1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschützer: Kunden…

Sind wir bei wünsch Dir was?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind wir bei wünsch Dir was?

    Autor: derdiedas 26.07.15 - 22:50

    Preise werden auf Basis von Angebot und Nachfrage definiert. Bedeutet im Klartext mann nimmt was man kriegen kann. Fallen die Zollgebühren weg steigt also nur eines die Gewinnspanne.

    Nur bei Produkten mit starker Konkurrenz gibt man notgedrungen die Kosteneinsparungen an den Kunden weiter. Das der die nun wegfallenden Zolleinnahmen anderweitig tragen muss wird aber gerne vergessen.

    Ein Smartphone aber wird keinen einzigen Cent günstiger, außer man importiert selbst - was aber die wenigsten machen. Und gegen Grauimporte haben die Konzerne machtvolle mittel - dem Partner wird einfach sein Vertrag gekündigt.

    Wenn Verbraucherschützer so was fordern ist dies bereits eine Bankrotterklärung an die Wirtschaftslobby. - Die machen schlicht was sie lustig sind, und fordern kann man nur wenn man den Korrupten kaufen abwählt.

    Gruß ddd

  2. Re: Sind wir bei wünsch Dir was?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.07.15 - 23:32

    Seh ich auch so.

    Das ganze War wieder mal nichts anderes als ein steuergeschenk. Aber traurig das die leute sowas auch noch feiern und nicht mal merken wie sie verarscht werden.

  3. Re: Sind wir bei wünsch Dir was?

    Autor: Eheran 27.07.15 - 07:03

    >Nur bei Produkten mit starker Konkurrenz gibt man notgedrungen die Kosteneinsparungen an den Kunden weiter. Das der die nun wegfallenden Zolleinnahmen anderweitig tragen muss wird aber gerne vergessen.

    Wegfallende Zolleinnahmen...? Den Zoll bekommt der Staat, nicht der Händler.
    Starke Konkurrenz gibt es wohl für alle genannten Produkte.
    Aber grundsätzlich: Warum sollte ein Händler nicht 75% der Zolleinsparung auf den Preis anrechnen. Zack, sind die Preise für den Kunden bei diesem Händler deutlich attraktiver. Und er macht dennoch die 25% des ursprünglichen Zolls mehr Gewinn.

  4. Re: Sind wir bei wünsch Dir was?

    Autor: Sarkastius 27.07.15 - 08:55

    Mir wären 5 Jahre Garantie lieber als etwas günstigere Produkte. Es kennt doch sicher jeder Leute die kurz nach 2 Jahren einen Hardwaredefekt hatten und meist sind es ja solche Sachen wie Kondensatoren.

  5. Re: Sind wir bei wünsch Dir was?

    Autor: AdmiralAckbar 27.07.15 - 10:24

    Dann musst du die entsprechende Produkte erwerben oder einen zusätzliche Garantieerweiterung erwerben und nicht immer das billigste kaufen.
    Z.B. haben Monitore von Ezio 5 Jahre Garantie, sind aber weitaus teurer als Samsung und Co.
    Bloß weil die Deutschen Händler sich den Zoll sparen werden die Chinesen nicht auf einmal Die Qualität der Produkte verbessern (oder gar die Arbeitsverhältnisse).

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  6. Re: Sind wir bei wünsch Dir was?

    Autor: DrWatson 27.07.15 - 16:22

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Preise werden auf Basis von Angebot und Nachfrage definiert. Bedeutet im
    > Klartext mann nimmt was man kriegen kann.

    Du hast es nicht verstanden.
    Irgendein Unternehmen wird garantiert auf die Idee kommen die niedrigeren Kosten weiterzugeben und dann sind die anderen gezwungen nachzuziehen.

    > Nur bei Produkten mit starker Konkurrenz gibt man notgedrungen die
    > Kosteneinsparungen an den Kunden weiter.

    Starke Konkurrenz ist beim Einzelhandel gegeben. Alleine durch das Internet ist die Konkurrenz riesig.


    > Wenn Verbraucherschützer so was fordern ist dies bereits eine
    > Bankrotterklärung an die Wirtschaftslobby. - Die machen schlicht was sie
    > lustig sind, und fordern kann man nur wenn man den Korrupten kaufen
    > abwählt.

    Du hättest also lieber hohe Zölle?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln, Magdeburg
  2. Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart
  3. Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg
  4. Scheer GmbH, Saarbrücken, Basel (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  3. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Disney+ hat 50 Millionen Abonnenten weltweit
  2. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  3. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
    CPU-Fertigung
    Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

    Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
    2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
    3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt