1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vimeo-Video-Löschung: Die GVU…

Unschuldig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unschuldig...

    Autor: Ainer v. Fielen 13.08.10 - 10:51

    ...ist ganz sicher das falsche Wort!

    Als Auftraggeber kann sie GVU schon mal nicht "unschuldig" sein, sie hat zumindest derartige Vorfälle billigend in Kauf genommen und hat nun OpSec als schwarzen Peter in die Bresche springen lassen.

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  2. Re: Unschuldig...

    Autor: Neko-chan 13.08.10 - 10:53

    Das ist doch sowieso ein abgekartetes Spiel.
    Löschen wir mal... vielleicht fällts ja nicht auf. -.-

  3. Re: Unschuldig...

    Autor: Strong 13.08.10 - 11:00

    Die GVU ist Auftraggeber von OpSec und ist deshalb Verantwortlich.
    Sich jetzt rausreden und ein auf Opfer machen ist heuchlerisch.

  4. Re: Unschuldig...

    Autor: Skeeve 13.08.10 - 12:01

    Ainer v. Fielen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ist ganz sicher das falsche Wort!
    >
    > Als Auftraggeber kann sie GVU schon mal nicht "unschuldig" sein, sie hat
    > zumindest derartige Vorfälle billigend in Kauf genommen und hat nun OpSec
    > als schwarzen Peter in die Bresche springen lassen.


    Darf ich mich jetzt endlich, nur als Inhaber eines Netzanschlusses auch nicht veranrwortlich fühlen, wenn meine Kinder illegale Inhalte downloaden?

    Ich glaube, hier streiten sih die Gerichte wohl auch noch, Tendenz Sippenhaft. ;)

    Ich sehe nicht ein, warum hier mit zweierlei Maß gemessen werden soll. Man sagt nicht zu Unrecht: "Wer die Musik bestellt, muß sie auch bezahlen."

    Das bedeutet, das der Auftraggeber sagar noch stärker in der Haftung ist, als ein unbeteiligtes Familiienmitglied, dem nur zufällig der Anschluß gehört! Wenn er nicht in der Lage ist, den Auftragnehmer zu kontrollieren, dann sollte er es besser ganz sein lassen.

    Die Unterlassungserklärung muß ganz klar die GVU abgeben. Bei Auftragsmord ist ja auch derjenige verantwortlich, der den Mord angeordnet hat. ;)

  5. Re: Unschuldig...

    Autor: Ellen Delong 13.08.10 - 12:23

    Geil! Wenn ein Auftragsmörder geschnappt wird, sag ich als Auftraggeber halt, der hat sich vertan und sich irgendwie selbst entschieden zu töten. Zack, bin ich aus dem Schneider. Oder gilt für Privatleute doch anderes Recht?

  6. Re: Unschuldig...

    Autor: derIdiot 13.08.10 - 12:39

    Das war der beste Beitrag seit langem.
    Jetzt kann ich endlich meine Feinde loswerden. Muss nur einen dummen finden der die Drecksarbeit für mich macht.


    Ellen Delong schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geil! Wenn ein Auftragsmörder geschnappt wird, sag ich als Auftraggeber
    > halt, der hat sich vertan und sich irgendwie selbst entschieden zu töten.
    > Zack, bin ich aus dem Schneider. Oder gilt für Privatleute doch anderes
    > Recht?

  7. Wir brauchen Insider/Spitzel in der GVU, die ...

    Autor: surfenohneende 13.08.10 - 13:08

    Wir brauchen Insider/Spitzel in der GVU, die
    gaaaanz zufälig ein paar Daten verlieren und wenns dann bewiesen werden kann, dann ist die GVU fällig!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schleich GmbH, München
  2. Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Eschborn
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  2. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...
  3. 55,99€ (Bestpreis)
  4. 413,10€ (mit Rabattcode "PRAKTISCH" - Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme