1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verfassungsschutz: "Mit…

Verfassungsschutz: "Mit Handynummern kann man keinen töten"

Die US-Streitkräfte töten bekanntlich Terrorverdächtige auf Basis von Metadaten. Nach Ansicht des Verfassungsschutzes reicht eine weitergegebene Handynummer dafür aber nicht aus.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Eine Handynummer reicht schon (Seiten: 1 2 ) 31

    RipClaw | 02.06.16 20:54 05.06.16 17:02

  2. Aluhut mal abnehmen 8

    chefin | 03.06.16 10:50 03.06.16 20:59

  3. Folgt man dieser Argumentation... 1

    /mecki78 | 03.06.16 12:54 03.06.16 12:54

  4. "Das können die garantiert nicht. Ich weiß zwar nicht was die können, dass aber garantiert nicht" 5

    Mixermachine | 02.06.16 23:16 03.06.16 11:21

  5. Fakenachrichten 1

    mnementh | 03.06.16 11:19 03.06.16 11:19

  6. komische argumentation 2

    vlad_tepesch | 02.06.16 22:31 03.06.16 11:19

  7. Es geht um Beihilfe zu Mord 1

    fb_partofmilitcomplex | 03.06.16 09:58 03.06.16 09:58

  8. Das BfV ist doch selbst eine terroristische Vereinigung 1

    spambox | 03.06.16 09:52 03.06.16 09:52

  9. Ein weiterer Beweis dafür... 1

    S-Talker | 03.06.16 09:26 03.06.16 09:26

  10. BND: Mit Waffen kann man keinen Töten... 6

    Kleine Schildkröte | 02.06.16 20:59 03.06.16 09:05

  11. Verschenke gebrauchte SIM Karte 2

    Mopsmelder500 | 02.06.16 21:09 03.06.16 08:32

  12. "nach Ansicht" 1

    Anonymer Nutzer | 03.06.16 06:56 03.06.16 06:56

  13. Interessante Abstraktion... 1

    hansenhawk | 02.06.16 21:40 02.06.16 21:40

  14. Nicht schlimm 1

    slead | 02.06.16 20:42 02.06.16 20:42

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Helpdesk / Supporttechniker (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
  2. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  4. Performance Manager IT Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,39€ (Bestpreis!)
  2. 229€ (Vergleichspreis ca. 300€)
  3. 149€ (Bestpreis!) - Aktuell nur in einzelnen Märkten erhältlich
  4. 149,50€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Ocean Plastic Mouse Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik
  2. Zephyr Pro Diese Maus hat einen RGB-Lüfter
  3. Razer Orochi V2 Kompakte Maus nutzt Bluetooth und Akku-Trick

Elite 3 und Studio Buds im Test: Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel
Elite 3 und Studio Buds im Test
Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel

Können 80 Euro teure Bluetooth-Hörstöpsel Konkurrenten für 150 Euro schlagen? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Jabra Elite 7 Pro Besonders kleine ANC-Stöpsel mit sehr langer Akkulaufzeit
  2. Elite 3 Airpods-Konkurrenz von Jabra für 80 Euro