1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherzentrale zu…

... okay...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... okay...

    Autor: Haisen 23.06.21 - 18:21

    ... sind wohl dieselben "Experten", die die Bahn beraten haben beim Kauf von Klimaanlagen - "damals".

  2. Re: ... okay...

    Autor: BrechMichel 23.06.21 - 18:24

    Ich hatte die ersten 3 Monate 1GBit up/down und nun 400 mbit up/down - grundsätzlich reichen die 400mbits dicke, vor allem da man merkt nicht jeder server reizt 1Gbit voll aus..

    Allerdings kommts meiner Meinung nach auf den Preis an..



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.21 18:25 durch BrechMichel.

  3. Re: ... okay...

    Autor: FrankM 23.06.21 - 18:25

    Haisen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sind wohl dieselben "Experten", die die Bahn beraten haben beim Kauf
    > von Klimaanlagen - "damals".

    Manchmal hilft es den Artikel erst zu lesen, dann zu kommentieren.

  4. Re: ... okay...

    Autor: Hotohori 23.06.21 - 18:30

    Fette Bandbreite macht sich ja ohnehin nur dann bemerkbar, wenn man etwas größeres hoch-/runterlädt. Nur da setzt dann der Effekt "weniger Warten wäre nett" ein. Bei allem anderen braucht man nicht viel Bandbreite.

    Da wird aber in einer Stressgesellschaft leben in der Geduld eine Seltenheit geworden ist, wollen viele eine möglichst schnelle Leitung, damit man für einen kleinen Download bloß nicht 5 Minuten warten muss.

  5. Re: ... okay...

    Autor: Hotohori 23.06.21 - 18:31

    FrankM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haisen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... sind wohl dieselben "Experten", die die Bahn beraten haben beim Kauf
    > > von Klimaanlagen - "damals".
    >
    > Manchmal hilft es den Artikel erst zu lesen, dann zu kommentieren.

    Psst, du kannst doch nicht einfach diesen super geheimen Experten Trick verraten.

  6. Re: ... okay...

    Autor: violator 23.06.21 - 18:41

    Daten werden aber immer größer, das ist ja das Problem. Heute sagst du "xy reicht vollkommen aus" und in ein paar Jahren sieht das dann ganz anders aus. Wenn du einem vor 10 Jahren gesagt hättest, dass heute ein Haushalt mehrere 4k Streams gleichzeitig anguckt, dabei aufm Smartphone Sachen anguckt und nebenbei 100GB Steamspiele runterlädt, dann hätte der dich für bescheuert gehalten.

  7. Re: ... okay...

    Autor: smonkey 23.06.21 - 18:46

    Ich bin mir fast sicher, dass die Verbraucherzentrale auch nur eine Empfehlung für jetzt und nicht für in ein paar Jahren abgibt.

  8. Re: ... okay...

    Autor: Thunderbird1400 23.06.21 - 18:49

    Wer guckt denn bitte mehrere 4K-Streams? Also vier Leute in einem Haushalt schauen gleichzeitig auf einem 4K Fernseher einen 4K-Stream, ja? Sorry, das ist doch komplett realitätsfern.
    Vielleicht gibt es solch einen Haushalt, aber das sind dann absolute Ausnahmefälle, das hat nichts mit dem Durchschnittsverbraucher zu tun.

    Ich selbst sehe nichtmal eine Notwendigkeit, von 50 auf 100 MBit/s zu wechseln, obwohl wir im 2-Personen Haushalt TV über Internet schauen, Surfen, zocken etc.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.21 18:49 durch Thunderbird1400.

  9. Re: ... okay...

    Autor: peterbruells 23.06.21 - 18:53

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer guckt denn bitte mehrere 4K-Streams? Also vier Leute in einem Haushalt
    > schauen gleichzeitig auf einem 4K Fernseher einen 4K-Stream, ja? Sorry, das
    > ist doch komplett realitätsfern.
    > Vielleicht gibt es solch einen Haushalt, aber das sind dann absolute
    > Ausnahmefälle, das hat nichts mit dem Durchschnittsverbraucher zu tun.

