1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherzentrale zu…
  6. Thema

50MBit/s

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 50MBit/s

    Autor: ChMu 24.06.21 - 10:00

    Thunderbird1400 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was, du zahlst 30¤ in Summe für 1Gbit/s Internet, Festnetzanschluss,
    > Fernsehen, Video-on-demand und zwei Mobiltelefonverträgen mit 50GB? Wie
    > soll das denn bitte gehen?
    >
    > Bei der Telekom zahlt man 75¤ für 250 MBit/s, Festnetz, Fernsehen (inkl. 50
    > HD-Sender) und Netflix. Ohne Mobiltelefon.

    Das ist traurig, da wuerde ich den Anbieter wechseln. Ich bin in Spanien, bei Barcelona, der Anbieter ist dabei relativ egal, sie versuchen sich staendig zu unterbieten. Telefonie wird Dir inzwischen nachgeschmissen, sowohl Fest wie auch Mobil, wer telefoniert denn noch? Es sind die Daten welche da wichtig sind. Die Karten steckst Du ja nicht nur in Telefone sondern zB auch ins Tablet oder Laptop fuer unterwegs. Und da kommen jetzt die ersten roll over Angebote. Es gibt zB 50GB im Monat 5G Daten aber wenn Du nur 30GB nutzt, hast Du den naechsten Monat 70GB und so weiter. Das laeppert sich und am Ende hast Du so viel, das man praktisch immer und ueberall unlimited Daten hat.
    Fuer die Anbieter kostet es das gleiche ob sie Dir 100Mbits, 500Mbits oder 1000Mbits geben, die Fiber juckt das nicht. Deshalb ist die Gbit Linie eigentlich Standard, langsamer lohnt bei 5 oder 10 Euro Unterschied kaum. Nutzen kannst Du es eh nicht in einem Normalen Haushalt, deswegen teilen sich Mehrfamilien Haeuser idR auch solche Linien indem man eine 100m Kabeltrommel nimmt und jeder sich nen wLan Router in die Wohnung stellt. Die 3 Euro im Monat (bei zB 10 Parteien) fallen dann nicht mehr auf und jeder hat theoretische 100Mbit, in der Praxis erheblich mehr da wohl nie alle gleichzeitig full speed runterladen.

  2. Re: 50MBit/s

    Autor: rjsedv 24.06.21 - 10:45

    Ich habe auch seit etwa 3 Wochen in meinem einen Büro Glasfaser und für den Anfang 50 MBit/s als Vertrag. Die Umstellung hat gut 18 Monate gedauert und ich bin erst einmal froh von meinem Schnecken-DSL16 weg zu sein. Aber in der Tat genügen 50 Mbit/s allemal, wenn man nicht Gamer ist. Auch mit mehreren Leuten gleichzeitig in Remotesitzungen.
    Natürlich würde ich auch schneller nehmen, aber der Exklusivanbieter in dem Gebiet verlangt absolut unverschämte Preise. Ich zahle für die 50 MBit/s per Glasfaser mehr als bei meinem DSL100-Anschluss der Telekom in meinem zweiten Büro. Da stelle ich - weil die gesamte Strasse mitmacht - jetzt auch von DSL auf GF um und werde bei dem dort aktiven Anbieter für 300 MBit/s 5 EUR weniger im Monat zu zahlen haben als für die 50 MBit/ in meinem Hauptbüro. Da werde ich erst upgraden, wenn die Preise fallen. Zwar sind das Geschäftskosten für mich und nicht die Welt, aber die Unterschiede in der Preisgestaltung und die grundsätzlich extrem hohen Kosten in D sind schon heftig. Und rausschmeißen muss die mein Geld auch nicht, zumal es wie gesagt - mir bzw. meiner Firma - derzeit mit 50 MBite/s voll genügt.

  3. Re: 50MBit/s

    Autor: marcel151 24.06.21 - 11:10

    Wie sie sich alle hier ein Ei drauf pellen weil sie 35¤ für ihren Gigabit-Anschluss zahlen. NEIN, in DE bekommt man kein Gigabit für den Preis, ist nunmal so. Freut Euch wenn es günstiger ist. Dafür sind andere Dinge in Euern Ländern vielleicht teurer oder der Verdienst ist anders oder der Ausbau geht oberirdisch von statten und ist daher günstiger für die Anbieter (dafür hässlich). Da spielen so viele Dinge mit rein. Ich zahle für 500/100 bei der Telekom 50,96¤ (über For Friends, ohne Freunderabatt sinds 59,95¤). Vielleicht viel teurer als bei anderen, ja. Ich finde den Preis immer noch in Ordnung, vor allem weil ich noch nie Probleme mit denen hatte und alles super funktioniert. Geld genug für andere Sachen ist trotzdem vorhanden. ;-)



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 24.06.21 11:12 durch marcel151.

  4. Re: 50MBit/s

    Autor: px 24.06.21 - 11:28

    marcel151 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sie sich alle hier ein Ei drauf pellen weil sie 35¤ für ihren
    > Gigabit-Anschluss zahlen. NEIN, in DE bekommt man kein Gigabit für den
    > Preis, ist nunmal so. Freut Euch wenn es günstiger ist.

    Naja, man bekommt Gigabit für 40¤, spielt das eine Rolle? Finde ich immer noch günstig, vor allem im Vergleich zu 50¤ für 500 Mbit bei Telekom. Gegen Schweiz & Co ist das immer noch teuer, aber dafür kostet in der Schweiz vieles andere erheblich mehr :D

  5. Re: 50MBit/s

    Autor: ChMu 24.06.21 - 11:59

    marcel151 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sie sich alle hier ein Ei drauf pellen weil sie 35¤ für ihren
    > Gigabit-Anschluss zahlen. NEIN, in DE bekommt man kein Gigabit für den
    > Preis, ist nunmal so. Freut Euch wenn es günstiger ist. Dafür sind andere
    > Dinge in Euern Ländern vielleicht teurer oder der Verdienst ist anders oder
    > der Ausbau geht oberirdisch von statten und ist daher günstiger für die
    > Anbieter (dafür hässlich). Da spielen so viele Dinge mit rein. Ich zahle
    > für 500/100 bei der Telekom 50,96¤ (über For Friends, ohne Freunderabatt
    > sinds 59,95¤). Vielleicht viel teurer als bei anderen, ja. Ich finde den
    > Preis immer noch in Ordnung, vor allem weil ich noch nie Probleme mit denen
    > hatte und alles super funktioniert. Geld genug für andere Sachen ist
    > trotzdem vorhanden. ;-)

    Nicht wirklich, ob man nun 30,40 oder 50 Euro zahlt fuer alles duerfte eigendlich keinen riesen Unterschied machen, es ging nicht um den Endpreis sondern den Unterschied zwischen kleiner (100Mbit) und grosser (1GBit) Bandbreite. Deutschland ist was digital angeht grundsaetzlich sehr teuer, der Grund scheint zu sein, das die Leute das anstandslos zahlen, die Firmen waeren ja dumm wenn sie weniger verlangen wuerden.
    Einziger Unterschied zum restlichen Europa scheint zu sein, das man in Deutschland den up und download trennt und den upload beschraenkt. Warum weiss ich nicht. Wenn ich hier ADSL (Das A steht ja fuer asynchronous) buche, weiss ich das ich ein paar Mbits bekomme und praktisch keinen Upload, das ist aber technisch bedingt. Die Faser aber ist immer syncron, also 1GB down heisst 1GB up. Nur in Deutschland nicht. Vieleicht ist es auch deshalb teurer weil man das kuenstlich beschneidet.

  6. Re: 50MBit/s

    Autor: puerst 24.06.21 - 12:02

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich hier ADSL (Das A steht ja fuer asynchronous)
    > buche, ...

    FYI: ADSL ist die Abkürzung für "Asymmetric Digital Subscriber Line".

  7. Re: 50MBit/s

    Autor: ChMu 24.06.21 - 12:06

    puerst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich hier ADSL (Das A steht ja fuer asynchronous)
    > > buche, ...
    >
    > FYI: ADSL ist die Abkürzung für "Asymmetric Digital Subscriber Line".

    Super, was bedeutet Asymmetric dann im Gegensatz zu Asynchronous ?

  8. Re: 50MBit/s

    Autor: ssmurf 24.06.21 - 12:19

    Symmetric - gleich gross
    Synchron - gleichzeitig

  9. Re: 50MBit/s

    Autor: ChMu 24.06.21 - 12:21

    ssmurf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Symmetric - gleich gross
    > Synchron - gleichzeitig

    Das weiss ich aber im Zusammenhang mit upload/download kommts auf das gleiche raus?

