1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verfassungsschutz, BND & MAD…

Nachweislich von Nazis unterwanderte Behörden...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nachweislich von Nazis unterwanderte Behörden...

    Autor: grutzt 19.06.20 - 15:31

    ... sollen ganz legal Werkzeuge nutzen dürfen, die es ihnen ermöglichen nach Lust und Laune aus der Ferne Beweise zu manipulieren.

    Und sowas nennt sich "Rechtsstaat" und "Demokratie"...

  2. Re: Nachweislich von Nazis unterwanderte Behörden...

    Autor: yumiko 19.06.20 - 15:43

    grutzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sollen ganz legal Werkzeuge nutzen dürfen, die es ihnen ermöglichen
    > nach Lust und Laune aus der Ferne Beweise zu manipulieren.
    >
    > Und sowas nennt sich "Rechtsstaat" und "Demokratie"...
    Das schießt sich ja nicht aus.
    Das 3. Reich ist effektiv auch nur die Weimarer Republik mit Notstandsgesetzen (kennen wir ja jetzt aus Coronazeiten auch).

    Nach Wikipedia ("Ein Rechtsstaat ist ein Staat, der einerseits allgemein verbindliches Recht schafft und andererseits seine eigenen Organe zur Ausübung der staatlichen Gewalt an das Recht bindet") war das auch ein vorbildlicher Rechtsstaat - Gesetze schaffen und durchgreifen.

    Warum immer etwas anderes angenommen wird ist gefährlich - denn gerade WEIL es ein Rechtsstaat war konnte man aus dem Inneren nicht dagegen vorgehen (die meisten Leute halten sich nunmal im Zweifel ans Gesetz) und ohne weitere Wahlen konnte die Regierung nicht geändert werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.20 15:44 durch yumiko.

  3. Re: Nachweislich von Nazis unterwanderte Behörden...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.06.20 - 18:07

    Ich mag da Caesar als Beispiel viel eher, da er wohl das Paradebeispiel ist.
    In der römischen Republik wurden in Krisenzeiten Diktatoren benannt, die mit Sondervollmachten eine Aufgabe lösen mussten.
    Das Amt war beschrenkt, Caesar hat sich dann eben zum Diktator auf Lebenszeit ernannt.
    Er wurde zwar ermordet, mit der Republik war es dann trotzdem vorbei.

    Daher können Direktwahlen auch gefährlich sein.
    Eine falsche Situation, das Volk angeheizt, ein Schmeichler der dem Volk Honig ums Maul schmiert und zack, wurde er zum Dikator gewählt, der sich um die Probleme kümmert.

    Eine moderne Demokratie sollte daher einerseits vor falschen Politikern schützen als auch vor dem Volk, so dumm es klingt.

  4. Re: Nachweislich von Nazis unterwanderte Behörden...

    Autor: User_x 19.06.20 - 18:31

    Die Gemeinschaft wird wichtiger als das Individuum, genau das passiert. Eine kleine Gruppe die eine große Gruppe befehligt. Der Staat weiß dann am besten was für einen gut ist.

  5. Re: Nachweislich von Nazis unterwanderte Behörden...

    Autor: Kleiber 19.06.20 - 20:40

    +1

    Sowas nennt sich China :D

  6. Re: Nachweislich von Nazis unterwanderte Behörden...

    Autor: Sportstudent 20.06.20 - 08:05

    Gefährlich sind diese Vereine in den aktuellen Strukturen allemal, wie Konsorten wie Maaßen als ehemaliger Chef zur Schau stellen.

  7. Re: Nachweislich von Nazis unterwanderte Behörden...

    Autor: goto10 20.06.20 - 10:36

    > Eine moderne Demokratie sollte daher einerseits vor falschen Politikern
    > schützen als auch vor dem Volk, so dumm es klingt.

    Es reicht wahrscheinlich alle relevanten politischen Posten nur auf Zeit zu vergeben.

    Den Spruch "Das Volk ist dumm und muss vor sich selbst geschützt werden" halte ich persönlich für sehr arrogant. Das läuft immer langfristig auf eine eine Diktatur hinaus.

  8. Re: Nachweislich von Nazis unterwanderte Behörden...

    Autor: go-bo 20.06.20 - 10:47

    Vielleicht sollte man sagen, das Volk kann auch mal einen dummen Schnellschuss landen, dafür braucht es dann eine nur sehr schwer und langsam zu verändernde Verfassung, die sowas nicht zulässt.

  9. Re: Nachweislich von Nazis unterwanderte Behörden...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.06.20 - 17:02

    goto10 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Eine moderne Demokratie sollte daher einerseits vor falschen Politikern
    > > schützen als auch vor dem Volk, so dumm es klingt.
    >
    > Es reicht wahrscheinlich alle relevanten politischen Posten nur auf Zeit zu
    > vergeben.
    >
    > Den Spruch "Das Volk ist dumm und muss vor sich selbst geschützt werden"
    > halte ich persönlich für sehr arrogant. Das läuft immer langfristig auf
    > eine eine Diktatur hinaus.

    Hmm nee da hast du recht, ich würde sagen, man muss das Volk davor bewahren emotional vorzugehen.
    Die Schweiz informiert doch da vorab deshalb, so viel ich weiss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Paulmann Licht GmbH, Springe
  2. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln
  3. Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Bonn
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Rocketman für 8,99€, Ready Player One für 8,79€, Atomic Blondie für 9,49€)
  3. (u. a. EA Promo (u. a. Unravel für 8,99€, Anthem für 8,99€), Tiny and Big: Grandpa's...
  4. 709€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme