Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verfassungsschutz: Einbruch für…

Und was machen die bei Verschlüsselung?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: nervousbaseball 17.08.19 - 15:01

    Sind sie dann umsonst eingebrochen?

  2. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: atomie 17.08.19 - 15:09

    Der Trojaner hat sicherlich auch einen keylogger. Da nützt die Messenger Verschlüsselung auch nicht mehr.
    Aber wie man den Trojaner bei einem verschlüsselten Handy auf File Ebene installieren kann ist mir auch schleierhaft. Aber dafür haben die sicherlich eine Lösung.

  3. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: taifun850 17.08.19 - 15:19

    Verschlüsselung verbieten ...

  4. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: blaub4r 17.08.19 - 15:24

    atomie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Trojaner hat sicherlich auch einen keylogger. Da nützt die Messenger
    > Verschlüsselung auch nicht mehr.
    > Aber wie man den Trojaner bei einem verschlüsselten Handy auf File Ebene
    > installieren kann ist mir auch schleierhaft. Aber dafür haben die
    > sicherlich eine Lösung.


    Würde es denn helfen sämtliche Geräte aus zu machen. Also richtig runter fahren. Ein Handy sollte doch dann schwerer zu knacken sein oder ?

    In Zukunft werden halt wieder kryptische Briefe geschrieben.

  5. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: Flyns 17.08.19 - 15:28

    taifun850 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verschlüsselung verbieten ...

    War das nicht der Wunsch vom Horst, Messenger mit E2E zu verbieten? Zumindest wenn sie keine Hintertüren einbauen...

  6. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: User_x 17.08.19 - 15:29

    ein Medium versteckt anstecken, welches nach dem entschlüsseln abgefragt / gemountet wird. Das könnte eine Micro-SD Karte, ein USB-Stick oder eine Peripherie-Gerät wie eine Maus, Tastatur, oder anders Gerät mit Firmware sein.

  7. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: RipClaw 17.08.19 - 15:38

    nervousbaseball schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind sie dann umsonst eingebrochen?

    Man kann davon ausgehen das sie sich beim Richter die Erlaubnis für mehr als nur den Trojaner holen.

    Die bringen dann noch ein paar Abhörgeräte an wenn sie schon mal in der Wohnung sind, vielleicht noch ne Kamera und einen Keylogger gibt es auch als Hardwareausführung. Wird einfach zwischen Tastatur und Computer gesteckt oder wenn man etwas mehr Zeit hat kann man ihn auch in die Tastatur direkt einbauen.

  8. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: mimimi123 17.08.19 - 15:46

    Richter? Hast du den Artikel gelesen?

  9. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: RipClaw 17.08.19 - 15:53

    mimimi123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richter? Hast du den Artikel gelesen?

    Habe ich aber hast du auch die Quellen gelesen ?

    Guck mal unter §9e (3) nach.

    Auch der Verfassungsschutz muss bei einem Gericht einen Antrag einreichen. Genauer gesagt nach dem Paragraphen beim Bundesverwaltungsgericht. Vermutlich genehmigen sie denen so ziemlich alles wenn die nur Terrorist draufschreiben aber immerhin hat mal ein Richter drauf geguckt.

    EDIT: Ok, die haben anscheinend das so hingebastelt das sie keinen Richter mehr fragen müssen so wie das jetzt üblich ist sondern nur die G-10 Komission.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.19 16:02 durch RipClaw.

  10. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: thomas.pi 17.08.19 - 15:58

    Du meinst so tolle Verschlüsselung wie bei Android? Das Telefon startet teilweise selbstständig, ohne mich nach einem Passwort zu fragen. Das bedeutet, dass der Key ohne mein Passwort irgendwo abgelegt wird, oder zumindest in der CPU zwischengespeichert wird.

  11. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: Schattenwerk 17.08.19 - 16:45

    Wie wäre es mit dm-crypt unter Linux?

  12. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: HarryG 17.08.19 - 17:40

    nervousbaseball schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind sie dann umsonst eingebrochen?

    Wenn das ein Programm aus der Gruppe von FinFischer ist, kommt der Trojaner als Werbemail.

    Prüft zuerst welches Betriebsystem am Start ist und lädt entsprechenden Komponenten nach.
    Die nehmen dann wie das System ihre Arbeit auf. Das System kommt überall rein.
    Die Verschlüsselung wirkt nur wenn jemand die SD kopiert und auf einem anderen System die Ordner auslesen will.