  10. Re: 50MBit/s

    Autor: HCO3- 24.06.21 - 12:46

    Fwk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7 Rechner ?
    > Gott deine Stromrechnung muss echt Hölle sein.
    > [...]
    > Gott wie idiotisch die deutschen sind -.-

    Also 7 Rechner sind jetzt nicht gerade wenig, aber auch nichts, weshalb man so einen vorwurfsvollen Aufriss machen muss. Zumal niemand sagt, dass die gleichzeitig laufen. Wir kommen im 2-Personen-Haushalt auf 10 Rechner im Haus, davon 8 meine:

    - Office PC im Arbeitszimmer
    - Multimedia PC im Wohnzimmer am TV
    - Raspberry Pi
    - NAS
    - Notebook im Hobbykeller
    - Subnotebook für unterwegs
    - Ein altes Notebook mit Linux im Schrank, für die 2x im Jahr, wo man's spontan braucht
    - Tablet PC zur Modellbahnsteuerung
    - Seit Home Office noch 2 Arbeitsnotebooks

    Damit bin ich wohl auch ein dekadenter deutscher Idiot...

    ...auch wenn unser Stromverbrauch trotzdem 30% unter dem durchschnittlichen 2-Personen-Haushalt liegt und die vier privaten Mobilrechner als 5-7 Jahre alte Ex-Dienstgeräte jeweils 20-30¤ gekostet haben und nach ein paar Jahren wieder weiterverschenkt werden.

    Aber wen interessieren schon die konkreten Umstände, wenn man sich an einer Zahl aufhängen kann. Tellerrand und so... ;-)

  11. Re: 50MBit/s

    Autor: schnedan 24.06.21 - 13:47

    also meine 50MBit/s sind Rund um die Uhr zu 100% stabil... tatsächlich liefert die Telekom immer ~51. Passt schon

  12. Re: 50MBit/s

    Autor: schnedan 24.06.21 - 13:50

    "Corona-Homeoffice. Dann wurde mir der Upload zu schwach."

    OK Onedrive schafft ungefähr was ich als Bandbreite habe, aber viele shared Drives dümpeln bei 2-5MBit/s rum. Also als mein Anschluss Anfang des Jahres von LTE auf Glasfaser wechselte, merke ich davon im HO gleich Null. Macht wirklich keinen Unterschied. Ton in SkypefB ruckelt bei beidem gleich!

  13. Re: 50MBit/s

    Autor: david1912 24.06.21 - 14:57

    Fwk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie wäre es Mal mit, 5 Rechner und das Geld für die anderen zwei spenden ?
    > Oder vielleicht einen Kind aus der Nachbarschaft helfen die kenne Kohle
    > dazu haben.. Gott wie idiotisch die deutschen sind -.-

    --------------------------------------------------------------------------------------

    Du wohnst in einer Wohnung?
    Wie wäre es mal mit nem Zelt auf einer wiese oder bei einem Bekannten im Garten:). Das Geld für die Miete kannst du Besser Spenden.
    Ui du fährst ein Auto? Krass wie wäre es mal mit Laufen. Das Geld für den Betrieb und die Anschaffung kannst du besser Spenden.
    Ganz schön Krass, due Kaufst Lebensmittel im Supermarkt? Wie wäre es mal deine Lebensmittel im Wald zu pflücken. Das gesparte Geld kannst du besser Spenden


    Ganz schön dreist die Sichtweisen mancher User hier:(

  14. Re: 50MBit/s

    Autor: M.P. 24.06.21 - 16:32

    > aber viele shared Drives dümpeln bei 2-5MBit/s rum

    Geben die nicht häufig die aktuelle Transfergeschwindigkeit in MB/s an?

    2 - 5 MBit/s wären ja 0,25 .. 1,2 MB/s .... habe ich aber auch gelegentlich ins Firmen - VPN. Habe aber auch schon mit 5 MB/s hochgeladen, was bei 50 MBit/s Up durchaus o.k. ist finde ich ...

  15. Re: 50MBit/s

    Autor: Thunderbird1400 24.06.21 - 19:08

    david1912 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz schön dreist die Sichtweisen mancher User hier:(

    Dekadent und maßlos sind immer nur die, die mehr Luxus haben, als man selbst :D

  16. Re: 50MBit/s

    Autor: schnedan 25.06.21 - 17:05

    neuer Desktop, alter Desktop (~10 Jahre alt), Notebook (~10 Jahre alt), NAS Selstbau, NAS Backup Rechner, MiniServer für Drucker, Jenkins,..., 3 Raspberry Pi's, den alten Pentium60, einen Commodore 128,...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
  2. Informatiker*in, Informationstechniker*in, Elektrotechniker*in mit Masterabschluss o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  3. Informatiker als IT Projektleiter SAP S / 4HANA Energiebranche (m/w/d)
    Thüga SmartService GmbH, München, Freiburg, Naila
  4. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,49€
  2. 21,24€
  3. (u. a. Starter Edition für 5,99€, Marching Fire Edition für 11,50€, Complete Edition für 22...
  4. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de