1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vergewaltigungsvorwurf…

tja, wem soll man bloss glauben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. tja, wem soll man bloss glauben?

    Autor: azeu 01.09.10 - 22:35

    Assange, dem es um die Verbreitung von Wahrheit geht, auch wenn diese keiner hören will oder ernst nimmt? Oder soll ich lieber denen glauben, die mich und die ganze Welt ohne zu zucken belügen können, ohne rot zu werden, nur um des Öls wegen in den Irak einzumarschieren?

    Schwierige Entscheidung...

    DU bist ...

  2. Re: tja, wem soll man bloss glauben?

    Autor: samy 01.09.10 - 23:05

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Assange, dem es um die Verbreitung von Wahrheit geht, auch wenn diese
    > keiner hören will oder ernst nimmt? Oder soll ich lieber denen glauben, die
    > mich und die ganze Welt ohne zu zucken belügen können, ohne rot zu werden,
    > nur um des Öls wegen in den Irak einzumarschieren?
    >
    > Schwierige Entscheidung...

    Ganz klar dem Guten, hier Assange. So ein guter wie Assange würde NIE ein Verbrechen begehen, schon klar. Schön wenn man die Welt so einfach erklären kann, da sind die Guten und dort die Bösen. Deswegen ist z.B. Jörg Tauss unschuldig, auch wenn sein Urteil jetzt rechtskräftig ist. Der war nämlich von den Guten. Hätte das gleiche ein Böser (ein Befürworter von Internetsperren) gemacht, wäre er natürlich schuldig. Ganz Klar.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.10 23:06 durch samy.

  3. Re: tja, wem soll man bloss glauben?

    Autor: Elvis lebt 02.09.10 - 03:57

    ich kann mir auch nicht vorstellen dass so liebe niedliche Mädels ihm etwas böses wollen. N I E M A L S ...


    ---
    Manchmal.... aber nur hin und wieder... erinnert mich dies an die Warnung aus der Bible... und mit der Schlange... usw... :)

  4. Re: tja, wem soll man bloss glauben?

    Autor: der erleuchtete 02.09.10 - 11:10

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Assange, dem es um die Verbreitung von Wahrheit geht, auch wenn diese
    > > keiner hören will oder ernst nimmt? Oder soll ich lieber denen glauben,
    > die
    > > mich und die ganze Welt ohne zu zucken belügen können, ohne rot zu
    > werden,
    > > nur um des Öls wegen in den Irak einzumarschieren?
    > >
    > > Schwierige Entscheidung...
    >
    > Ganz klar dem Guten, hier Assange. So ein guter wie Assange würde NIE ein
    > Verbrechen begehen, schon klar. Schön wenn man die Welt so einfach erklären
    > kann, da sind die Guten und dort die Bösen. Deswegen ist z.B. Jörg Tauss
    > unschuldig, auch wenn sein Urteil jetzt rechtskräftig ist. Der war nämlich
    > von den Guten. Hätte das gleiche ein Böser (ein Befürworter von
    > Internetsperren) gemacht, wäre er natürlich schuldig. Ganz Klar.

    du hast den TE wohl nicht kapiert. es geht um die entscheidung anhand von kriterien und nicht "der ist gut, also ist er gut". Dass die US regierung in der geschichte ANDAUERND verbrechen begann und auch gegen bürger rechtwidrig vorging und es auch offiziell klar ist und auch heute sieht es nicht anders aus, wird man wohl eher jemanden glauben, der sich mit sowas noch nicht schmutzig gemacht hat und da steht US zu assange in einem kontrast von 1:10000000000000000000000000
    Was die USA nun wohl wahrscheinlich will - oder andere assange gegner, er hat sicher viele - ist eben den kontrast zu reduzieren, sodass die menschen sich nur noch schwer entscheiden können, wem sie glauben !

  5. Re: tja, wem soll man bloss glauben?

    Autor: Verschwörung 02.09.10 - 11:24

    Also wer glaubt, Assange ist undschuldig...für den ist ja wohl auch O.J. Simpson und Hans Reiser unschuldig *facepalm*

  6. Re: tja, wem soll man bloss glauben?

    Autor: der erleuchtete 02.09.10 - 11:33

    omfg zisch ab

  7. Re: tja, wem soll man bloss glauben?

    Autor: azeu 04.09.10 - 00:57

    > Schön wenn man die Welt so einfach erklären kann

    Du sagst es...

    DU bist ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. abilex GmbH, Sindelfingen
  3. p-icon GmbH & Co. KG, Unterschleißheim (im Norden von München)
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

  1. Recycling: Ausgemusterte Windräder enden als Geländefüllmaterial
    Recycling
    Ausgemusterte Windräder enden als Geländefüllmaterial

    Windkraftwerke gelten als Möglichkeit, grünen Strom zu erzeugen - mithin als umweltfreundlich. Das gilt zwar während des Betriebs. Doch danach sieht es anders aus.

  2. Industrieverbände: 5G-Campusnetze sollen WLAN in Industrie ersetzen
    Industrieverbände
    5G-Campusnetze sollen WLAN in Industrie ersetzen

    5G-Campusnetze sollen besser geeignet sein als WLAN: Mehrere Dutzend Industrieunternehmen haben Interesse an Mobilfunkfrequenzen für lokale Campusnetze bei der Bundesnetzagentur angemeldet.

  3. Mobile Game: Minecraft Earth im Early Access verfügbar
    Mobile Game
    Minecraft Earth im Early Access verfügbar

    Das Mobilspiel Minecraft Earth kann auf Android und iOS nun auch in Deutschland heruntergeladen werden. Anders als in der Closed Beta können mehrere Teilnehmer an den Augmented-Reality-Abenteuern teilnehmen.


  1. 16:30

  2. 16:22

  3. 16:15

  4. 15:08

  5. 14:47

  6. 14:20

  7. 13:06

  8. 12:40