es ja keiner wenn ich nur laut genug herum krakele?" sehr schön abgekürzt.
    > Herzlichen Dank!

    Was hat sich hier wer ausgedacht ? Der Link ist echt, die Angaben sind auch echt und du bist echt ein armseeliger Troll der nicht mehr kann als andere als Lügner zu bezeichnen wenn dir die Argumente ausgehen.

    Aber bitte wenn du nicht mal in der Lage bist auf das erste Suchergebnis zu klicken dann ist hier ist der Fördersteckbrief nochmal für diejenigen die das nicht können:

    [schnelles-internet-in-bayern.de]

    Dort steht klar das die wenigsten Haushalte die 50 Mbit/s garantiert bekommen. Bei den meisten Haushalten kommt irgendwas zwischen 30 Mbit/s und 50 Mbit/s. Nur die 30 Mbit/s wollen sie garantieren aber mehr auch nicht.

  12. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: Ovaron 15.10.16 - 10:01

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat sich hier wer ausgedacht ?

    Du hast Dir "801 Haushalte 30 Mbit" ausgedacht.

    > Der Link ist echt

    Das google echt ist bezweifelt keiner.

    > du bist echt ein armseeliger Troll der nicht mehr kann als andere
    > als Lügner zu bezeichnen

    Ich lege lediglich großen Wert darauf angebliche Angaben selbst zu überprüfen. Im vorliegenden Fall hat sich das schon gelohnt, aus den angeblichen 801 Haushalte 30 Mbit wird plötzlich 801 Haushalte mindestens30 Mbit. Das ist eine völlig andere Aussage.

    > Aber bitte wenn du nicht mal in der Lage bist auf das erste Suchergebnis zu
    > klicken

    Das hat mit nicht in der Lage sein nicht das geringste zu tun. Das Internet ist in ständiger Bewegung und Suchergebnisse verändern sich nicht nur mit der Zeit sondern mitunter sogar abhängig vom Standort und vorhandenen Cookies. Um über eine Sache zu diskutieren ist es aber unumgänglich dass die beteiligten über die gleiche Sache diskutieren. Daher ist ein Link zu einer Suchseite hier eben nicht hilfreich.

    > dann ist hier ist der Fördersteckbrief nochmal

    Na also, geht doch.

    > Dort steht klar das die wenigsten Haushalte die 50 Mbit/s garantiert
    > bekommen.

    Und genau dieses "nicht garantiert" hast Du in Deiner Behauptung komplett unter den Tisch fallen lassen.

    > Bei den meisten Haushalten kommt irgendwas zwischen 30 Mbit/s und
    > 50 Mbit/s.

    Und schon mischst Du wieder Fakten mit Vermutungen. Fakt ist die Ausschreibung, Vermutung ist die erzielte Bitrate solange die Anschlüsse nicht buchbar sind.

  13. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: RipClaw 15.10.16 - 10:26

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RipClaw schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was hat sich hier wer ausgedacht ?
    >
    > Du hast Dir "801 Haushalte 30 Mbit" ausgedacht.
    >
    > > Der Link ist echt
    >
    > Das google echt ist bezweifelt keiner.
    >
    > > du bist echt ein armseeliger Troll der nicht mehr kann als andere
    > > als Lügner zu bezeichnen
    >
    > Ich lege lediglich großen Wert darauf angebliche Angaben selbst zu
    > überprüfen. Im vorliegenden Fall hat sich das schon gelohnt, aus den
    > angeblichen 801 Haushalte 30 Mbit wird plötzlich 801 Haushalte mindestens30
    > Mbit. Das ist eine völlig andere Aussage.

    1) Ich habe den Beitrag mit den 801 und 30 Mbit nicht geschrieben sondern das war der Nutzer haltoroman. Man sollte schon unterscheiden können auf wessen Beitrag man antwortet oder nicht. Aber offenbar bist du dazu nicht in der Lage.

    2) Er hat in seiner Antwort auf meinen Post geschrieben was in dem Fördersteckbrief bei ihm in den einzelnen Feldern steht. Er hat die Angaben nur nicht komplett ausgeführt aber jeder der schon mal einen Fördersteckbrief gesehen hat kann sich den Rest dazu denken. Und das es dabei um Fördersteckbriefe geht kann man aus dem Kontext ableiten. So viel Leseverständnis sollte man schon erwarten können.

    > > Aber bitte wenn du nicht mal in der Lage bist auf das erste Suchergebnis
    > zu
    > > klicken
    >
    > Das hat mit nicht in der Lage sein nicht das geringste zu tun. Das Internet
    > ist in ständiger Bewegung und Suchergebnisse verändern sich nicht nur mit
    > der Zeit sondern mitunter sogar abhängig vom Standort und vorhandenen
    > Cookies. Um über eine Sache zu diskutieren ist es aber unumgänglich dass
    > die beteiligten über die gleiche Sache diskutieren. Daher ist ein Link zu
    > einer Suchseite hier eben nicht hilfreich.

