1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschützer: Finger weg…

Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?

    Autor: DasW 07.04.10 - 16:48

    Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?

  2. Re: Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?

    Autor: Mr Spooky 07.04.10 - 17:08

    ungefähr 400.000.000 Leute...

  3. Re: Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?

    Autor: ovicula 07.04.10 - 17:33

    ich selbst bin auch bei Facebook angemeldet - und außer meinem Namen habe ich nichts von mir angegeben (selbst die E-Mail Adresse ist speziell dafür angelegt und das Foto ist aus der Distanz aufgenommen, wer mich kennt, erkennt mich - aber sonst?) - Und da mein realer Name kein Unikat ist ... so what?

    Wer seine Postanschrift, Mobilfunknummer usw da angibt, dem ist eh nicht mehr zu helfen.

  4. Re: Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?

    Autor: Milber 07.04.10 - 17:47

    ovicula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >(selbst die E-Mail Adresse ist speziell dafür
    > angelegt und das Foto ist aus der Distanz aufgenommen, wer mich kennt,
    > erkennt mich - aber sonst?)

    Warum dann ein Foto? Dann schreibst Du wahrscheinlich auch: "Hey Freunde, ich mache gerade Urlaub. Ich sag' Euch aber nicht wo."
    Jou, dafür sind Netzwerke gut!

  5. Re: Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?

    Autor: offroadmovie 07.04.10 - 18:02

    Wenn man Interesse daran hat, z. B. von alten Freunden gefunden zu werden sollte man schon echte Daten eingeben, aber nicht jedes Detail ausfüllen. Name, Foto & ehemalige (Hoch-)Schule sollte reichen. Damit können dann dubiose Datensammler auch nicht viel anfangen.

  6. Re: Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?

    Autor: Milber 07.04.10 - 18:05

    offroadmovie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man Interesse daran hat, z. B. von alten Freunden gefunden zu werden
    > sollte man schon echte Daten eingeben, aber nicht jedes Detail ausfüllen.
    > Name, Foto & ehemalige (Hoch-)Schule sollte reichen. Damit können dann
    > dubiose Datensammler auch nicht viel anfangen.

    Zivilisation an Offroadhirn: Name und Schule und dann unauffindbar?
    Dann kannst Du ja mit getarnten Ohren auch eine Bank überfallen. Lustig, die Polizei ist künftig ratlos!

  7. Re: Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?

    Autor: olafanalüsiert 08.04.10 - 10:04

    $dubioser datensammler wird sich diese mühe auch machen, wenn er 399.999.999 andere Datensätze abgreifen kann?

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > offroadmovie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man Interesse daran hat, z. B. von alten Freunden gefunden zu
    > werden
    > > sollte man schon echte Daten eingeben, aber nicht jedes Detail
    > ausfüllen.
    > > Name, Foto & ehemalige (Hoch-)Schule sollte reichen. Damit können dann
    > > dubiose Datensammler auch nicht viel anfangen.
    >
    > Zivilisation an Offroadhirn: Name und Schule und dann unauffindbar?
    > Dann kannst Du ja mit getarnten Ohren auch eine Bank überfallen. Lustig,
    > die Polizei ist künftig ratlos!

  8. Re: Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?

    Autor: Pranken 08.04.10 - 10:41

    olafanalüsiert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > $dubioser datensammler wird sich diese mühe auch machen, wenn er
    > 399.999.999 andere Datensätze abgreifen kann?
    >
    :) :) :)
    Nichts gegen Vorsicht... Aktuelle Adresse (bis auf den Ort), Telefonnummer würde ich z.B. auch nicht angeben. Grundsätzliche Sachen aber natürlich schon. Ansonsten bringt das alles nichts und man kann es gleich sein lassen.
    Wenn ich z.B. jemanden Suche und bekomme dann als Ergebnis drei gleiche Namen, alle ohne Bild, dann hat der jenige Pech gehabt und könnte Facebook doch gleich sein lassen. Bringt alles nichts, wenn man nicht gefunden wird.

  9. Re: Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?

    Autor: M_Kessel 30.11.10 - 14:02

    DasW schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer ist schon so doof und gibt dort seine echten Daten ein?


    Ich habe mehr Angst vor Leuten, die Facebook benutzen, und Daten vom MIR dort preisgeben.

    Freunde von Freunden ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bad Kissingen
  2. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  3. SICOS BW GmbH, Stuttgart
  4. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Bestpreis)
  2. (u. a. HyperX Fury Black RGB DIMM 16GB DDR4-3200 Kit für 91,90€, Razer Naga Trinity Gaming-Maus...
  3. (u. a. Lenovo IdeaPad Flex 3 Convertible-Chromebook 11,6 Zoll für 279€, Lenovo Tab M10 10,1 Zoll...
  4. 919€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme