1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videostreaming: Amazon droht…

Ich habe Amazon Prime, Netflix und Maxdome...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe Amazon Prime, Netflix und Maxdome...

    Autor: Strassenflirt 26.04.16 - 21:38

    wobei ich mir alles mit einer Bekannten teile, die auch die Hälfte zahlt.

    Bei Amazon schaue ich so gut wie keine Filme oder Serien, da das kostenlose Angebot doch sehr begrenzt ist. Der Umfang bei Netflix ist schon sehr viel besser, aber Maxdome ist natürlich unschlagbar. Müsste ich auf eines verzichten, dann wäre es Amazon, aber da es bei Prime - welches ich seit jahren habe - dabei ist, nutze ich es dann und wann. Man muss den Preis pro angebotenem Film/Serie berechnen, dann steht Amazon schon viel schlechter da.

  2. Re: Ich habe Amazon Prime, Netflix und Maxdome...

    Autor: MoonShade 27.04.16 - 01:53

    Strassenflirt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maxdome ist natürlich unschlagbar

    Kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich habe ebenfalls Amazon, Netflix und zur Zeit noch Maxdome, wobei ich demnächst da wohl kündigen werde. Bei Amazon schaue ich mal in die Eigenproduktionen rein, Netflix liebe ich und wird immer besser, bei Maxdome finde ich fast nichts von dem was es z.B. auf Netflix gibt.

    Hab da einfach mal ein paar Disney oder Dreamworks Filme gesucht, danach ein paar Filme mit Will Smith oder anderen bekannten Schauspielern, aber ich finde das Angebot auf Maxdome etwas mau. Da frage ich mich welches Angebot da so unschlagbar ist. Vielleicht ist auch einfach nur die Maxdome Suchfunktion bescheuert?

  3. Re: Ich habe Amazon Prime, Netflix und Maxdome...

    Autor: helgebruhn 27.04.16 - 07:43

    Strassenflirt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wobei ich mir alles mit einer Bekannten teile, die auch die Hälfte zahlt.
    >
    > Bei Amazon schaue ich so gut wie keine Filme oder Serien, da das kostenlose
    > Angebot doch sehr begrenzt ist. Der Umfang bei Netflix ist schon sehr viel
    > besser, aber Maxdome ist natürlich unschlagbar. Müsste ich auf eines
    > verzichten, dann wäre es Amazon, aber da es bei Prime - welches ich seit
    > jahren habe - dabei ist, nutze ich es dann und wann. Man muss den Preis pro
    > angebotenem Film/Serie berechnen, dann steht Amazon schon viel schlechter
    > da.

    Maxdome unschlagbar? War ironisch gemeint oder meinst du unsagbar schlecht? Mit Abstand das schlechteste Angebot, so gut wie nichts aktuelles etc. Netflix ist unschlagbar, schon wegen der extrem vielen genialen Eigenproduktionen, da kann kein anderer mithalten :)

  4. Re: Ich habe Amazon Prime, Netflix und Maxdome...

    Autor: DerDick 27.04.16 - 07:54

    Hey, selbst in der Werbung wirbt Maxdome mit so top aktuellen Blockbustern wie Kokowääh!

    ;-)

  5. Re: Ich habe Amazon Prime, Netflix und Maxdome...

    Autor: HaMa1 27.04.16 - 11:11

    Strassenflirt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >...aber Maxdome ist natürlich unschlagbar.

    Fand ich amüsant. Habe alle drei getestet.
    Amazon Prime und Netflix sind mittlerweile fast auf einer Augenhöhe, da Amazon jetzt auch eigene Serien produziert. Mad Dogs, Bosch, Hands of God etwa sind ganz gut.
    Filme bei Prime sind auch vergleichbar mit denen auf Netflix.

    Netflix ist natürlich mit exklusivem Content und Eigenproduktionen am besten.

    Maxdome ist in meinen Augen mit Abstand am schlechtesten. Super umständliche Menüs, auf manchen Geräten kein HD für viele Filme. Die App läuft nicht auf der neuesten Android Version (vielleicht mittlerweile behoben). Und nichts exklusives seitens der Filme oder Serien. Zumindest nichts was mich interessiert hätte...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. Rödl & Partner, Nürnberg
  4. AKKA Deutschland GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Gigafactory: Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
    Gigafactory
    Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren

    Die Investition in die brandenburgische Gigafactory von Tesla soll rund 4 Milliarden Euro umfassen. Die staatlichen Zuschüsse würden sich, wenn die EU zustimmt, auf lediglich 300 Millionen Euro belaufen.

  2. Windows 10 on ARM: Microsoft soll an x86-64-Bit-Emulation arbeiten
    Windows 10 on ARM
    Microsoft soll an x86-64-Bit-Emulation arbeiten

    Bisher können die Snapdragon-Chips unter Windows 10 on ARM nur native ARM64/ARM32-Apps ausführen und x86-Code mit 32 Bit, aber nicht mit 64 Bit emulieren. Das will Microsoft nun offenbar doch ändern.

  3. Nuvia: Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
    Nuvia
    Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup

    Geballte Kompetenz: Drei ehemalige sehr hochrangige Apple- und Google-Ingenieure haben Nuvia geschaffen. Das Startup will einen Datacenter-Chip entwickeln; das Geld kommt unter anderem von Dell.


  1. 16:45

  2. 16:26

  3. 16:28

  4. 15:32

  5. 15:27

  6. 14:32

  7. 14:09

  8. 13:06