1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vectoring: Telekom…

Qualitätsjournalismus Marke golem

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Qualitätsjournalismus Marke golem

    Autor: Ovaron 31.10.16 - 20:19

    "Die Deutsche Telekom hat in Wangerland, einer Gemeinde im Landkreis Friesland in Niedersachsen, die Datenübertragungsrate vieler Kunden von 50 MBit/s auf 16 MBit/s verringert. [...] Die Ursache dafür ist unklar. [...] Ein Sprecher von Arche.Net sagte Golem.de, dass sein Unternehmen schon vor der Telekom in dem Ortsteil von Wangerland Vectoring ausgebaut habe. Dies habe die Telekom wohl nicht gewusst und am Kabelverzweiger selbst Vectoring angeboten. Das kann aus technischen Gründen aber immer nur ein Unternehmen machen, ohne die Anschlüsse des anderen zu stören. Als das entdeckt wurde, seien die 50-MBit/s-Zugänge wohl heruntergestuft worden."

    Also der Anschluß wurde aufgrund des Vectoring von 50 auf 16 Mbit herunter gestuft, die Ursache für das herunterstufen, das aufgrund des Vectoring durch einen anderen Betreiber unumgänglich war, ist golem aber unklar? Habe ich das jetzt richtig verstanden?

  2. Re: Qualitätsjournalismus Marke golem

    Autor: RicoBrassers 01.11.16 - 08:01

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also der Anschluß wurde aufgrund des Vectoring von 50 auf 16 Mbit herunter
    > gestuft, die Ursache für das herunterstufen, das aufgrund des Vectoring
    > durch einen anderen Betreiber unumgänglich war, ist golem aber unklar? Habe
    > ich das jetzt richtig verstanden?

    Ist einfach nur etwas unglücklich formuliert:
    Telekom sagt, Problemursache ist unklar.
    Arche.net sagt, Problemursache ist das "Gemsichte Vectoring".

  3. Aufmerksamkeitsspanne: Halber Satz

    Autor: flasher395 01.11.16 - 10:27

    Wenn du dazu in der Lage wärst den Konjunktiv zu verstehen und den Text mal ordentlich lesen würdest, so würdest du ihn auch verstehen.

  4. Re: Aufmerksamkeitsspanne: Halber Satz

    Autor: SchmuseTigger 01.11.16 - 11:06

    flasher395 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du dazu in der Lage wärst den Konjunktiv zu verstehen und den Text mal
    > ordentlich lesen würdest, so würdest du ihn auch verstehen.


    So sieht es aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERP Manager (m/w/d)
    Hays AG, Marktredwitz
  2. Software Developer (m/w/d)*
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel
  3. Mitarbeiter IT Onsite Support (m/w/d) Schwerpunkt Logistik & Spedition
    Emons Spedition GmbH, Hallbergmoos
  4. Technischer Mitarbeiter / technische Mitarbeiterin (d/m/w) Informationssicherheit
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€/Monat für 24 Monate + 45,98€ einmalige Kosten (Lieferzeit ca. 7 Wochen)
  2. (u. a. Frontier Promo: Rollercoaster Tycoon 3 - Complete Edition für 8,99€, Jurrassic World...
  3. (u. a. Acer Nitro XV270P 27 Zoll IPS Full HD 165Hz OC 199€)
  4. (u. a. Galaxy Z Flip3 256GB 5G für 899€, Galaxy Z Fold3 5G 512GB für 1.699€, Galaxy Watch 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de