Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verwertungsgesellschaft…

Das mit den Hyperlinks verstehe ich nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das mit den Hyperlinks verstehe ich nicht

    Autor: chris m. unwillig 03.02.14 - 16:59

    """
    Auf Nachfrage von Futurezone antwortete der Direktionsbereich Recht der AKM, dass das Setzen von Hyperlinks, die direkt auf geschützte Inhalte verweisen, wie zum Beispiel beim Einbetten, eine urheberrechtlich relevante Handlung sei und eine Zustimmung der Rechteinhaber erfordere.

    Hyperlinks, die lediglich auf andere Websites mit urheberrechtlich geschützten Inhalten verweisen, aber nicht den Eindruck erweckten, die Inhalte würden sich auf der eigenen Seite befinden, seien nicht davon betroffen.
    """

    Wie lässt sich das in Code ausdrücken?
    <a href="hyperlink"> ist ok?
    <video src="hyperlink"> ist nicht ok?

    Unter Hyperlink verstehe ich ein klickbares etwas, das mich woanders hinbringt. Eine Verbindung. Aber keine Referenz bzw. Quellenangabe wie bei <video>. Wie auch immer, ehrlich gesagt weiss ich einfach nicht, was die Direktion Recht des AKM (bzw. Golem) mir sagen will.

    "Eindruck erwecken" klingt ganz schön vage.

  2. Re: Das mit den Hyperlinks verstehe ich nicht

    Autor: Sharra 03.02.14 - 17:08

    Wenn du jetzt ein YT-Video (oder von einer anderen Plattform) einbindest, siehst du das Video AUF dieser Webseite, und musst nicht erst YT ansurfen. Somit entsteht der Eindruck, das Video über XYZ würde auf deiner Seite liegen, und nicht woanders.
    Dass irgendwo das YouTubeLogo verbaut ist, spielt für die Verräter, die an dieser Richtlinie arbeiten keinerlei Rolle.

  3. Re: Das mit den Hyperlinks verstehe ich nicht

    Autor: chris m. unwillig 03.02.14 - 17:18

    Ok, danke. Dann hab ich nämlich einfach Golems "Setzen von Hyperlinks" als <a href> verstanden, aber gemeint ist wohl echt nur das Einbetten von Videos.

    Ich denke nämlich, das mit der Haftung für Links sollte doch endlich gegessen sein. Das soll bitte urheberrechtlich völlig irrelevant bleiben, sofern man damit nicht gerade auf eine Seite verweist, wo ein Kopierschutz umgangen wurde. Ach, auch wurst.

    Das mit dem YT-Logo ist ein gutes Argument.

  4. Re: Das mit den Hyperlinks verstehe ich nicht

    Autor: redwolf 03.02.14 - 19:08

    Mit der gleichen Logik könnte ich Mozilla verklagen, weil sie das HTML so auswerten, dass ein Video auf der Seite angezeigt wird.

  5. Re: Das mit den Hyperlinks verstehe ich nicht

    Autor: Sharra 03.02.14 - 21:07

    Nein, kannst du nicht, da Mozilla dir die Wahl überlässt WIE du es einbindest.
    Und wenn du es als Inlay einbindest, und das in deinem Land illegal, oder lizenzpflichtig ist, kann Mozilla da auch nichts für.

  6. Re: Das mit den Hyperlinks verstehe ich nicht

    Autor: redwolf 03.02.14 - 23:32

    Und was ist wenn ich in einem Text Coca Cola erwähne und Mozilla interpretiert in Firefox automatisch den Text und ersetzt in durch ein Coca Cola Logo? Bin ich dann nach der wirren Logik der Verwertungsgesellschaften gearscht oder Mozilla?
    Ich schätze mal im Zweifel ist man bei Verwertungsgesellschaften immer gearscht.

  7. Re: Das mit den Hyperlinks verstehe ich nicht

    Autor: Sharra 03.02.14 - 23:45

    Bisschen weit hergeholt das Beispiel. Dazu müsste Mozilla erstmal ein irgendwo abgelegtes Coca Cola Logo finden, und dieses dann dort einbinden. Hellsehen kann aber HTML immer noch nicht.

  8. Re: Das mit den Hyperlinks verstehe ich nicht

    Autor: wmayer 04.02.14 - 10:59

    Die haben einfach keine Ahnung und wissen nicht, dass dort das YT Logo drin ist und es daher offensichtlich kein Teil der eigenen Seite, sondern ein YT Video und somit das Ganze hinfällig ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden
  2. Dental Wings GmbH, Chemnitz
  3. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt, München, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-60%) 19,99€
  3. 0,00€
  4. 2,22€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

  1. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.

  2. WoW Classic: Spieler verwechseln Bugs mit Features
    WoW Classic
    Spieler verwechseln Bugs mit Features

    Die Regenerationsrate des Kriegers wirkt falsch, die Hitbox der Tauren ist in World of Warcraft Classic zu groß? Klingt nach Bug, ist es aber nicht: Als Reaktion auf Meldungen von Betatestern hat Blizzard eine Liste mit Inhalten veröffentlicht, die wie Fehler wirken - aber keine sind.

  3. Deutsche Telekom: Rund 39.000 Haushalte erhalten Vectoring
    Deutsche Telekom
    Rund 39.000 Haushalte erhalten Vectoring

    Die Telekom meldet wieder einen Schritt beim Netzausbau. Vectoring sorgt laut Bundesnetzagentur dafür, dass VDSL sich zunehmend in Deutschland verbreitet.


  1. 16:27

  2. 16:14

  3. 15:59

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:38

  7. 14:23

  8. 14:08