Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschützer mahnen…

Werbung sollte in Kinderportalen generell verboten werden!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werbung sollte in Kinderportalen generell verboten werden!

    Autor: Anonymer Nutzer 12.03.10 - 12:55

    Und da geht es mir nicht um die Eltern, die dann zum Geld ausgeben gequaengelt werden. Werbung ist Manipulation und Kinder sind noch um ein vielfaches leichter als die meisten Erwachsenen manipulierbar. Ich wuerde am liebsten sogar ein generelles Verbot fuer nicht ausdruecklich erwuenschte Werbung fordern - aber das waere wo so ad-hoc gleichbedeutend mit dem sofortigen Kollaps des Wirtschaftssystems - andernfalls haben wir wohl noch ein paar Jahre bis dahin... Fakt ist, dass Werbung - besonders unerwuenschte, unterbrechende, aufgezwungene - den Willen von Menschen massiv manipuliert und viele sind sich dessen nicht einmal bewusst. Aus individuellen Menschen mit freier Entscheidungskraft (wie es der Kaufvertrag nach BGB eigentlich voraussetzt) wird Kauf-Vieh gemacht, dass kurz nach Werbeausstrahlung in den Laden kommt und unnoetigen Schrott kauft... Das ist wirtschaftlich erwuenscht, aber der Mensch bleibt dabei auf der Strecke.

  2. Re: Werbung sollte in Kinderportalen generell verboten werden!

    Autor: auch Kommunist 12.03.10 - 13:08

    Werbung kann schädlich sein, sollte aber im Grunde ein Medium sein können, durch das den Menschen Produkte vorgestellt werden von denen die es vorstellen. Unerwünschte Manipulation ist gefährlich und moralisch verwerflich und sollte daher soweit wie möglich unterbunden werden.
    Primär sollte im Kampf gegen Manipulation aber in Bildung und ein Bewusstsein für aktuelle Formen der Gesellschaft investiert werden. Bei Erwachsenen würde dann im Idealfall die Gefahr der unfreiwilligen Manipulation beachtlich verringert werden.
    Bei Kindern lässt sich sowas auch im Idealfall nicht umsetzen, weil diese (per Definition??) die Welt erst kennenlernen. Ich bin da also deiner Meinung: Werbung in Kinderportalen sollte verboten werden, solange es keine vernünftigen Richtlinien für die Unterscheidung von manipulativer und "sauberer" Werbung gibt.

  3. Re: Werbung sollte in Kinderportalen generell verboten werden!

    Autor: subbu 12.03.10 - 13:09

    "mangelnde Trennung zwischen redaktionellen Inhalten und Werbung"

    schon das alleine find ich bedenklich. Mangelte es dann da etwa auch am redaktionellen Inhalt, wenn dieser sich nicht von Werbung unterscheidet??

    Oder anders: Wenn das portal nur schrottigen Inahlt hat, dann braucht da mein Kind auch nicht unterwegs sein.

  4. Re: Werbung sollte in Kinderportalen generell verboten werden!

    Autor: 12534645376322 12.03.10 - 14:01

    subbu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "mangelnde Trennung zwischen redaktionellen Inhalten und Werbung"

    Jede "seriöse" Tageszeitung und natürlich auch das Fernsehen versteckt mittlerweile Werbung in redaktionellen Inhalten. Journalisten sind (wie die Bäcker) schon lange dabei, ihr eigenes Handwerk abzuschaffen.

    Wenn ihr z.B. einen Artikel über das angeblich von fast jedem Deutschen benutzte Internetdating lest, ist das mit ziemlicher Sicherheit in Wirklichkeit Werbung eines Anbieters, der an den Journalist herangetreten ist und dann meist gaaanz zufällig unter den befragten "Experten" vorkommt.
    Das beste Beispiel für diese Taktik war wahrscheinlich 2nd Life. Niemand hat es benutzt, aber die Zeitungen waren voll davon. Das war um Größenordnungen effektiver als herkömmliche Werbung.

  5. Re: Werbung sollte in Kinderportalen generell verboten werden!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.03.10 - 14:02

    Second Life benutzt doch heute auch noch keiner oder? :-D

  6. Re: Werbung sollte in Kinderportalen generell verboten werden!

    Autor: Autor 12.03.10 - 18:59

    Oder das iPad, welches unsere Arte und Weise, wie wir das Internet, Bücher und Filme benutzen, revolutioniert hat!

  7. Re: Werbung sollte in Kinderportalen generell verboten werden!

    Autor: iWorld 14.03.10 - 05:21

    Also ich hab mir das mal angeschaut als es Neu war, das wars dann auch aber eine Freundin spielt das sehr sehr viel. Denke mal die kennts durch die Medien.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  3. Compana Software GmbH, Feucht
  4. über experteer GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  2. GRATIS
  3. 59,99€ (Release am 15. November)
  4. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58