1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherzentrale: Vodafone…

Straftat?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Straftat?

    Autor: winterkoenig 13.06.12 - 10:05

    Kann man das nicht zur Anzeige bringen? In meinen Augen ist das Nötigung. Und weil Geld gefordert und auf die Unwissenheit des Gegenübers spekuliert wird, würde ich nach meinem Rechtsverständnis noch "in Tateinheit mit versuchtem Betrug" hinzusetzen. Wie seht ihr das?

  2. Re: Straftat?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.06.12 - 10:12

    Es wird doch auf Unterlassung geklagt und wenn das durch ist und sich Vodafone weiterhin nicht daran hält, dann werden ihn Vertragsstrafen auferlegt.

  3. Re: Straftat?

    Autor: Tantalus 13.06.12 - 10:12

    winterkoenig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man das nicht zur Anzeige bringen? In meinen Augen ist das Nötigung.
    > Und weil Geld gefordert und auf die Unwissenheit des Gegenübers spekuliert
    > wird, würde ich nach meinem Rechtsverständnis noch "in Tateinheit mit
    > versuchtem Betrug" hinzusetzen. Wie seht ihr das?

    Dafür müsstest Du IMHO die Betrugsabsicht nachweisen, und das wird Dir schwerfallen. Im Zweifelsfall kann sich Vodafone vermutlich immer noch mit einem Buchungsfehler herausreden.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: Straftat?

    Autor: jake 13.06.12 - 10:18

    ist auch meiner meinung nach eindeutig eine nötigung, vor allem wegen des hinweises auf negative konsequenzen des schufa-eintrags im zusammenhang auf finanzielle ansprüche.

  5. Re: Straftat?

    Autor: hando81 13.06.12 - 10:25

    ihr seht wieder nur die eine Seite. Wahrscheinlich haben die Kunden Ihre Rechnungen nicht bezahlt und Vodafone hat Mahnungen mit den genannten Drohungen versendet. Daraufhin hat der Kunde wahrscheinlich schnell überwiesen und behauptet jetzt Vodafone würde mit Schufa drohen.

    Würd gerne mal sehen wie ihr euer Geschwätz in Taten umsetzt.

  6. Re: Straftat?

    Autor: Tantalus 13.06.12 - 10:29

    hando81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ihr seht wieder nur die eine Seite. Wahrscheinlich haben die Kunden Ihre
    > Rechnungen nicht bezahlt und Vodafone hat Mahnungen mit den genannten
    > Drohungen versendet. Daraufhin hat der Kunde wahrscheinlich schnell
    > überwiesen und behauptet jetzt Vodafone würde mit Schufa drohen.

    Das liese sich anhand des Datums des Mahnschreibens und dem Kontoauszug sehr leicht nachprüfen. Ich glaube nicht, dass die Verbraucherzentrale so lospoltern würde, wenn sie nicht handfestes Beweismaterial hätte.

    > Würd gerne mal sehen wie ihr euer Geschwätz in Taten umsetzt.

    Schlechten Kaffee erwischt? oO

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  7. Re: Straftat?

    Autor: jake 13.06.12 - 10:56

    hando81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ihr seht wieder nur die eine Seite. Wahrscheinlich haben die Kunden Ihre
    > Rechnungen nicht bezahlt und Vodafone hat Mahnungen mit den genannten
    > Drohungen versendet. Daraufhin hat der Kunde wahrscheinlich schnell
    > überwiesen und behauptet jetzt Vodafone würde mit Schufa drohen.

    selbst bei noch unbezahlten rechnungen ist dies meiner meinung nach eine nötigung.

    > Würd gerne mal sehen wie ihr euer Geschwätz in Taten umsetzt.

    sehr freundlich..

  8. Re: Straftat?

    Autor: LoLTroll 13.06.12 - 10:58

    Meistens ist die Erklärung noch viel einfacher.

    Solche Mahnungen werden mittlerweile komplett automatisiert losgeschickt.

    Ich denke das wusste die eine Datenbank nicht was in der anderen steht :O



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.12 10:58 durch LoLTroll.

  9. Re: Straftat?

    Autor: Mister Tengu 13.06.12 - 11:44

    jake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hando81 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Würd gerne mal sehen wie ihr euer Geschwätz in Taten umsetzt.
    >
    > sehr freundlich..

    Er hat aber Recht. Immer wieder schreiben hier welche was von verklagen, Anwalt und boykottieren. Am Ende ists aber dann doch immer nur heiße Luft.

  10. Re: Straftat?

    Autor: winterkoenig 13.06.12 - 13:38

    Mister Tengu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jake schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hando81 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > Würd gerne mal sehen wie ihr euer Geschwätz in Taten umsetzt.
    > >
    > > sehr freundlich..
    >
    > Er hat aber Recht. Immer wieder schreiben hier welche was von verklagen,
    > Anwalt und boykottieren. Am Ende ists aber dann doch immer nur heiße Luft.

    Tja, andere nennen es eine Diskussion.

  11. Re: Straftat?

    Autor: kinderschreck 13.06.12 - 14:52

    Und das macht es dann rechtens? Seltsames Verständnis.

  12. Re: Straftat?

    Autor: kinderschreck 13.06.12 - 14:54

    > Immer wieder schreiben hier welche was von verklagen, Anwalt und boykottieren.

    Ich hab den Diskussionsfaden bis zum Opener hoch nochmal durchgelesen und kein einziger schrieb dass er klagen oder einen Anwalt einschalten will und es schrieb auch keiner was von einem Boykott.

    Der Opener hat sich nach der theoretischen Lage erkundigt und auch die Antworten die ihm beipflichten schreiben nur Ihre Meinung und nicht dass jemand klagen sollte oder sonst was.

  13. Re: Straftat?

    Autor: Mister Tengu 13.06.12 - 23:28

    Ich rede nicht nur von diesem Thema, sondern allgemein. Geh ruhig mal ein paar News zurück. Es gibt immer paar Spaßvögel, die sonstwas unternehmen, aber wenn man nachfragt, kommt nie eine Antwort.

  14. Re: Straftat?

    Autor: Mister Tengu 13.06.12 - 23:30

    Es ist keine Diskussion, wenn einer krakeelt "ich werde euch alle verklagen", sondern nur lächerlicher Blödsinn. Wenn jemand wirklich Ernst macht, kündigt er das nicht an sondern tut es einfach.

    Wieviele von den "ich kündige Paypal, weil sie die Wikileaksgelder nicht weiterleiten"-Ankünder haben es denn nun wirklich getan?

  15. Re: Straftat?

    Autor: bofhl 14.06.12 - 09:31

    Mister Tengu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist keine Diskussion, wenn einer krakeelt "ich werde euch alle
    > verklagen", sondern nur lächerlicher Blödsinn. Wenn jemand wirklich Ernst
    > macht, kündigt er das nicht an sondern tut es einfach.
    >
    > Wieviele von den "ich kündige Paypal, weil sie die Wikileaksgelder nicht
    > weiterleiten"-Ankünder haben es denn nun wirklich getan?
    Scheinbar nicht viele - wenn man sich alleine die ganzen Leute in allen möglichen Foren "anhört", die sich über Google's Play Store aufregen, weil sie da keine Apps über diese Möchtegern-Aber-doch-nicht-Bank bezahlen können!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloud Architekt / Architektin (m/w/d)
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  2. Systemadministration (m/w/d) Netzwerke und IT-Sicherheit
    Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Meschede
  3. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  2. 54,49€
  3. 50,99€ (mit Rabattcode "STRIVE")


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum