1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verwaltungsrat: Alphabet-Chef…

schmidt als nsa/cia angesteller in spé wollte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schmidt als nsa/cia angesteller in spé wollte

    Autor: itse 22.12.17 - 12:18

    natürlich, dass google sich weltweit ausbreitet, da die kriegsführung des 22+ jhd digitalisiert ist - seitdem man jede sinnvolle waffe fernsteuern kann (flugdrohnen, roboter...).

    langfristig wird die chin. führung den google-gründern brin und page respekt zollen, indem sie nach ihren idealen gehandelt haben - und china den eigenen markt überließen.

    ansonsten wäre der gesichtsverlust googles durch weiteres engagement in china ein eigentor, sofern sich daraus politische spannungen ergäben.
    so lässt man china in ruhe seine digitalisierung voranbringen - und google kann dann den richtigen zeitpunkt abwarten, bis china 'gut genug ist' für relativ zensurfreie bzw. 'amerikanische' suchmaschinen ;)

    mfg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.12.17 12:21 durch itse.

  2. Re: schmidt als nsa/cia angesteller in spé wollte

    Autor: gaym0r 22.12.17 - 12:43

    Fehlt nur noch, dass du behauptest er sei ein Reptiloide.

  3. Re: schmidt als nsa/cia angesteller in spé wollte

    Autor: Mithrandir 22.12.17 - 13:30

    itse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > natürlich, dass google sich weltweit ausbreitet, da die kriegsführung des
    > 22+ jhd digitalisiert ist - seitdem man jede sinnvolle waffe fernsteuern
    > kann (flugdrohnen, roboter...).
    >
    > langfristig wird die chin. führung den google-gründern brin und page
    > respekt zollen, indem sie nach ihren idealen gehandelt haben - und china
    > den eigenen markt überließen.
    >
    > ansonsten wäre der gesichtsverlust googles durch weiteres engagement in
    > china ein eigentor, sofern sich daraus politische spannungen ergäben.
    > so lässt man china in ruhe seine digitalisierung voranbringen - und google
    > kann dann den richtigen zeitpunkt abwarten, bis china 'gut genug ist' für
    > relativ zensurfreie bzw. 'amerikanische' suchmaschinen ;)
    >
    > mfg

    Iss 'n Snickers, oder mach generell mal Pause. Wirklich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.12.17 13:30 durch Mithrandir.

  4. Re: schmidt als nsa/cia angesteller in spé wollte

    Autor: MarioWario 22.12.17 - 17:43

    Iss'er nicht - hat sich sehr über doxing geärgert. Obama schon - die alte Kenia-Echse :D

  5. Re: schmidt als nsa/cia angesteller in spé wollte

    Autor: Pjörn 23.12.17 - 21:09

    Ist es nicht eigentlich viel schlimmer, dass der Trump tatsächlich ein echter Mensch ist?

  6. Re: schmidt als nsa/cia angesteller in spé wollte

    Autor: Sedrel 24.12.17 - 10:04

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es nicht eigentlich viel schlimmer, dass der Trump tatsächlich ein
    > echter Mensch ist?

    Trump ist wie der comedian aus watchmen, die inkarnation des finalen witzes. Er tut was er versprochen hat, und wofür ihn Millionen u.s.-amerikaner gewählt haben. Wir sehen gerade wohin uns der Eigennutz der Menschen in den westlichen Demokratien führen wird. Sokrates hatte sogesehen also recht: die menschen sind eine Herde und können sich nicht selbst regieren. Nur dass menschliche Herrscher alle dem selben Problem unterliegen. Also - All hail to the machine-overlord. Google, facebook und co arbeiten ja fleißig dran ;D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. (-40%) 5,99€
  3. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Digitalsteuer: G20-Staaten wollen Einigung auf Steuerreform bis Ende 2020
    Digitalsteuer
    G20-Staaten wollen Einigung auf Steuerreform bis Ende 2020

    Nach Frankreich hat inzwischen auch Spanien eine nationale Digitalsteuer eingeführt. Bundesfinanzminister Scholz setzt dagegen trotz Widerstands der USA auf eine weltweite Reform des Steuersystems. Bis Ende 2020 soll es eine Einigung geben.

  2. Gigafactory Berlin: Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
    Gigafactory Berlin
    Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt

    Trotz weiterer Baumbesetzungen ist der Wald für die geplante Gigafactory des US-Elektroautoherstellers Tesla so gut wie gefällt. Gegen die angeblich geforderte Aufhebung des Sonntagsfahrverbots für Elektro-Lkw dürfte es aber nicht nur in Grünheide Proteste geben.

  3. Bastelcomputer: Raspberry Pi fixt Problem mit USB-Adaptern
    Bastelcomputer
    Raspberry Pi fixt Problem mit USB-Adaptern

    Der Raspberry Pi 4 ließ sich ursprünglich nicht mit bestimmten USB-C-Netzteilen betreiben. Das Problem soll inzwischen behoben worden sein. Doch eine neue Revisionsnummer fehlt bislang.


  1. 17:37

  2. 17:08

  3. 14:41

  4. 12:29

  5. 12:05

  6. 15:33

  7. 14:24

  8. 13:37