    Sind WGs. Und dann noch ein paar Leue aus dem Paulanergarten.

  10. Re: ... okay...

    Autor: superdachs 23.06.21 - 18:58

    peterbruells schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thunderbird1400 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer guckt denn bitte mehrere 4K-Streams? Also vier Leute in einem
    > Haushalt
    > > schauen gleichzeitig auf einem 4K Fernseher einen 4K-Stream, ja? Sorry,
    > das
    > > ist doch komplett realitätsfern.
    > > Vielleicht gibt es solch einen Haushalt, aber das sind dann absolute
    > > Ausnahmefälle, das hat nichts mit dem Durchschnittsverbraucher zu tun.
    >
    > Sind WGs. Und dann noch ein paar Leue aus dem Paulanergarten.

    Streams sind nur ein klitzekleiner Teil des Internets. Mal ein Spiel bei Steam runterladen oder auf die Konsole kann mit 100MBit schon echt nerven wenn man einen normalen Feierabend hat.

  11. Re: ... okay...

    Autor: Jolla 23.06.21 - 19:15

    FrankM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Manchmal hilft es den Artikel erst zu lesen, dann zu kommentieren.


    Journalisten sind entsetzt wegen dieses Tricks!

  12. Re: ... okay...

    Autor: nightmar17 23.06.21 - 19:19

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer guckt denn bitte mehrere 4K-Streams? Also vier Leute in einem Haushalt
    > schauen gleichzeitig auf einem 4K Fernseher einen 4K-Stream, ja? Sorry, das
    > ist doch komplett realitätsfern.
    > Vielleicht gibt es solch einen Haushalt, aber das sind dann absolute
    > Ausnahmefälle, das hat nichts mit dem Durchschnittsverbraucher zu tun.
    >
    > Ich selbst sehe nichtmal eine Notwendigkeit, von 50 auf 100 MBit/s zu
    > wechseln, obwohl wir im 2-Personen Haushalt TV über Internet schauen,
    > Surfen, zocken etc.

    An sich quasi jeder Haushalt.
    Eltern gucken abends irgendwas auf Netflix in 4k und die Kinder in den Zimmern ebenfalls, oder Youtube in 2160p.
    Zack hat man mindestens 2-3 4k Streams die gleichzeitig laufen müssen.
    Achja das neue Call of Duty Update mit 80GB, kommt auch alle paar Wochen.

  13. Re: ... okay...

    Autor: hell9000 23.06.21 - 19:22

    Manchmal denke ich, das hier ist kein IT Forum, darüber zu diskutieren ob man eine schnelle Leitung brauch oder nicht... Na klar brauch man die... Ich will darüber gar nicht nachdenken müssen... Ich will das als Standard...

    Ok wohne auf dem Land.... Nin spaeti waehre auch cool

    Ach und warum ist up und down nicht gleich schnell? I know.... Germany... Absurd!!!!!

  14. Re: ... okay...

    Autor: 0x8100 23.06.21 - 19:28

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zack hat man mindestens 2-3 4k Streams die gleichzeitig laufen müssen.

    wären dann 3x ~25Mb/s. und dafür braucht man dann einen gigabit-tarif?

  15. Re: ... okay...

    Autor: robinx999 23.06.21 - 19:38

    Sie sind ja nicht gegen Glasfaser, sie sagen ja eher das man die günstigeren Tarife dort buchen soll. Und ehrlich gesagt aktuell haben sie vermutlich recht, später lässt sich ja immer noch wechseln, wenn es ausgebaut ist. Der Personen Kreis der von Internetanbindungne schneller 100Mbit profitiert ist vermutlich sehr klein oder sehr viele Leute teilen sich die Leitung

  16. Re: ... okay...

    Autor: slax 23.06.21 - 19:38

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mir fast sicher, dass die Verbraucherzentrale auch nur eine
    > Empfehlung für jetzt und nicht für in ein paar Jahren abgibt.

