1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherzentrale zu…

Fazit: nix aufsschwatzen lassen das man nicht braucht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fazit: nix aufsschwatzen lassen das man nicht braucht

    Autor: Paule 24.06.21 - 00:43

    Im Prinzip sagt da die Verbraucherzentrale doch nur das was sie immer sagt:
    "Lasst euch nix aufschwatzen, das ihr nicht braucht."

    Viele Normalverbraucher haben von Internet und benötigter Bandbreite halt gar keine Ahnung.

    Die lassen sich daher auch teurere Tarife aufschwatzen, die sie nicht wirklich benötigen, nur weil ein geschickter Verkäufer es ihnen einredet und ihnen ein Anhaltspunkt zu dem tatsächlichen Bedarf fehlt. Und so einen Anhaltspunkt nennt nun die Verbraucherzentrale.

    Das betrifft hier im IT Forum sehr wahrscheinlich niemanden.
    Also einfach den freundlichen Hinweis der Verbraucherzentrale ignorieren und das buchen von dem wir wissen, dass wir es brauchen und zahlen wollen.

  2. Re: Fazit: nix aufsschwatzen lassen das man nicht braucht

    Autor: Faksimile 24.06.21 - 21:22

    Wobei die Argumentation nur halbrichtig sein kann:
    "Die Verbraucherzentrale ist nicht gegen den Bau von Glasfaseranschlüssen, sondern nur gegen die teils aggressiven Vertriebsmethoden der Anbieter in Bezug auf Glasfasertarife. Diese sehr teuren Tarife mit viel Bandbreite liegen weit über dem, was dem tatsächlichen, heutigen Bedarf der Verbraucher entspricht"
    Die Kunden bekommen den GF-Anschluß ohne hohe Anschlußkosten meist nur in der Phase der Vorvermarktung. Und da sind vielfach auch die Tarife in der Anfangsphase reduziert. Also wird ggf. auch der breitbandigere Tarif erst einmal zum ausprobieren gebucht. Auch wenn er nicht unbedingt gebraucht wird.
    Aber. Wie heißt das so schön: Der Appetit kommt beim Essen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemelektroniker/-in / Systeminformatiker/-in / Kommunikationselektroniker/-- in für den Bereich Telekommunikation (w/m/d)
    Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat 8506 "Dienstleistungszentren Ländlicher Raum, Berufsbildung und Beratung Agrar- und Hauswirtschaft"
    Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Mainz
  3. Mitarbeiter / Mitarbeiterin Hosting / Cloud Services
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. Data Engineer (m/w/d)
    STRABAG AG, Stuttgart, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de