    Ich hab das ganze nochmal mit einem frischen Browserprofil verifiziert und auch da war es nicht schwierig das zu finden. Suchbegriff eingegeben und das erste Ergebnis genommen das als Titel "Fördersteckbrief" hat und schon passt es.

    > > dann ist hier ist der Fördersteckbrief nochmal
    >
    > Na also, geht doch.
    >
    > > Dort steht klar das die wenigsten Haushalte die 50 Mbit/s garantiert
    > > bekommen.
    >
    > Und genau dieses "nicht garantiert" hast Du in Deiner Behauptung komplett
    > unter den Tisch fallen lassen.
    >
    > > Bei den meisten Haushalten kommt irgendwas zwischen 30 Mbit/s und
    > > 50 Mbit/s.
    >
    > Und schon mischst Du wieder Fakten mit Vermutungen. Fakt ist die
    > Ausschreibung, Vermutung ist die erzielte Bitrate solange die Anschlüsse
    > nicht buchbar sind.

    Die Telekom hat Angaben über die Leitungen die verlegt wurden und Erfahrung aus Hunderten anderen Projekten und daraus sollen die sich nicht rausrechnen können was voraussichtlich ankommt ?

    Klar könnte es die eine oder andere positive Überraschung geben aber natürlich auch die eine oder andere bittere Enttäuschung.

    Aber alles in allem traue ich der Telekom durchaus zu das sie weiß wann sie bestimmte Geschwindigkeiten garantieren kann oder nicht. Und wenn sie nicht garantiert das bei dem Großteil der Anschlüsse auch wirklich mindestens 50 Mbit/s ankommen dann sagt das einiges aus.

  14. Re: Die Mindestdatenrate ist wohl eher 30 Mbit/s

    Autor: Ovaron 16.10.16 - 10:18

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1) Ich habe den Beitrag mit den 801 und 30 Mbit nicht geschrieben sondern
    > das war der Nutzer haltoroman.

    Den Wechsel habe ich tatsächlich nicht mitbekommen, sorry für die daraus entstandenen Aussagen.

    > Ich hab das ganze nochmal mit einem frischen Browserprofil verifiziert

    Ich freue mich sehr für Dich das Du so viel freie Zeit und Energie hast. Finde ich total klasse.

    > und auch da war es nicht schwierig das zu finden.

    Du hattest die ursprünglichen Links, Du konntest daher feststellen das sich nichts geändert hat. Mir ist meine Zeit zu schade dafür um Quellen zusammen zu klauben die der OP gemeint haben könnte und die er dennoch, bestenfalls nur aus Faulheit, möglicherweise aber auch aus Berechnung heraus, nicht verlinkt hat.

    > Die Telekom hat Angaben über die Leitungen die verlegt wurden und Erfahrung
    > aus Hunderten anderen Projekten und daraus sollen die sich nicht
    > rausrechnen können was voraussichtlich ankommt ?

    Doch, kann sie.

    > Aber alles in allem traue ich der Telekom durchaus zu das sie weiß wann sie
    > bestimmte Geschwindigkeiten garantieren kann oder nicht.

    Seriös garantieren lassen sich Geschwindigkeiten erst nach einer Messung. Die erfolgt aber nicht im Vorfeld.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

  1. 100 MBit/s: Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich
    100 MBit/s
    Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich

    Nicht nur die Telekom hat beim Vectoring-Ausbau der Kabelverzweiger am Straßenrand den Zuschlag erhalten. Netcologne aus Köln beginnt nun auch und verlegt dabei 25 Kilometer Glasfaserleitungen, erklärt Geschäftsführer Timo von Lepel.

  2. 5G: Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU
    5G
    Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU

    Die Finnen haben es laut Hannes Ametsreiter bei der 5G-Auktion richtig gemacht, weil nur 77,6 Millionen Euro Erlös erzielt wurden. Der Vodafone-Deutschland-Chef tritt für einheitliche Vergaberegeln in der EU ein.

  3. Tele-Kompass: Ländliche Internetversorgung kaum verbessert
    Tele-Kompass
    Ländliche Internetversorgung kaum verbessert

    Laut einer neuen VATM-Studie hat der Vectoringausbau die Versorgung auf dem Lande kaum verbessert. Auch das neue Gigabit-Ziel der Bundesregierung konnte nicht erreicht werden.


  1. 19:33

  2. 18:44

  3. 17:30

  4. 17:05

  5. 15:18

  6. 15:02

  7. 14:43

  8. 13:25