    Bei uns wird Glasfaser nur ausgebaut wenn während der Vorvermarktung genügend Verträge zusammen kommen. Ansonsten heißt es 100 oder 250 MBit/s von der Telekom bzw. alternative Anbieter via Bitstream.

    Wann die Telekom da ausbauen würde kann man sich ja ausmalen. Also bestellt man Glasfaser um für die Zukunft gerüstet zu sein.

  17. Re: ... okay...

    Autor: Myxin 23.06.21 - 19:41

    Schon wieder die Priester, die meinen nur sein(e) Gott/Götter sind die wahren, alles andere sei quatsch. Lasst die Leute doch. Fakt ist, so wie es jetzt ist, ist vieler Orts beschissen mit dem Internet. Wer mehr buchen kann aber es nicht braucht, hält die klappe und bucht, was ihm ausreicht. Alle andern müssen sich das Netz lautstark erkämpfen, was im Ausland kein Thema ist, wird bei uns jeder Meter hart erkämpft..

    Das traurige nach ist eher, dass es immer noch ein Thema ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.21 19:41 durch Myxin.

  18. Re: ... okay...

    Autor: Frank_N_Stein 23.06.21 - 19:50

    Ich bin durchaus froh über Gbit-Kabel. Wenn sich abends die Weiblichkeit im Haushalt nicht einig ist, laufen schnell Mal 3 4K-Streams, nebenbei zieht Steam noch ein 80Gbyte Update im Hintergrund und fürs Home-Office/Bereitschaftsdienst rauschen auch Mal eben einige GByte an Daten rein. Hatte bis Anfang
    letztes Jahr nur 500Mbit, und der Unterschied ist schon merkbar.

  19. Re: ... okay...

    Autor: OMGle 23.06.21 - 19:54

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > peterbruells schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Thunderbird1400 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wer guckt denn bitte mehrere 4K-Streams? Also vier Leute in einem
    > > Haushalt
    > > > schauen gleichzeitig auf einem 4K Fernseher einen 4K-Stream, ja?
    > Sorry,
    > > das
    > > > ist doch komplett realitätsfern.
    > > > Vielleicht gibt es solch einen Haushalt, aber das sind dann absolute
    > > > Ausnahmefälle, das hat nichts mit dem Durchschnittsverbraucher zu tun.
    > >
    > > Sind WGs. Und dann noch ein paar Leue aus dem Paulanergarten.
    >
    > Streams sind nur ein klitzekleiner Teil des Internets. Mal ein Spiel bei
    > Steam runterladen oder auf die Konsole kann mit 100MBit schon echt nerven
    > wenn man einen normalen Feierabend hat.

    Videostreaming macht ca. 60% vom gesamten Traffic.

    https://de.statista.com/infografik/21188/zusammensetzung-des-weltweiten-downstream-internet-traffics/

    Ich habe mal selbst gemessen: mit dem iPad in der Straßenbahn Netflix gucken verursacht ca. 3 GB Datenvolumen pro Stunde. Das ist nur HD, nicht mal 4K.

  20. Re: ... okay...

    Autor: smonkey 23.06.21 - 20:09

    OMGle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mal selbst gemessen: mit dem iPad in der Straßenbahn Netflix
    > gucken verursacht ca. 3 GB Datenvolumen pro Stunde. Das ist nur HD, nicht
    > mal 4K.

    Das sind 0,83 MB/s respektive 6,66 Mbit/s.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Network Engineer (m/w/d)
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. Leiter IT (m/w/d)
    TOPOS Personalberatung Hamburg, Hamburg
  3. IT-Systemadministrator Linux / Windows (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau/Pfalz
  4. Senior Softwareentwickler Vernetzungssysteme (m/w/d)
    Dürkopp Adler GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€
  2. 109,90€
  3. (u. a. WoW Shadowlands für 33,99€, Dead by Daylight für 4,99€, Die Sims 4 Landhaus Leben für...
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de