Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verwertungsgesellschaft…

Verwertungsgesellschaft: Einbetten von Youtube-Videos soll kostenpflichtig werden

In der öffentlichen Beratung zum Urheberrecht der EU hat die österreichische Verwertungsgesellschaft AKM einen radikalen Standpunkt eingebracht, der die Nutzung von Youtube verändern würde.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. bald kann ich alles runterladrn was ich will 10

    svenskon | 04.02.14 06:54 07.02.14 17:37

  2. Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun... 11

    derdiedas | 03.02.14 17:12 04.02.14 18:26

  3. Das mit den Hyperlinks verstehe ich nicht 8

    chris m. unwillig | 03.02.14 16:59 04.02.14 10:59

  4. Versteh ich nicht und wen interessierts ? 2

    helgebruhn | 04.02.14 09:28 04.02.14 10:57

  5. Ich wünsche den allen ... 9

    lala1 | 03.02.14 16:10 04.02.14 10:54

  6. Mund zu Mund Propaganda 2022 4

    Gungosh | 03.02.14 21:30 04.02.14 09:04

  7. Was passiert bei dem nicht beantworten von Frage 11? (ja oder nix) 4

    Salzbretzel | 03.02.14 18:21 03.02.14 21:21

  8. Einfach doppelt abrechnen? 1

    Nudelarm | 03.02.14 20:41 03.02.14 20:41

  9. DOOF DOOF DOOF !!! 2

    dabbes | 03.02.14 16:12 03.02.14 20:10

  10. Sinnfrei, da von Rechteinhaber gebilligt 1

    BLi8819 | 03.02.14 19:39 03.02.14 19:39

  11. Juhu 1

    Arcardy | 03.02.14 19:31 03.02.14 19:31

  12. Ist doch in Deutschland heute schon viel schlimmer 7

    LH | 03.02.14 16:09 03.02.14 19:05

  13. Mein Vorschlag für die EU 1

    Kasabian | 03.02.14 18:50 03.02.14 18:50

  14. Herrgott, 3

    Feron | 03.02.14 16:24 03.02.14 18:18

  15. Wichtigtuerei 1

    RechtsVerdreher | 03.02.14 17:52 03.02.14 17:52

  16. Bald darf man seinen Freunden nicht mehr von dem neuen tollen Song erzählen... 4

    sacridex | 03.02.14 16:11 03.02.14 17:34

  17. Werte Verwertungsgesellschaft AKM... 5

    Himmerlarschundzwirn | 03.02.14 16:13 03.02.14 17:31

  18. Wenn man von Youtube kein Geld erpressen kann, einfach den nächsten in der 4

    Mopsmelder500 | 03.02.14 16:18 03.02.14 17:18

  19. Stimmen Sie zu? 4

    fuzzy | 03.02.14 16:10 03.02.14 16:41

  20. Domänenmodelle 1

    M.P. | 03.02.14 16:23 03.02.14 16:23

  21. mumumumu-multi kill 1

    moppi | 03.02.14 16:10 03.02.14 16:10

  22. Inhalte blocken, die von kranken Verwertungsgesellschaften abgedeckt werden... 1

    Lala Satalin Deviluke | 03.02.14 16:07 03.02.14 16:07

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen
  2. ista International GmbH, Essen
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17