  13. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: theFiend 17.08.19 - 18:18

    HarryG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nervousbaseball schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sind sie dann umsonst eingebrochen?
    >
    > Wenn das ein Programm aus der Gruppe von FinFischer ist, kommt der Trojaner
    > als Werbemail.
    >
    > Prüft zuerst welches Betriebsystem am Start ist und lädt entsprechenden
    > Komponenten nach.
    > Die nehmen dann wie das System ihre Arbeit auf. Das System kommt überall
    > rein.
    > Die Verschlüsselung wirkt nur wenn jemand die SD kopiert und auf einem
    > anderen System die Ordner auslesen will.

    Dieser Gesetzesvorschlag enthält übrigens auch die "Zwangsverpflichtung" privatrechtlicher Unternehmen zur "Mitwirkung" bei Abhören, Entschlüsselung und so weiter... also der selbe Käse wie bei den Amis unter dem Patriot Act, und weshalb dort lagernde Daten als nicht sicher klassifiziert werden...

  14. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: elgooG 17.08.19 - 18:23

    Du sprichst von ganz normalen Keyfiles.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  15. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: elgooG 17.08.19 - 18:27

    Leute, das ist der Seehofer. Morgen will er durchdrücken, dass sein Stasi-Apparat das auch völlig anlasslos machen darf. Man siehe nur seine hochgradig fahrlässigen Polizeigesetze oder Forderungen gegen Verschlüsselung.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  16. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: SchrubbelDrubbel 17.08.19 - 18:29

    atomie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Trojaner hat sicherlich auch einen keylogger. Da nützt die Messenger
    > Verschlüsselung auch nicht mehr.
    > Aber wie man den Trojaner bei einem verschlüsselten Handy auf File Ebene
    > installieren kann ist mir auch schleierhaft. Aber dafür haben die
    > sicherlich eine Lösung.

    Er meinte wohl Disk-Encrytion. Da ist dann nix mit Keylogger...

  17. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: atomie 17.08.19 - 19:00

    Die zu umzugehen ist ja Grundvoraussetzung um überhaupt irgendwas zu installieren

  18. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: M.P. 17.08.19 - 19:04

    Bei einem Einbruch kann ja auch durchaus zusätzliche Hardware eingebaut werden. Entweder direkt in der Tastatur, im Verbindungskabel oder in den PC...

    Wenn man wiederkommt, kann man beim ersten Mal die Hardware analysieren, und beim zweiten Besuch eine modifzierte Tastatur und eine Grafikkarte mit einem Huckepack-Aufsatz, der alle paar Sekunden per Funk einen Screenshot sendet platzieren ...

  19. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: thomas.pi 17.08.19 - 19:06

    Unter Android ist es schon ein enormer Aufwand. Ich habe es unter Android 2.3 schon mal gemacht.

  20. Re: Und was machen die bei Verschlüsselung?

    Autor: /lib/modules 18.08.19 - 01:35

    nervousbaseball schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind sie dann umsonst eingebrochen?

    Naja wenn im Werkzeugkasten das passende Werkzeug ist kann man ja den Bootloader / BIOS passend patchen. Den Bootloader kann nur Secureboot schützen und das ist nur sicher wenn das BIOS sicher ist. Und das ist es zu 99% nicht, daher hast du da zwei große Einfallstore.

    Beim Smartphone ähnlich, bei wenigen Geräten - z.B. das aktuelle Google Pixel - ist Secureboot sauber konfiguriert, da gehts. Oft ist es nicht aktiv und manchmal mit dem AOSP dev kit signiert - dann ists nutzlos. Und wenn das nicht dicht ist kann man das recht einfach patchen und ist dauerhaft drin.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Compana Software GmbH, Feucht
  2. Kratzer EDV GmbH, München
  3. über experteer GmbH, Sindelfingen
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,95€
  2. (-78%) 11,00€
  3. 43,99€
  4. 4,31€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

  1. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.

  2. Outlook, Exchange und Windows: Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit
    Outlook, Exchange und Windows
    Innenministerium bestätigt zu große Microsoft-Abhängigkeit

    Das Bundesinnenministerium möchte eine "digitale Souveränität" bei Software in der Verwaltung erreichen. Dem stehen jedoch Monopolisten entgegen, allen voran Microsoft, wie eine Untersuchung im Auftrag des Ministeriums bestätigte.

  3. Energiespeicher und Sektorkopplung: Speicher für die Energiewende
    Energiespeicher und Sektorkopplung
    Speicher für die Energiewende

    In Norddeutschland testen Wissenschaftler, Unternehmer und Energieversorger gemeinsam, wie sich technische Innovationen in die Netze von Strom und Gas integrieren lassen. Doch steuerliche Regelungen bremsen manche Projekte.


  1. 11:21

  2. 10:51

  3. 09:57

  4. 19:00

  5. 18:30

  6. 17:55

  7. 16:56

  8. 16:50